Montage rechter Spiegel

Motor, Getriebe, Elektrik, Reifen usw.
Antworten
Jan Sommer

Montage rechter Spiegel

Beitrag von Jan Sommer »

Moin zusammen,

Erstmal Danke f├╝r die Aufnahme. Ich habe eine Frage zur Montage des rechten Spiegels bei einer 1150RT von 2004: Unterscheidet sich die Montage des rechten Spiegels zu dem Linken? Den Linken k├Ânnte ich problemlos montieren. Beim Rechten kann ich den Spiegel nicht in den oberen Zapfen dr├╝cken. Dort ist, im Gegensatz zum linken Spiegel, eine Metallnase. Gibt es hier einen Trick, so dass der Zapfen in die F├╝hrung gedr├╝ckt werden kann? So langsam verzweifelt ich daran... Beim linken Spiegel ist diese Metallnase nicht vorhanden. Im Werkstatt Buch kann ich hierzu nichts finden
Danke euch f├╝r eure Tipps.

Gru├č Jan
Dada

Re: Montage rechter Spiegel

Beitrag von Dada »

Hi

Bei meiner 2003 sind ea beiderseits Metal Nasen. Meichmal muss ich auch beherzt Zuschlagen beim draufsetzen.
Mfg Daniel dada
:BMW_R1150RT_-_silber: R1150RT EZ 4/03

:P Wer Schreib- und Satzfehler findet kann sie gerne behalten :P
:thanks:
Olli68

Re: Montage rechter Spiegel

Beitrag von Olli68 »

Moin,ich glaube nicht das sich die Spiegelmontage von der 11er unterscheidet. Hoffentlich hast du nicht die Federbleche in der Spigelaufnahme verbogen. Das sind die Dinger, wo die Zapfen vom Spiegel einrasten sollen.
Gru├č Olli
Gru├č aus der L├╝neburger Heide :hallo:
Jan Sommer

Re: Montage rechter Spiegel

Beitrag von Jan Sommer »

Verbogen ist da nichts. Der linke Spiegel ging problemlos rauf und sitzt bombenfest. Beim rechten merke ich den Widerstand am oberen Zapfen. So soll will ich da eigentlich nicht drauf pr├╝geln....
Olli68

Re: Montage rechter Spiegel

Beitrag von Olli68 »

Jan Sommer hat geschrieben: ÔćĹ23.09.2022, 16:00 Verbogen ist da nichts. Der linke Spiegel ging problemlos rauf und sitzt bombenfest. Beim rechten merke ich den Widerstand am oberen Zapfen. So soll will ich da eigentlich nicht drauf pr├╝geln....
Wie Daniel schon gesagt hat, beherzt drauf schlagen, bzw mit Druck. Aufpassen das die Zapfen auch richtig in der Aufnahme sind. Eine andere L├Âsung hab ich auch nicht. Viel Gl├╝ck :schwitz:
Gru├č aus der L├╝neburger Heide :hallo:
Tourenbiker

Re: Montage rechter Spiegel

Beitrag von Tourenbiker »

Beide Spiegel haben drei Zapfen Aufnahmen. Ist manchmal etwas knifflig alle passend ineinander zu positionieren. Und wie schon gesagt wurde, aufpassen dass die Nasen nicht verbiegen.
- 1150 RT Bj. 2001
- 1200 RT Bj. 2006
Dada

Re: Montage rechter Spiegel

Beitrag von Dada »

Hast du Fangseile an deinen Spiegel? Wen ja k├Ânnte es sein das es sich davorlegt. Wenn must etwas anwinkeln und mach unten schieben.

Wie einfach ging der Spiegel den runter?
:BMW_R1150RT_-_silber: R1150RT EZ 4/03

:P Wer Schreib- und Satzfehler findet kann sie gerne behalten :P
:thanks:
Jan Sommer

Re: Montage rechter Spiegel

Beitrag von Jan Sommer »

Fangseile habe ich nicht. Bei der Demontage musste ich bei beiden spiegeln schon etwas dr├╝cken. Hier gab es aber keinen Unterschied auf den beiden Seiten.
Ich werde die Zapfen heute Mal einfetten. Ist zwar noch fett drauf, aber vielleicht hilft das.
RT-Kalle

Re: Montage rechter Spiegel

Beitrag von RT-Kalle »

Zun├Ąchst sei mal gesagt, dass "Dr├╝cken" nicht die beste Methode ist, da man dann leicht das ganze Motorrad umdr├╝cken k├Ânnte.
Die beste Methode ist - sowohl beim Abnehmen wie auch beim Wiederaufsetzen - ein kurzer beherzter Schlag mit dem Handballen.
Dabei aber nichts in der Schlaghand festhalten!
Beim Wiederaufsetzen erst die Zapfen auf die Federn leicht aufsetzen, um den Spiegel in Position zu bringen.
Dabei gleichzeitig pr├╝fen, dass keine Kabel im Weg sind zwischen Verkleidung und Spiegel.

Du kannst auch vorab schauen, dass sich keine Metallkrallen verbogen haben.
Dann beherzt mit 2-3 kurzen Handballenschl├Ągen die Metallk├Ârbe auf die Zapfen aufschlagen.
Und keine Angst - dabei wird nichts verkratzt oder gebrochen. Der Kunststoff kann das ab.

Und die Spiegel sind auf beiden Seiten gleich gebaut - nur eben spiegelverkehrt.
Also auf beiden Seiten gibt es 3 Metallzapfen verkleidungsseitig und 3 Metallk├Ârbe mit Krallen spiegelseitig.
Wenn es bei dir nicht so ist, dann wurde definitiv daran manipuliert!
Gru├č mit der linken Hand

Karl
(der mit der Q tanzt)
:R1200RT_-_granitgrau: :BMW_R1100RT_-_blau:

Ich tr├Ąume nicht, ich (er-)fahre meinen Traum.
huckes

Re: Montage rechter Spiegel

Beitrag von huckes »

Hallo,
ein wenig Molykote Fett auf die Gleitfl├Ąche der Zapfen kann helfen.
Gr├╝├če, Hans
Antworten