Probleme Navigator 6

Technische Fragen rund ums Motorrad
Antworten
Papa Heinrich

Re: Probleme Navigator 6

Beitrag von Papa Heinrich »

Ivocel hat geschrieben: ↑21.11.2022, 09:38 Könnte mir auch vorstellen (ist aber Vermutung), dass BMW nicht die komplette Kommunikation freigibt mit der Maschine, auch wenn BMW auf den Navi steht.
Beispiel sind ja die BMW Motorradhelme..nur da wurde von BMW fĂĽr Sena die komplette Kommunikation frei gegeben, dass das Drehrad funktioniert....
Ja, aber auch nur fĂĽr die BMW-Systeme. Bei Sena an der BMW funktioniert das Handrad nicht.

Heinrich
Jeder Mensch hat das Recht auf eine eigene Meinung.
Es sei denn, er ist männlich und verheiratet!
Tourenfahrer
Chefnavigator

Re: Probleme Navigator 6

Beitrag von Tourenfahrer »

Zumo 660
zum GlĂĽck gehts hier nicht um das schlechteste Navi, welches Garmin jemals auf dem Markt hatte, freue mich aber, das du damit zufrieden bist.
Als ich das das erste Mal genutzt habe, nach dem Streetpilot 2610, um Himmels Willen
Ich wollte es ursprĂĽnglich im Edersee versenken. Leider gab es damals keine wirkliche Alternative.
Dann kam 2014 der Navigator V, mit der R 1200 RT LC
und alles war gut.
Mittlerweile gibt es halt den Navigator VI und nur dieser hat mit vereinzelt mit Problemen zu kämpfen.
kann man alles nachlesen.
mein eigener hat zum Glück keine Probleme, es gibt also auch sorgenfreie Geräte.
In die RT ab 2014 passen nun mal nur Navigator V oder VI. Nur diese sind vollumfänglich bedienbar.
Wie du nun feststellen musst hängst du schon einige Jahre hinterher, aber..........
absolut kein Grund zu wechseln, solange alles zu deiner Zufriedenheit funktioniert.
Zumal auch, weil du deine Routen noch problemlos mit MapSource erstellen und bearbeiten kannst. Der Zumo 660 arbeitet standardmäßig noch mit *.gps Daten - der Navigator mit *.gpx
lHzG
Anke & Udo
--------------------------------------------
Stau ist nur hinten blöd - vorne gehts
Tourenfahrer
Chefnavigator

Re: Probleme Navigator 6

Beitrag von Tourenfahrer »

Papa Heinrich hat geschrieben: ↑22.11.2022, 09:42
Ivocel hat geschrieben: ↑21.11.2022, 09:38 Könnte mir auch vorstellen (ist aber Vermutung), dass BMW nicht die komplette Kommunikation freigibt mit der Maschine, auch wenn BMW auf den Navi steht.
Beispiel sind ja die BMW Motorradhelme..nur da wurde von BMW fĂĽr Sena die komplette Kommunikation frei gegeben, dass das Drehrad funktioniert....
Ja, aber auch nur fĂĽr die BMW-Systeme. Bei Sena an der BMW funktioniert das Handrad nicht.

Heinrich
angeblich soll Sena die 50 Serie, bzw. einige davon zb. 50S
auch die Bedienung per Craddel realisiert haben
ältere oder andere funktionieren leider nicht
lHzG
Anke & Udo
--------------------------------------------
Stau ist nur hinten blöd - vorne gehts
anjo61

Re: Probleme Navigator 6

Beitrag von anjo61 »

Gerdchen hat geschrieben: ↑21.11.2022, 22:42 Wir fahren seit Jahren bei Wind und Wetter, Staub und Regen mit einem Zumo 660.
Habe auch noch nie von Ghosting bei einem Zumo gelesen.
Kann ich nur bestätigen, noch nie Probleme gehabt.
Es läuft bei jeder Fahrt automatisch und irgendwelche Schutz- oder zusätzliche Säuberungsmaßnahmen (Bildschirm) habe ich nie gemacht.
Wird sogar bei der Wäsche mit einbezogen und nicht extra abgemacht.

GruĂź Andreas
GrĂĽĂźe aus der Lutherstadt Wittenberg
Ivocel

Re: Probleme Navigator 6

Beitrag von Ivocel »

Papa Heinrich hat geschrieben: ↑22.11.2022, 09:42
Ivocel hat geschrieben: ↑21.11.2022, 09:38 Könnte mir auch vorstellen (ist aber Vermutung), dass BMW nicht die komplette Kommunikation freigibt mit der Maschine, auch wenn BMW auf den Navi steht.
Beispiel sind ja die BMW Motorradhelme..nur da wurde von BMW fĂĽr Sena die komplette Kommunikation frei gegeben, dass das Drehrad funktioniert....
Ja, aber auch nur fĂĽr die BMW-Systeme. Bei Sena an der BMW funktioniert das Handrad nicht.

Heinrich
Genau so war es gemeint....
Da Sena auch fĂĽr die BMW Helme das herstellt und nur da freigegeben ist.
:R1200RT_-_granitgrau: R1250 RT MĂś 2021 Elegance in Manhattan Metallic :R1200RT_-_granitgrau:
RT-Kalle

Re: Probleme Navigator 6

Beitrag von RT-Kalle »

Ganz mal abgesehen von der Bedienbarkeit ĂĽber das Drehrad, ging es doch eingangs um das Ghosting.
Also dieses Ghosting existiert wohl schon länger und geräteübergreifend.
Ich hatte mal vor längerer Zeit (ca. 10+ Jahre) das TomTom Go 730.
Damals war es fĂĽr mich zur Verwendung im Auto gedacht - es war schlieĂźlich auch kein Motorrad-Navi.
Es hatte auch noch kein Glas, sondern nur den damals ĂĽblichen druckempfindlichen Screen aus Kunststoff.
Aber schon damals hatte ich damit das Ghosting-Verhalten nach kurzer Zeit der Benutzung.
Alles Mögliche hatte ich ausprobiert, um dem Herr zu werden.
Als alle Versuche scheiterten und auĂźerdem die neueste Karte nicht 1 Jahr alte StraĂźen enthielt, gab ich es kurzerhand an Amazonien zurĂĽck.
Und seitdem hatte ich nur Zumos (550 und 660) von Garmin. Deren Karten waren nun wirklich up-to-date
und das Ghosting hatte ich schon vergessen gehabt.

Ich denke mittlerweile auch, dass trockener Staub die Ursache fĂĽr das Ghosting ist.
Die Navigatoren und die Zumos sind ja wasserdicht - und so schadet es meines Erachtens nicht,
dass man ab und an auch Wasser an die Geräte lässt.
Das hat halt die Hoffnung, dass mit dem Wasser die trockenen Bestandteile aus den Spalten herausspĂĽlt werden.

Und nun zur Bedienbarkeit von Navi und Kom-System.
Mittlerweile fahre ich schon wieder ĂĽber 2 Jahre die LC (Wie die Zeit doch vergeht!).
Aber noch nie bin ich auf die Idee gekommen ĂĽber das Handrad steuern zu wollen.
Dass mein Navigator V funktioniert, wage ich nicht zu bezweifeln.
Aber ob mein Sena 10 R funktioniert, kann ich nicht sagen. Automatisch greife ich zum Sena, um es zu bedienen.
Rein Theoretisch könnte es aber doch funktionieren über das Drehrad am Lenker, denn
optisch entspricht mein Sena 10 R dem Fit-For-All von BMW (wird aber auch von Sena geliefert mit BMW-Logo). Aber man sieht halt nicht ins Innere.
Zumindest habe ich seitens Sena noch nie gehört, ob es auch softwareseitig dem Fit-For-All angepasst ist.
Das 50x hingegen soll funktionieren, habe ich auch schon von offizieller Seite gehört. Udo schreibts auch weiter oben.

Versuch macht kluch!
GruĂź mit der linken Hand

Karl
(der mit der Q tanzt)
:R1200RT_-_granitgrau: :BMW_R1100RT_-_blau:

Ich träume nicht, ich (er-)fahre meinen Traum.
RT1250 Tourer

Re: Probleme Navigator 6

Beitrag von RT1250 Tourer »

Probleme mit Navigator 6 ? ............... kenn ich nicht (zum GlĂĽck)
Ich fahre und benutze den &er jetzt seit 2018 und kenne Gosting bei dem Gerät nicht, somit hab ich auch keine Probleme mit dem 6er.
Die Bedienbarkeit des Navi 6 stellt bei mir auch kein Problem dar, wenn überhaupt nur die fehlende Möglichkeit meinen Schuberth Helm per Handrad der BMW in der Lautstärke zu regeln.
Das sehe ich nicht als Navi Problem. Abhilfe hat bei mir das Schuberth SC1 gebracht über welches ich die Lautstärke des Helms bequem vom Lenker aus steuern kann.
Somit ist das komplette System (Schuberth Helm , Schubert SC1 und Navi 6 mit RT) eine optimale Lösung und für mich sogar noch preisgünstiger als ein BMW Helm mit entsprechendem Head Set.
GrĂĽĂźe vom RT1250 Tourer Wilfried
:R1200RT_-_granitgrau:
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegt
eluisepellmoe

Re: Probleme Navigator 6

Beitrag von eluisepellmoe »

Peter, Du als Threadsteller hast ja nun viele Antworten bekommen...was ist denn aus Deinem Navigator geworden????
Beste GrĂĽĂźe aus Nordhessen
Volker

Man muĂź keine Kuh kaufen, wenn man ein Glas Milch trinken will, wenn man RT fahren will schon!!!
daKingchen

Re: Probleme Navigator 6

Beitrag von daKingchen »

Neues Modell vom Navigator 2021 gekauft, seither das dritte Modell im Einsatz, nun muss ich wieder zum Freundlichen… Ghosting und damit wohl Gerät Nr. 4
(Sonnige) Grüße aus Köln (und nicht mehr Portugal),

Mario

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fotos rund um meine RT
https://www.mj-pictures.de/

BMW R1250RT - 10/2020
Suzuki Bandit 1250 - 04/2014 - 01/2021
Yahama XJ600 Diversion - 2006 - 2008
Tourenfahrer
Chefnavigator

Re: Probleme Navigator 6

Beitrag von Tourenfahrer »

tut mir leid Mario
Ich befĂĽrchte der Navigator VI ist nix fĂĽr dich.
Vielleicht solltest du dich mit dem guten alten Shell Karten Atlas beschäftigen :mrgreen:
bischen Tesa Film, ich hoffe das hält auf deinem Tank :mrgreen:

nein ganz im Ernst.
Es ist echt blöd und im Grunde nicht hinnehmbar. Hoffe wirklich, das dein Freundlicher da mitspielt und du endlich ein Gerät bekommst, welches auch mal keine Probleme bereitet :up:
lHzG
Anke & Udo
--------------------------------------------
Stau ist nur hinten blöd - vorne gehts
daKingchen

Re: Probleme Navigator 6

Beitrag von daKingchen »

Ich war bisweilen immer froh, dass ich mein Handy über Quadlock im Sichtbereich hängen habe. Vollkommen unverständlich ist es nämlich, dass es immer von jetzt auf gleich kommt. Besonders schlimm war es bei der Weiterreise von Wernigerode nach Berlin und wieder nach Hause. Unbrauchbar, und meist dann, wenn man in einer Stadt ist, wo man nicht an jeder Kreuzung die nächsten Fernziele ablesen kann. :lol:
Wenn er denn mal funktioniert, klappt das ja auch echt super, auch mit der steinzeitlichen Software names Basecamp habe ich mich ja abgefunden.
(Sonnige) Grüße aus Köln (und nicht mehr Portugal),

Mario

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fotos rund um meine RT
https://www.mj-pictures.de/

BMW R1250RT - 10/2020
Suzuki Bandit 1250 - 04/2014 - 01/2021
Yahama XJ600 Diversion - 2006 - 2008
BMWRT7

Re: Probleme Navigator 6

Beitrag von BMWRT7 »

Mit meiner 1150er bin ich hinsichtlich Navigation auf einen Zumo 500 gekommen, gebraucht gekauft hat er Jahrelang ohne Zicken funktioniert - ich habe ihn dann auch noch auf meiner 1200er Luftgekühlt gefahren und später meinem Schwager geschenkt.
Mit der LC die ich 2019 gekauft habe, bin ich auf einen neuen Navigator VI umgestiegen - den musste ich nach ca. 1 Jahr auch wegen der bekannten Zicken umtauschen lassen. Allerdings hatte ich ihn auch nicht sonderlich pfleglich behandelt. Der Neue funktioniert seit dieser Zeit ohne Probleme - ich achte aber auch auf ein sauberes Display .... toi toi toi
RT-Freunde GruĂź
Hans-Dieter

Der Weg ist das Ziel


Meine RT Fotos einfach hier KLICK https://photos.app.goo.gl/4Dwe8XmYSmHmsMSC9
lenos

Re: Probleme Navigator 6

Beitrag von lenos »

Bin mir nicht sicher ob das schon mal gepostet wurde. Liebe Moderatoren dann bitte löschen.

Hab im Netz (GS-Forum) einen Hinweis zu einen Anbieter in Italien gefunden. Dieser bietet einen Adapter fĂĽr die RT LC Modelle an. Soll fĂĽr Zumo XT und fĂĽr Handys passen. TomTom Adapter wird als "Nicht verfĂĽgbar" angezeigt.

Link einstellen ist wohl nicht ok. Bei Bedarf eine Nachricht an mich.

Suche im Web nach "Motorrad" "3D" "Adapter" hilft vielleicht weiter.

Für mich steht fest, sollte das aktuelle Navi 6 (2021) nochmals streiken, werde ich wandeln und auf das Zumo XT mit dem passenden Adapter umsteigen. Das wäre dann in Summe sogar rund 150€ günstiger als das Navi 6.
Schöne Grüsse aus dem nördlichen Münsterland
Lenny


Goldene Bikerregel... erst anhalten... dann absteigen!

Kymco Downtown
Kymco Xiting
BMW R1200RT
BMW R1200RT LC
Biermaster

Re: Probleme Navigator 6

Beitrag von Biermaster »

Hallo Zusammen,

so ich habe die ZahnbĂĽrste benutzt und mit Udo telefoniert.

Navigator funktioniert wieder ….. kann alle Menüs bedienen und komme auf meine Touren usw…

Gerade mal eine Runde gefahren . Alles einwandfrei am Navigator.

Ja jetzt hoffe ich, das das so bleibt und er mich in der kommenden Saison bei den geplanten Touren nicht im Stich lässt….

Also als Fazit : die Zahnbürste hat es gebracht ….

Besten Dank fĂĽr Eure Tipps !

Schönen ersten Advent

der Peter
Papa, was heiĂźt eigentlich verlieren ? Ich weiĂź es nicht mein Sohn, wir sind Fans von Borussia M'gladbach ...
Harti
Moderator

Re: Probleme Navigator 6

Beitrag von Harti »

Biermaster hat geschrieben: ↑26.11.2022, 13:54


Also als Fazit : die Zahnbürste hat es gebracht ….


der Peter

Dann weisst du ja was zukĂĽnftig immer im Topcase liegen sollte! :wink:
Viel GlĂĽck weiterhin.
GruĂź aus Braunschweig

HaRTmut

Lachen sorgt dafür, dass die Bösartigkeit des Lebens uns nicht ganz und gar überwältigt. (Ch.Chaplin) :R1200RT_-_granitgrau:
Antworten