Conti GO 110/90/18 MC 61H

Alles was mit den 2-Ventilern aus der RT-Familie zu tun hat
Antworten
Peter51

Conti GO 110/90/18 MC 61H

Beitrag von Peter51 »

Hallo, gibt es einen besseren Reifen fĂŒr die R100RT? Dieser hat nach 4000km sein Ende erreicht. Der Vordere ist noch fĂŒr gute 3000km zu fahren.
Schöne GrĂŒĂŸe aus Unterfranken Peter51
RT-Kalle

Re: Conti GO 110/90/18 MC 61H

Beitrag von RT-Kalle »

Peter51 hat geschrieben: ↑15.03.2023, 12:15 Hallo, gibt es einen besseren Reifen fĂŒr die R100RT?
Hallo Peter,
diese Frage ist nicht so einfach zu beantworten!
Wenn es dir hauptsÀchlich um den Abrieb und die Haltbarkeit geht, dann muss ich
zurĂŒck fragen: Was hast du denn vorher gefahren und was bist du gewöhnt?
Was ist dein Anspruch also?
Ich hatte auch mal einen Reifen an meiner 11er, dessen Fahreigenschaften zwar gut waren, aber auch nur rund 4000 km hielt.
Auf der anderen Seite hatte ich aber auch einen Reifen, der zwar ca. 14000 km hielt, dessen Fahreigenschaften aber nicht so gut waren.
Und es kommt auch darauf an, wie und auf welchem Terrain du dich bewegst.
Gruß mit der linken Hand

Karl
(der mit der Q tanzt)
:R1200RT_-_granitgrau: :BMW_R1100RT_-_blau:

Ich trÀume nicht, ich (er-)fahre meinen Traum.
Peter51

Re: Conti GO 110/90/18 MC 61H

Beitrag von Peter51 »

Ja dass ist auch nicht so einfach, wahrscheinlich hat er sich schon in den ersten 2000km bei der Frankreich Tour voll aufgeladen und zu zweit gefahren. Und dann noch mal ca. 2000km in Deutschland und Tschechien, und vorher hatte ich ja die 1200 Gold Wing mit Michelin.
Schöne GrĂŒĂŸe aus Unterfranken Peter51
RT-Kalle

Re: Conti GO 110/90/18 MC 61H

Beitrag von RT-Kalle »

Peter51 hat geschrieben: ↑16.03.2023, 11:29 bei der Frankreich Tour
Das ist natĂŒrlich eine BegrĂŒndung fĂŒr den hohen Abrieb, insb. wenn du im Elsaß/Vogesen unterwegs warst.
Das hat mich auch erheblich und ungewohnt viel Profil gekostet.
Gruß mit der linken Hand

Karl
(der mit der Q tanzt)
:R1200RT_-_granitgrau: :BMW_R1100RT_-_blau:

Ich trÀume nicht, ich (er-)fahre meinen Traum.
Peter51

Re: Conti GO 110/90/18 MC 61H

Beitrag von Peter51 »

Hallo Karl, kannst Du mir einen besseren wie den Conti GO empfehlen der ein bisschen lÀnger hÀlt? Ist schon ziemlich doof das der vorne noch fast neuwertig ist, und der hintere runter ist.
Schöne GrĂŒĂŸe aus Unterfranken Peter51
Tourenbiker

Re: Conti GO 110/90/18 MC 61H

Beitrag von Tourenbiker »

Bei den BMW K Modellen, wie der K75 RT, ist der Bridgestone BT46 so eine Standard Empfehlung. Denke den mĂŒsste es auch in der passenden GrĂ¶ĂŸe fĂŒr deine R geben.
- 1150 RT Bj. 2001
- 1200 RT Bj. 2006
RT-Kalle

Re: Conti GO 110/90/18 MC 61H

Beitrag von RT-Kalle »

Hallo Peter,
da ich 2010 meine schöne R80/7 in eine R1100RT eintauschte, kenne ich leider keine Reifenerfahrungen mehr fĂŒr die 2-Ventiler.
Außerdem hĂ€ngt's halt auch von der Fahrweise und vom Fahrbahnbelag ab, wie lange die Reifen halten.
In Frankreich habe auch ich mit meinen Pirellis Probleme, nicht zuviel Profil abzufahren.
Ansonsten wĂ€re ein Angel von Pirelli eine gute Wahl sofern es den in deiner GrĂ¶ĂŸe gibt..
Gruß mit der linken Hand

Karl
(der mit der Q tanzt)
:R1200RT_-_granitgrau: :BMW_R1100RT_-_blau:

Ich trÀume nicht, ich (er-)fahre meinen Traum.
Peter51

Re: Conti GO 110/90/18 MC 61H

Beitrag von Peter51 »

Danke fĂŒr die Infos, ich werde wohl noch mal den Condi GO hinten drauf machen und wenn sie dann beide runder sind mir mal einen Satz Pirelli gönnen.
Schöne GrĂŒĂŸe aus Unterfranken Peter51
hans944

Re: Conti GO 110/90/18 MC 61H

Beitrag von hans944 »

Pirelli, Metzler oder Bridgestone kann ich empfehlen.

Viele GrĂŒĂŸe
Hans-Peter
Antworten