Abstandsradar ACC Erfahrungen

der neue Wasserboxer ab Modelljahr 2014
Antworten
sergeant

Abstandsradar ACC Erfahrungen

Beitrag von sergeant »

Hallo Freunde,

hat jemand von euch Erfahrung sammeln können mit dem ACC auf der neuen BMW? So weit ich weiß handelt es sich um das System "ARAS" von Bosch, was auch bei KTM, Ducati und Kawasaki verbaut wird seit letztem Jahr.

Ich fahre eine solche Kawasaki mit demselben System und es ist bei einer Regenfahrt letzte Woche so ausgefallen, dass es alle anderen Systeme gleich mit deaktiviert hat und der Motor in den Notlauf ging. Nach einem Neustart des Motorrads war alles wieder funktional, jedoch blieb die MKL an bis der Fehler gelöscht worden ist.

Daher meine Frage: Habt ihr mit dem ARAS auf der BMW Àhnliches erlebt? Ist halt jetzt neue Technik, also auch neue Probleme :-)

LG,
Flo
Olaf RT

Re: Abstandsradar ACC Erfahrungen

Beitrag von Olaf RT »

Ich habe bis jetzt keine Probleme mit dem System, nutze es regelmĂ€ĂŸig, keine AusfĂ€lle oder Beschwerden
Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller!
-----------------------------------------------------------------------
R 1250 RT MÜ: 2021 -
R 1200 RT LC: 2019 - 2021
R 1100 RT: 2016 - 2019
K 75 RT: 2014 - 2016
Ivocel

Re: Abstandsradar ACC Erfahrungen

Beitrag von Ivocel »

Bisher noch nichts negatives mitbekommen. Arbeitet meiner Meinung nach echt super und gut. Nutze es auch regelmĂ€ĂŸig :)
:R1200RT_-_granitgrau: R1250 RT MÜ 2021 Elegance in Manhattan Metallic :R1200RT_-_granitgrau:
Florian80

Re: Abstandsradar ACC Erfahrungen

Beitrag von Florian80 »

Bei mir bisher auch keine Vorkommnisse.
Der Abstandsradar wir von mir rege genutzt und bin super zufrieden damit.
Beste GrĂŒsse aus der Zentralschweiz 🇹🇭
Florian

_______________________________

Reisen ist tödlich
fĂŒr Vorurteile.

Mark Twain


Bild
Role

Re: Abstandsradar ACC Erfahrungen

Beitrag von Role »

Bei mir bisher auch alles ok. Ich hatte allerdings noch keine grĂ¶ĂŸere Regenfahrt dabei.
SIRTOM

Re: Abstandsradar ACC Erfahrungen

Beitrag von SIRTOM »

Hallo

Wolkenbruchartiger Regen auf ĂŒber 200 km und das nicht nur einmal, kein Ausfall oder Probleme.....
Ich fahre auch sehr oft mit ACC ,top zufrieden....
Viele GrĂŒĂŸe

Thomas

Eine Garage ohne RT bleibt ein schwarzes Loch :thanks:
tesskim

Re: Abstandsradar ACC Erfahrungen

Beitrag von tesskim »

Funktioniert genau so gut wie im Auto.
Harzliche GrĂŒĂŸe

Rainer J.
R 1250 RT MÜ
Biker1966

Re: Abstandsradar ACC Erfahrungen

Beitrag von Biker1966 »

Kann man ACC bei einer R1250 RT MÜ eigentlich nachrĂŒsten?
"ZĂŒndung an, Alltag aus."
ventus2

Re: Abstandsradar ACC Erfahrungen

Beitrag von ventus2 »

Ich bin auch absolut zufrieden. Auch bei Regen keinerlei Probleme.
Gruß Dieter
Tourenfahrer 65

Re: Abstandsradar ACC Erfahrungen

Beitrag von Tourenfahrer 65 »

Olaf RT hat geschrieben: ↑13.05.2022, 10:16 Ich habe bis jetzt keine Probleme mit dem System, nutze es regelmĂ€ĂŸig, keine AusfĂ€lle oder Beschwerden
Dem ist nichts hinzuzufĂŒgen.

Nur zu Beginn etwas gewöhnungsbedĂŒrftig. Bei Radfahrern in der Spur ist vorausschauende Fahrweise angebracht.

Gruß Ralf
Olaf RT

Re: Abstandsradar ACC Erfahrungen

Beitrag von Olaf RT »

Tourenfahrer 65 hat geschrieben: ↑13.05.2022, 18:32
Olaf RT hat geschrieben: ↑13.05.2022, 10:16 Ich habe bis jetzt keine Probleme mit dem System, nutze es regelmĂ€ĂŸig, keine AusfĂ€lle oder Beschwerden
Dem ist nichts hinzuzufĂŒgen.

Nur zu Beginn etwas gewöhnungsbedĂŒrftig. Bei Radfahrern in der Spur ist vorausschauende Fahrweise angebracht.

Gruß Ralf
Auch das stimmt! Das System reagiert auch auf FahrrÀder und kleine Roller
Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller!
-----------------------------------------------------------------------
R 1250 RT MÜ: 2021 -
R 1200 RT LC: 2019 - 2021
R 1100 RT: 2016 - 2019
K 75 RT: 2014 - 2016
Ebsi

Re: Abstandsradar ACC Erfahrungen

Beitrag von Ebsi »

LĂ€uft bei mir auch super
Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus. :up:
camper

Re: Abstandsradar ACC Erfahrungen

Beitrag von camper »

Olaf RT hat geschrieben: ↑13.05.2022, 10:16 Nur zu Beginn etwas gewöhnungsbedĂŒrftig. Bei Radfahrern in der Spur ist vorausschauende Fahrweise angebracht.
Gruß Ralf
das "gewöhnungsbedĂŒrftig" stellt sich aber schnell ein.
GefĂŒhlsmĂ€ĂŸig fahre ich 30% mit ACC und bin top zufrieden.
bisher hatte ich keine MĂ€ngel, oder Aussetzer.
Pfeiff drauf, was Alle ĂŒber das "Schneidebrett" lĂ€stern... ich möchte das nicht mehr missen
Gruß aus dem kurvigen Sauerland
Apollo

Re: Abstandsradar ACC Erfahrungen

Beitrag von Apollo »

Hallo Flo,
woran machst Du es fest, dass das Radar zu erst ausgefallen ist, wenn sich gleich alles andere mit abschaltet? Eventuell hast Du das nur so wahrgenommen ?
Gruß Thomas

verrĂŒckte Dinge an meiner RT
https://e1.pcloud.link/publink/show?cod ... 3lqyau3bmy

DiagnosegerĂ€t BikeScan 100 steht zur VerfĂŒgung
Hermeskeiler

Re: Abstandsradar ACC Erfahrungen

Beitrag von Hermeskeiler »

Hallo Florian,

ich habe das Problem mit dem Abstandswarner bei mein PKw auch ab und zu; bei Starkregen oder Schneefall setzt es aus.
Die Konsequenz: der Tempomat funktioniert nicht mehr.

Da allerdings bei Dir sogar alle Systeme ausgefallen sind und der Motor sogar in den Notlauf ging (Motorkontrollleuchte ging an) ist die Ursache woanders zu finden, die Anzeige des Ausfalls des Abstandswarners war wohl nur die erste Funktion, die ausfiel.

Ich vermute das Eindringen von Wasser in eine Steckverbindung, die dann dann nach und nach alle Systeme betraf.

Vielleicht ist das wohl eher die Ursache.
Ich bin, wo ich bin.
sergeant

Re: Abstandsradar ACC Erfahrungen

Beitrag von sergeant »

Apollo hat geschrieben: ↑14.05.2022, 08:06 Hallo Flo,
woran machst Du es fest, dass das Radar zu erst ausgefallen ist, wenn sich gleich alles andere mit abschaltet? Eventuell hast Du das nur so wahrgenommen ?
Hi Thomas,

Das war so im Fehlerbericht der Maschine abgelegt. Da muss ich allerdings auf die Aussage der Werkstatt vertrauen. Aber da die darauf hin einen Fall beim hersteller eröffnet haben gibt es fĂŒr mich erstmal keinen Grund das anzuzweifeln..

LG,
Flo
Apollo

Re: Abstandsradar ACC Erfahrungen

Beitrag von Apollo »

Hi Flo,
naja mal so gesagt. Im Fehlerspeicher können nur Fehler stehen die als solche abgespeichert wurden bzw. hinterlegt sind. Mag ja sein das das Radar durch den Regen unsinnige Werte gebracht hat und das dann als Fehler interpretiert wird und der Fehler als Notiz dann abgespeichert wird. Ob die dahinter liegende Regelung dann solch dumme Werte dem SteuergerĂ€t gibt das der Motor damit nicht klar kommt und dann in Notlauf geht wĂ€re schon echt verrĂŒckt.

Standen keine weiteren Störungen im Speicher ? Wird der Notlauf selber nicht abgespeichert ?
Gruß Thomas

verrĂŒckte Dinge an meiner RT
https://e1.pcloud.link/publink/show?cod ... 3lqyau3bmy

DiagnosegerĂ€t BikeScan 100 steht zur VerfĂŒgung
Wolly123

Re: Abstandsradar ACC Erfahrungen

Beitrag von Wolly123 »

Florian80 hat geschrieben: ↑13.05.2022, 11:20 Bei mir bisher auch keine Vorkommnisse.
Der Abstandsradar wir von mir rege genutzt und bin super zufrieden damit.
.....dem kann ich mich zu 100% anschließen.
Mit herzlichem Bikergruß aus Schwaben..... :hallo:

Wolfgang

R 1250 RT MÜ 2021 Elegance in Manhattan Metallic......kommt Ende November
RTBerlin

Re: Abstandsradar ACC Erfahrungen

Beitrag von RTBerlin »

Kannte das bisher nur vom Auto, da hatte ich mich recht schnell dran gewöhnt.
Jetzt bei der RT funzt es recht gut auf den ersten Kilometern.
War anfangs ĂŒberrascht, dass es sogar beim Schaltwechsel aktiviert bleibt.
Wie gut die verschiedenen "Hindernisse" voraus erkannt werden können vom Sensor, werden die nÀchsten Kilometer zeigen.
sergeant

Re: Abstandsradar ACC Erfahrungen

Beitrag von sergeant »

Apollo hat geschrieben: ↑16.05.2022, 01:05 Hi Flo,
naja mal so gesagt. Im Fehlerspeicher können nur Fehler stehen die als solche abgespeichert wurden bzw. hinterlegt sind. Mag ja sein das das Radar durch den Regen unsinnige Werte gebracht hat und das dann als Fehler interpretiert wird und der Fehler als Notiz dann abgespeichert wird. Ob die dahinter liegende Regelung dann solch dumme Werte dem SteuergerĂ€t gibt das der Motor damit nicht klar kommt und dann in Notlauf geht wĂ€re schon echt verrĂŒckt.

Standen keine weiteren Störungen im Speicher ? Wird der Notlauf selber nicht abgespeichert ?
Ich denke es hat eher etwas damit zu tun, dass bei der Kawa das System auch als Kollisionswarner funktioniert und damit nicht nur als Komfortfunktion agiert. In dem Fall blinkt der Schaltblitz zunĂ€chst rot und anschließend auch im TFT. Notbremsassistent bis kurz vor Stillstand ist da auch enthalten. Bei aktiviertem Tempomat mit ACC kann das dann durchaus kritisch sein. Wie das die BMW handhabt weiß ich allerdings nicht.

Allerdings bremst bei der Kawa nicht nur die Bremse sondern auch der Motor, und die elektronisch geregelte Motorbremse wird durchaus auch vom ACC aktiviert. Es macht also durchaus Sinn alles was auf die ZĂŒndung zugriff hat (Quickshifter & Motorbrems-Regelung) infolgedessen zu deaktivieren.

So weit ich Kawa verstanden habe war eindeutig hinterlegt, dass das System unplausible Werte geliefert hat und daraufhin der Notlauf aktiviert worden ist. Ich denke aber das hat eher was damit zu tun dass man die zu deaktivierenden Systeme afaik nicht einzeln wÀhrend der Fahrt deaktivieren kann. Vielleicht daher als "zwang" zum Neustart der Maschine.

Aber das hat ja alles nix mit RT zu tun, bis auf die Gemeinsamkeit des Radarsystems :-)
Klaus RT
Moderator

Re: Abstandsradar ACC Erfahrungen

Beitrag von Klaus RT »

Bei einer Notbremsung mit den Bremsen bringt ein Bremsen ĂŒber den Motor keine weiteren Vorteile.
Da gehört im Geteil, ganz dringend die Kupplung gezogen.
Leben und leben lassen

LG Klaus

R1200 RT LC BJ 05/2015

Bild
Apollo

Re: Abstandsradar ACC Erfahrungen

Beitrag von Apollo »

sergeant hat geschrieben: ↑17.05.2022, 16:42
Apollo hat geschrieben: ↑16.05.2022, 01:05 Hi Flo,
naja mal so gesagt. Im Fehlerspeicher können nur Fehler stehen die als solche abgespeichert wurden bzw. hinterlegt sind. Mag ja sein das das Radar durch den Regen unsinnige Werte gebracht hat und das dann als Fehler interpretiert wird und der Fehler als Notiz dann abgespeichert wird. Ob die dahinter liegende Regelung dann solch dumme Werte dem SteuergerĂ€t gibt das der Motor damit nicht klar kommt und dann in Notlauf geht wĂ€re schon echt verrĂŒckt.

Standen keine weiteren Störungen im Speicher ? Wird der Notlauf selber nicht abgespeichert ?
Ich denke es hat eher etwas damit zu tun, dass bei der Kawa das System auch als Kollisionswarner funktioniert und damit nicht nur als Komfortfunktion agiert. In dem Fall blinkt der Schaltblitz zunĂ€chst rot und anschließend auch im TFT. Notbremsassistent bis kurz vor Stillstand ist da auch enthalten. Bei aktiviertem Tempomat mit ACC kann das dann durchaus kritisch sein. Wie das die BMW handhabt weiß ich allerdings nicht.

Allerdings bremst bei der Kawa nicht nur die Bremse sondern auch der Motor, und die elektronisch geregelte Motorbremse wird durchaus auch vom ACC aktiviert. Es macht also durchaus Sinn alles was auf die ZĂŒndung zugriff hat (Quickshifter & Motorbrems-Regelung) infolgedessen zu deaktivieren.

So weit ich Kawa verstanden habe war eindeutig hinterlegt, dass das System unplausible Werte geliefert hat und daraufhin der Notlauf aktiviert worden ist. Ich denke aber das hat eher was damit zu tun dass man die zu deaktivierenden Systeme afaik nicht einzeln wÀhrend der Fahrt deaktivieren kann. Vielleicht daher als "zwang" zum Neustart der Maschine.

Aber das hat ja alles nix mit RT zu tun, bis auf die Gemeinsamkeit des Radarsystems :-)
Hallo Flo,

ich konnte das System in der neuen RT in Lissabon gut testen und kann Dir sagen, dass die Funktion die gleiche ist wie bei der Kawa.

Abstand und Geschwindigleit halten und wenn es sein muss runterbremsen. Ob nun bis 0 gebremst wird hatte ich nicht probiert aber es war teilweise starkt weil das System ja den Abstand einhalten will. Das dabei die Leistung vom Motor gedrosselt wird ( muss) ist ebenfalls klar und verstÀndlich. Das System kann ja nicht auskuppel und kann keinen Gang wechseln. Das heist Gasweg und bremsen. Warum nun in Deinen Fall das System bei Regen falsch reagierte, kann viele Ursachen haben.

Frage: wie schnell warst Du in welchem Gang ? Ging die Maschine von jetzt auf gleich in Notlauf oder hast Du das eingreifen vom Asystenten gespĂŒrt ?
Ich könnte mir vorstellen, das wenn das System auf den Regen reagiert das kein eindeutiges stetiges Signal da war. ( empfindlichkeites Problem ) Du selber hÀlst ja das Gas noch offen. Fehlinterpretation vom MotorsteuergerÀt von Ist-und Sollzutand. In Verbindung was das ACC in dem Augeblick sagt.

Wie gesagt : Ging die Maschine von jetzt auf gleich in Notlauf oder hast Du das eingreifen vom Asystenten gespĂŒrt. Wie stark war der Regen ? eventuell eine Gischt vom Vordermann ?

Wurde nun irgendwas getauscht bzw ersetzt ?

Wenn irgenwas im Regelkreislauf spinnt, hilt immer Aus & An :P Ist aber keine UrsachenbekÀmpfung.
Gruß Thomas

verrĂŒckte Dinge an meiner RT
https://e1.pcloud.link/publink/show?cod ... 3lqyau3bmy

DiagnosegerĂ€t BikeScan 100 steht zur VerfĂŒgung
Olaf RT

Re: Abstandsradar ACC Erfahrungen

Beitrag von Olaf RT »

Thomas, das System bremst NICHT bis 0 runter; wenn es zu langsam wird (irgendwo unter 30, 20 bis 30) erscheint eine Warnung im TFT, und ACC wird deaktiviert. Da MUSS man dann selber eingreifen ([oder halt akzeptieren, dass man entweder umfÀllt oder auffÀhrt)
Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller!
-----------------------------------------------------------------------
R 1250 RT MÜ: 2021 -
R 1200 RT LC: 2019 - 2021
R 1100 RT: 2016 - 2019
K 75 RT: 2014 - 2016
sergeant

Re: Abstandsradar ACC Erfahrungen

Beitrag von sergeant »

Apollo hat geschrieben: ↑18.05.2022, 09:21
sergeant hat geschrieben: ↑17.05.2022, 16:42

Ich denke es hat eher etwas damit zu tun, dass bei der Kawa das System auch als Kollisionswarner funktioniert und damit nicht nur als Komfortfunktion agiert. In dem Fall blinkt der Schaltblitz zunĂ€chst rot und anschließend auch im TFT. Notbremsassistent bis kurz vor Stillstand ist da auch enthalten. Bei aktiviertem Tempomat mit ACC kann das dann durchaus kritisch sein. Wie das die BMW handhabt weiß ich allerdings nicht.

Allerdings bremst bei der Kawa nicht nur die Bremse sondern auch der Motor, und die elektronisch geregelte Motorbremse wird durchaus auch vom ACC aktiviert. Es macht also durchaus Sinn alles was auf die ZĂŒndung zugriff hat (Quickshifter & Motorbrems-Regelung) infolgedessen zu deaktivieren.

So weit ich Kawa verstanden habe war eindeutig hinterlegt, dass das System unplausible Werte geliefert hat und daraufhin der Notlauf aktiviert worden ist. Ich denke aber das hat eher was damit zu tun dass man die zu deaktivierenden Systeme afaik nicht einzeln wÀhrend der Fahrt deaktivieren kann. Vielleicht daher als "zwang" zum Neustart der Maschine.

Aber das hat ja alles nix mit RT zu tun, bis auf die Gemeinsamkeit des Radarsystems :-)
Frage: wie schnell warst Du in welchem Gang ? Ging die Maschine von jetzt auf gleich in Notlauf oder hast Du das eingreifen vom Asystenten gespĂŒrt ?
Ich könnte mir vorstellen, das wenn das System auf den Regen reagiert das kein eindeutiges stetiges Signal da war. ( empfindlichkeites Problem ) Du selber hÀlst ja das Gas noch offen. Fehlinterpretation vom MotorsteuergerÀt von Ist-und Sollzutand. In Verbindung was das ACC in dem Augeblick sagt.

Wie gesagt : Ging die Maschine von jetzt auf gleich in Notlauf oder hast Du das eingreifen vom Asystenten gespĂŒrt. Wie stark war der Regen ? eventuell eine Gischt vom Vordermann ?
Ich war zwischen 100 und 130 im 6. Gang. Ging von jetzt auf gleich in den Notlauf, einfach Display rot und keine Leistung mehr. Keine weiteren Eingriffe. Der Regen war mittelstark, die Fahrbahn nass und dementsprechend hohe Gischt. Ich habe aber genĂŒgend Abstand gehalten und von links kam da auch nichts das eine Gischt hĂ€tte verursachen können. An dem Tag war es super wechselhaft, mal kam es Wolkenbruchartig runter und danach war wieder eitel Sonnenschein bei trockener Fahrbahn. Hatte alles dabei von Stau und freier Bahn bei 250+ Km/h.

Es wurde nix getauscht, nur der Fehler gelöscht. Seitdem war auch nix mehr. Am Tag des Fehlers war die Maschine ja nach einem Neustart wieder einsatzbereit, nur die MKL blieb eben an weil der Fehler noch drin war.

Ich denke nicht, dass da noch was kommt. Seitdem sind gut 1.000km mehr auf der Uhr und ich bin die Maschine mehrfach voll ausgefahren, habe so gut wie alle Features regelmĂ€ĂŸig genutzt und auch im Soziusbetrieb mit hoher Belastung war nix.
Genuveva

Re: Abstandsradar ACC Erfahrungen

Beitrag von Genuveva »

Bin Sehr zufrieden. Klappt in jeder Situation tadellos.

GrĂŒĂŸe
Antworten