Neues von Freya, meiner RT...

der neue Wasserboxer ab Modelljahr 2014
Antworten
Gunder

Re: Neues von Freya, meiner RT...

Beitrag von Gunder »

Danke für das Video, schön gemacht und alles bestens erklärt.
Viele GrĂĽĂźe aus Unterfranken :)


Ich habe beschlossen, den Rest meines Lebens , zu dem Besten meines Lebens zu machen.

Gunder

Bild
BigHolgi

Re: Neues von Freya, meiner RT...

Beitrag von BigHolgi »

Schönes Video und schönes Moped :up: . Ein bißchen gespart ist doch wohl auch etwas untertrieben :schwitz: . Ich melde mich auch schon.
Tschüß :hallo: und schön gesund bleiben
aus Winsen (Aller)
Holger
:R1200RT_-_granitgrau:

Hercules K50RS (1974), BMW 60/5, Yamaha XS400, Yamaha TR1, MotoGuzzi Mile GT, Yamaha XJ900Classic, Yamaha XV525, Yamaha XJ900Div., BMW R1150RS, BMW R1200RT (heute)
QUADSIX

Re: Neues von Freya, meiner RT...

Beitrag von QUADSIX »

Tolle Berichte und Anregungen. Macht Lust drauf selbst endlich mehr Zeit ins Hobby zu investieren. Muss man halt die Prioritäten neu justieren, das Leben ist kurz genug. Ich hoffe für 2022 das endlich auch hin zu bekommen. Vielen Dank!
Bibi

Re: Neues von Freya, meiner RT...

Beitrag von Bibi »

Moin,

Winterzeit=Bastelzeit! Unter dem Motto stand die erste Woche des neuen Jahres, in der ich meinen Resturlaub genommen habe. Das Thema Seitenemblemblinker wurde ja schon von einigen in Schrift und Bild dokumentiert, bei mir ging es nun auch los. Die Arbeiten beschränkten sich allerdings auf die Arbeiten, die in der warmen Stube gemacht werden können. Was für wärmere Aussentemperaturen übrig geblieben ist, ist der elektrische Anschluss ans Bordnetz. Eine ausführliche Beschreibung des Anbaus schenke ich mir hier, da die beiliegende Anleitung sehr gut gemacht ist.
Benötigtes Werkzeug:
Torx T30 aus dem Bordwerkzeug zur Demontage der Seitenverkleidungen
Torx T25 zur Demontage der Spangen
Ein scharfes Cuttermesser zum vorsichtigen Abtrennen des Emblems von der Spange.
IMG_20220107_130529 - Kopie.jpg
Bohrerset von 2-8mm. Hier die Spange mit der bereits gebohrten KabeldurchfĂĽhrung
IMG_20220107_130554 - Kopie.jpg
Ich habe in 4 Schritten gebohrt(2-4-6-8). Vorsicht beim letzten Schritt, es besteht Bruchgefahr, da das Material sehr dünn wird. Zu vermeiden ist es, wenn man das Loch mit einem Stufenfräser
IMG_20220107_130844 - Kopie.jpg
auf die gewünschte Größe bringt.
Der Rest ist dann arbeiten nach Anleitung.

LG Bianca
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Dreh dein Gesicht in die Sonne und die Schatten bleiben hinter dir
Bibi

Re: Neues von Freya, meiner RT...

Beitrag von Bibi »

Noch ein paar Bilder: Hier
IMG_20220107_132156 - Kopie.jpg
die Montage der Leuchten, die Stäbchen dienen der Zentrierung derselben auf der Spange.
IMG_20220107_135716 - Kopie.jpg
Bereit zur Montage an der Seitenverkleidung.
Nach Abschuß der Arbeit gibt´s natürlich noch ein Foto in Funktion.

LG Bianca
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Dreh dein Gesicht in die Sonne und die Schatten bleiben hinter dir
BigBike
Administrator

Re: Neues von Freya, meiner RT...

Beitrag von BigBike »

Bibi hat geschrieben: ↑12.01.2022, 18:15 Das Thema Seitenemblemblinker wurde ja schon von einigen in Schrift und Bild dokumentiert, bei mir ging es nun auch los.
Hallo Bianca,

bald hab ich ganz viel Freizeit. :up: Komm dann nach DĂĽsseldorf. Die Blinker rĂĽsten wir dann auch gleich mit um. :D :wink:
viele RT-GrĂĽĂźe :bay:
Ewald

Bild

Es lebe die Sommerzeit


28.Treffen, 17.-19.6.22, Brilon/Sauerland

29. Treffen, 23.-25.09.22, Wernigerode/Harz


Gib mir den Mut Dinge zu ändern, die ich ändern kann.
Gib mir Geduld zu ertragen, was ich nicht ändern kann.
Gib mir die Weisheit das Eine vom anderen unterscheiden zu können
.


Bild
Mike-on-Tour
Webmaster

Re: Neues von Freya, meiner RT...

Beitrag von Mike-on-Tour »

Bibi hat geschrieben: ↑12.01.2022, 18:15 Torx T30 aus dem Bordwerkzeug zur Demontage der Seitenverkleidungen
Torx T25 zur Demontage der Spangen
Bist du da sicher? Die Verkleidungsschrauben an meiner 1200er (Bj 2005), meiner LC und meiner 1250er sind (bis auf wenige Ausnahmen, aber die sitzen woanders) alle T25. Und fĂĽr die Emblem-Stangen hat BMW bei der LC und der 1250er T20 verwendet.
GruĂź
Mike

Das Schwarze zwischen den Bäumen ist die Straße.
  • R1200RT, Bj 12/2005 (11 Jahre gefahren, tolles Moped)
  • R1200RT LC, Bj 03/2015 (3 Jahre gefahren,noch tolleres Moped)
  • R1250RT, Bj 06/2020
Menno

Re: Neues von Freya, meiner RT...

Beitrag von Menno »

Mike-on-Tour hat geschrieben: ↑13.01.2022, 12:32
Bibi hat geschrieben: ↑12.01.2022, 18:15 Torx T30 aus dem Bordwerkzeug zur Demontage der Seitenverkleidungen
Torx T25 zur Demontage der Spangen
Bist du da sicher? Die Verkleidungsschrauben an meiner 1200er (Bj 2005), meiner LC und meiner 1250er sind (bis auf wenige Ausnahmen, aber die sitzen woanders) alle T25. Und fĂĽr die Emblem-Stangen hat BMW bei der LC und der 1250er T20 verwendet.
So ist es Michael,
ich hatte fast die ganze Verkleidung demontiert, alles mit T 25, die Schrauben fĂĽr's Emblem T 20
Lieben GruĂź aus Ostfriesland

Menno
Bibi

Re: Neues von Freya, meiner RT...

Beitrag von Bibi »

Mike-on-Tour hat geschrieben: ↑13.01.2022, 12:32 Bist du da sicher?
Moin,

absolut! Da ich nun mal tag/täglich im Beruf damit zu tun habe, weiß ich schon, womit ich arbeite. Es ist allerdings so, daß eine T25 durch aus auch mit T20 zu lösen ist, der Bit dann aber noch etwas Spiel hat. Von daher mag bei euch der Eindruck entstanden sein, die richtige Größe zu haben.

LG Bianca
Dreh dein Gesicht in die Sonne und die Schatten bleiben hinter dir
Mike-on-Tour
Webmaster

Re: Neues von Freya, meiner RT...

Beitrag von Mike-on-Tour »

Warum ist dann im Bordwerkzeug ein T25?
GruĂź
Mike

Das Schwarze zwischen den Bäumen ist die Straße.
  • R1200RT, Bj 12/2005 (11 Jahre gefahren, tolles Moped)
  • R1200RT LC, Bj 03/2015 (3 Jahre gefahren,noch tolleres Moped)
  • R1250RT, Bj 06/2020
Bibi

Re: Neues von Freya, meiner RT...

Beitrag von Bibi »

Mike-on-Tour hat geschrieben: ↑13.01.2022, 17:02 Warum ist dann im Bordwerkzeug ein T25?

Moin,

kann ich dir nicht beantworten, wárum du (und vielleicht auch ich?) einen T25 hast. Tatsache war jedenfalls, daß der Torx aus dem Bordwerkzeug für die Spangen nicht paßte und ich definitiv aus dem Bit Set einen 25er genommen habe. So war es zumindest eingraviert im Kasten. Jetzt besteht nur noch die Möglichkeit, daß im Kasten der falsche Bit an der mit T25 markierten Position einsortiert war. Kann ja vor kommen. :roll:
Aber gut, lassen wir es dabei. Ich schaue bei Gelegenheit noch mal nach...

LG Bianca
Dreh dein Gesicht in die Sonne und die Schatten bleiben hinter dir
NoSuhl

Re: Neues von Freya, meiner RT...

Beitrag von NoSuhl »

Hallo Bibi,
ich bewundere ja, was du so alles selber machst :up:
Und mit den Torxen halte ich es immer so: Ich nehme einfach den, der passt :mrgreen:
Winterliche GrĂĽĂźe sendet
Falk
Man muss auch mal ĂĽber den ganz privaten Tellerrand hinweg schauen.
Antworten