getönte Windschutzscheibe PUIG

interaktiver Zugang für Gäste mit Interesse an der RT
Klaus RT
Moderator

Re: getönte Windschutzscheibe PUIG

Beitrag von Klaus RT »

Wieviel mm ist die PUIG denn dünner?
Die Schrauben in der Mitte haben doch ein Kunststoff Unterlegscheibe.
Packt doch über diese noch eine Edelstahl drüber dann sollte das passen.
Leben und leben lassen

LG Klaus

R1200 RT LC BJ 05/2015

Bild
Mike-on-Tour
Webmaster

Re: getönte Windschutzscheibe PUIG

Beitrag von Mike-on-Tour »

Meine "alte" Puig hat anstandslos von der 1200er LC auf die 1250er gepasst. Die Scheibenaufnahme ist doch identisch, was soll da nicht passen?
Gruß
Mike

Das Schwarze zwischen den Bäumen ist die Straße.
  • R1200RT, Bj 12/2005 (11 Jahre gefahren, tolles Moped)
  • R1200RT LC, Bj 03/2015 (3 Jahre gefahren,noch tolleres Moped)
  • R1250RT, Bj 06/2020
Ortrud

Re: getönte Windschutzscheibe PUIG

Beitrag von Ortrud »

Hallo nochmal,

sie passt jetzt! Hatte das wechseln genutzt auch die untere Plastikhalterung zu reinigen und hatte Sie vergessen wieder dran zu machen. War net mein Tag heute! Jetzt passt Sie aber und passt gut. Aufgrund des Wetters kann ich Sie leider nicht testen. Mein erster Eindruck von der Optik ist gut. Aber Sie erscheint mir doch sehr hoch. Zum Glück habe ich die rauchgraue bestellt und nicht die ganze dunkle. Das wäre üerhaupt nicht gegangen. Muss jetzt aber mal schauen ob Sie mich stören wird. Ich schaue nämlich in der unterstem Stellung gerade so über die Kante. Habe also die Kante immer genau im Blickfeld. Nicht so optimal.

Aber testen muss sein.
grüße Ortrud
BigBike
Administrator

Re: getönte Windschutzscheibe PUIG

Beitrag von BigBike »

Ortrud hat geschrieben: 30.01.2021, 18:06 Ich schaue nämlich in der unterstem Stellung gerade so über die Kante. Habe also die Kante immer genau im Blickfeld. Nicht so optimal.
Hallo,
das geht mir genauso. Besonders auf engen Passtrassen unangenehm.
Werde vermutlich im Frühjahr wieder meine Wunderlich montieren, ausser ich finde eine Scheibe die der PUIG ähnelt, aber deutlich niedriger ist.
viele RT-Grüße :bay:
Ewald

Bild

Es lebe die Sommerzeit


28.Treffen, 17.-19.6.22, Brilon/Sauerland

29. Treffen, 23.-25.09.22, Wernigerode/Harz


Gib mir den Mut Dinge zu ändern, die ich ändern kann.
Gib mir Geduld zu ertragen, was ich nicht ändern kann.
Gib mir die Weisheit das Eine vom anderen unterscheiden zu können
.


Bild
Ortrud

Re: getönte Windschutzscheibe PUIG

Beitrag von Ortrud »

Flypg hat ja die Powerbronze empfohlen. Das wäre vielleicht noch eine Alternative mit Tönung. Kann die groesse da aber noch nicht abschatzen. Er schreibt die grosse ist ahnlich der BMW Komfortscheibe. Weiss jemand wie sich die Komfortscheibe von der Hohe her darstellt im Vergleich zur PUIG? Danke
flypg

Re: getönte Windschutzscheibe PUIG

Beitrag von flypg »

Ortrud hat geschrieben: 31.01.2021, 10:10 Flypg hat ja die Powerbronze empfohlen. Das wäre vielleicht noch eine Alternative mit Tönung. Kann die groesse da aber noch nicht abschatzen. Er schreibt die grosse ist ahnlich der BMW Komfortscheibe. Weiss jemand wie sich die Komfortscheibe von der Hohe her darstellt im Vergleich zur PUIG? Danke
Schau mal beim Hersteller nach, da ist die Scheibe mit Maßangabe:
https://www.powerbronze.co.uk/bmw-r1200 ... -b123.html
Spaß an der Fortbewegung kann man verdoppeln, wenn man die Zahl der Räder halbiert.
Friedo

Re: getönte Windschutzscheibe PUIG

Beitrag von Friedo »

Ortrud hat geschrieben: 31.01.2021, 10:10 Flypg hat ja die Powerbronze empfohlen. Das wäre vielleicht noch eine Alternative mit Tönung. Kann die groesse da aber noch nicht abschatzen. Er schreibt die grosse ist ahnlich der BMW Komfortscheibe. Weiss jemand wie sich die Komfortscheibe von der Hohe her darstellt im Vergleich zur PUIG? Danke
Hallo Ortrud,
in 2016 habe ich mich mit den gleichen Fragen wie du beschäftigt. Die Puig war für mich (1,78 cm) zu hoch. Ich konnte auch nur in der untersten Stellung so gerade eben über den oberen Rand schauen, was mich zu sehr gestört hat. Die PowerBronze ist nicht höher als die Original BMW Scheibe nur etwas breiter. Ich bin dann bei der BMW Scheibe geblieben und habe ein Aufsatz von Wuli drauf. Das funktioniert soweit ganz gut, das ich mit offenem Visier fahren kann.

Gruß Friedo
Nur auf`s Ziel zu sehen, verdirbt die Lust am Reisen
(Friedrich Rückert)

seit November 2020 BMW R1250 RT in Mineral Grau matt, Prod.-Datum 11.06.2020, bisher ca. 7.000 Kilometer
Oktober 2015 bis Oktober 2020, BMW R1200RT LC in San Marino Blau, 47.000 km
2006 - 2015, BMW K1200RS in schwarz,129.000 km
1991 - 2006, Suzuki GSX600F in weiß, blau und rot, 99.000 km
RT-Kalle

Re: getönte Windschutzscheibe PUIG

Beitrag von RT-Kalle »

Ich bin 189 cm, heute wohl eher 188 cm :lol:
habe die Originalscheibe und fahre sogar auch ohne Aufsatz mit offenem Visier.

Ihr seht, es kommt nicht unbedingt auf die Körpergröße an, sondern eher darauf,
ob ihr euch eher als Sitzriese seht.
Gruß mit der linken Hand

Karl
(der mit der Q tanzt)
:R1200RT_-_granitgrau: :BMW_R1100RT_-_blau:

Ich träume nicht, ich (er-)fahre meinen Traum.
Ortrud

Re: getönte Windschutzscheibe PUIG

Beitrag von Ortrud »

So bin gerade von meiner Testfahrt mit der PUIG-Scheibe zurückgekommen (Puig Rauchgrau). Ich muss sagen es passt alles perfekt jetzt. Kann in der untersten Stellung doch sehr gut druber schauen. Durchschau bei voller Höhe ausgefahren ist sehr gut und nicht storend! So gut wie keine Verwirbelungen. Ich werde Sie behalten und denke auch das Sie im Sommee gut passen wird.
Beste gruesse
Mischa
Mod im Ruhestand

Re: getönte Windschutzscheibe PUIG

Beitrag von Mischa »

Im Sommer, wenn es richtig heiß ist, dann brauchst du schon einen luftigen Anzug, denn so richtig frische Luft kommt dann wegen der gut abschirmenden Scheibe nicht an deinen Oberkörper / Kopfbereich. :wink: 8)

Aber diesen kleinen "Nachteil" wiegen die Vorteile der Puig-Scheibe locker auf. :up:
Viele Grüße
Thomas


Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein! ( Voltaire )
Boxertreiber

Re: getönte Windschutzscheibe PUIG

Beitrag von Boxertreiber »

Hallo zusammen,

die dunkel getönte gibt es gerade im Onlineshop von Puig für 64,50 € als Angebot. Link ist , glaube ich, unerwünscht.

Liebe Grüße
Carsten
Vespa Ciao, Honda MB 5, Yamaha XS 360, BMW R 80 ST, K 75 S, K 100 RS 16V, R 850 R, R 1100 RS, R 1150 RS, R 1200 RT (´05), R 1200 RT LC (´15)
RT-Kalle

Re: getönte Windschutzscheibe PUIG

Beitrag von RT-Kalle »

Es gibt nur einen Link, der unerwünscht ist, und der führt in die Bucht. Oder irre ich mich, gibt es noch einen?
Gruß mit der linken Hand

Karl
(der mit der Q tanzt)
:R1200RT_-_granitgrau: :BMW_R1100RT_-_blau:

Ich träume nicht, ich (er-)fahre meinen Traum.
Lancelot

Re: getönte Windschutzscheibe PUIG

Beitrag von Lancelot »

Ja, gibt noch einen. Die Homepage von Puig selbst.
Hier zum Beispiel die Scheibe für eine R1200/1250RT in klar, rauchgrau und stark getönt.
Grüße aus Rheinhessen

Jens

Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!
Oscar Wilde

R1100RT 2012-2016
R1200RTLC 2016-2021
R1250RT 2021-...
Boxertreiber

Re: getönte Windschutzscheibe PUIG

Beitrag von Boxertreiber »

Hallo Jens,

genau den meinte ich. Dann werde ich nächstes Mal auch verlinken. Danke dafür.

Grüße aus dem Münsterland
Carsten
Vespa Ciao, Honda MB 5, Yamaha XS 360, BMW R 80 ST, K 75 S, K 100 RS 16V, R 850 R, R 1100 RS, R 1150 RS, R 1200 RT (´05), R 1200 RT LC (´15)
Sherlock

Re: getönte Windschutzscheibe PUIG

Beitrag von Sherlock »

Hatte vorher eine weiße GS mit dunkler Scheibe, weil mir das gut gefiel, allerdings gucke ich da immer über die Scheibe, deshalb war es egal.
Für meine weiße RT hatte ich auch mit dem Gedanken gespielt, aber wenn ich es richtig sehe, ist die Puig auch noch größer und jetzt gucke ich ja eben durch die Scheibe.
Bei Dunkelheit und wenn auch noch reichlich fliegen drauf kleben, senke ich die Scheibe ab, um eine bessere Sicht zu haben.

Ich werde mir das doch mal in der Realität angucken müssen, optisch finde ich die dunkle Scheibe schöner.
The Blues, the Blues, the whole Blues and nothing but the Blues !
(Van M.)
Friedo

Re: getönte Windschutzscheibe PUIG

Beitrag von Friedo »

Lancelot hat geschrieben: 22.09.2021, 14:08 Ja, gibt noch einen. Die Homepage von Puig selbst.
Hier zum Beispiel die Scheibe für eine R1200/1250RT in klar, rauchgrau und stark getönt.
Leider nur in „dunkel getönt“ für 64,50 €, die anderen zum regulären Preis für etwa das Doppelte

Gruß Friedo
Nur auf`s Ziel zu sehen, verdirbt die Lust am Reisen
(Friedrich Rückert)

seit November 2020 BMW R1250 RT in Mineral Grau matt, Prod.-Datum 11.06.2020, bisher ca. 7.000 Kilometer
Oktober 2015 bis Oktober 2020, BMW R1200RT LC in San Marino Blau, 47.000 km
2006 - 2015, BMW K1200RS in schwarz,129.000 km
1991 - 2006, Suzuki GSX600F in weiß, blau und rot, 99.000 km
wullum

Re: getönte Windschutzscheibe PUIG

Beitrag von wullum »

Alte Post noch mal aufstoßen....

Der Originalscheibe meiner R1250RT 2018 weißt eine Art "Ölfleck" aus, einen orangen/blauwartigen Fleck. Hatte damals meine alte R850RT auch...
Ich suche also eine Ersatzscheibe fürs Mopped.

Am liebsten hätte ich einen Vstream Z2350 angeschraubt, aber die kostet mir im Grund genommen zu viel finanzielles Geld. Obwohl den Vstream auf meinen R1150RT mir 7 Jahren sehr gut gefallen hat.

Bin dann über den PUIG 9512W Scheibe gestolpert, der ist aber etwas höher als der Vstream Z2350.
Ich bin 188cm hoch, fürchte aber ein wenig der PUIG hindurch schauen zu müssen. Da die PUIG auch eine Flipup aufweist, könnte das aber zu Verwirbelungen leiten...
Ist der PUIG von der Stärke her nicht etwas weniger Vormfest, da dünner als Standart?

Also hat jemand hier Erfahrung mit dem PUIG 9512W?

Alle Erfahrungsgeschichten sind willkommen!
Damals, lange her: 2 Japaner, meh... Später 5 BMW, alle mit Spitznamen...
Jetzt: der 6. BMW, der aber noch keinen Spitznamen hat, den 7. BMW wird von meiner Frau gelenkt...
Klaus RT
Moderator

Re: getönte Windschutzscheibe PUIG

Beitrag von Klaus RT »

@Wim die Scheiben haben ggf. Eine Garantie die länger als die Garantie des Mopeds ist.
Auf jedendall Reklamieren, mehr als das Du nichts bekommst kann nicht passieren.
Womit pflegst Du die Scheibe?
Leben und leben lassen

LG Klaus

R1200 RT LC BJ 05/2015

Bild
wullum

Re: getönte Windschutzscheibe PUIG

Beitrag von wullum »

@Klaus RT eigentlich nur mit einem Schwamm und (warmes) Wasser, was aber die Vorbesitzerin bis vor einem Jahr benutzt hat ist mir unbekannt.
Werde sowieso den Freundlichen der das Mopped geliefert hat mal wieder besuchen wenn ich mal Lust und Zeit dazu habe (der ist 100km entfernt...).
Aber der "Ölfleck" ist nur ein Vorwende um eine andere Scheibe montieren zu können. Ich vermisse den Vstream an meinem alten R1150RT immer noch...
Damals, lange her: 2 Japaner, meh... Später 5 BMW, alle mit Spitznamen...
Jetzt: der 6. BMW, der aber noch keinen Spitznamen hat, den 7. BMW wird von meiner Frau gelenkt...
Papa Heinrich

Re: getönte Windschutzscheibe PUIG

Beitrag von Papa Heinrich »

wullum hat geschrieben: 29.12.2021, 17:13 Alte Post noch mal aufstoßen....

Der Originalscheibe meiner R1250RT 2018 weißt eine Art "Ölfleck" aus, einen orangen/blauwartigen Fleck. Hatte damals meine alte R850RT auch...
Ich suche also eine Ersatzscheibe fürs Mopped.

Am liebsten hätte ich einen Vstream Z2350 angeschraubt, aber die kostet mir im Grund genommen zu viel finanzielles Geld. Obwohl den Vstream auf meinen R1150RT mir 7 Jahren sehr gut gefallen hat.

Bin dann über den PUIG 9512W Scheibe gestolpert, der ist aber etwas höher als der Vstream Z2350.
Ich bin 188cm hoch, fürchte aber ein wenig der PUIG hindurch schauen zu müssen. Da die PUIG auch eine Flipup aufweist, könnte das aber zu Verwirbelungen leiten...
Ist der PUIG von der Stärke her nicht etwas weniger Vormfest, da dünner als Standart?

Also hat jemand hier Erfahrung mit dem PUIG 9512W?

Alle Erfahrungsgeschichten sind willkommen!
Hallo,
ich habe zwar keine Puig, aber die hohe V-Stream an meiner 1200 LC gehabt. Ich bin in etwa so groß (oder wenn ich bei meinen Jungs schaue, so klein) wie du und kann, wenn ich die Scheibe in der untersten Stellung habe, gut über den Rand schauen. Selbst bei geöffneten Visier geht der Fahrtwind über den Helm weg und verwirbelt hinter dir, du hast das Gefühl, als wenn jemand von hinten schiebt (wenn du viel mit Sozius fährst, die sitzt dann voll darin, teste es mal bevor es Mecker gibt). Das ist zwar ganz schön, aber bei Regen hast du auch keinen Fahrtwind, der dir das Wasser vom Visier weg bläst, von vorne wird man hauptsächlich durch das Spritzwasser, was von unten bzw. am Lenker angesaugt wird, naß. Dafür aber von hinten, da wo der Wind verwirbelt und dann die Gischt sich sammelt. Uns hatte es auf der Anfahrt zum Treffen in Bayern erwischt, im Dunkeln, starker Regen, viele LKW, die das Wasser aufwirbeln. Autobahn ziemlich voll und wenn du dann kein Fahrtwind hast, der das Wasser weg schiebt, bist du mit einer Hand nur am Wischen. Mir ist das Wasser hinten am Helm runter und durch den Wind in den Nacken gelaufen, meine Frau saß voll im Wasser, die konnte man auswringen.

Heinrich
Jeder Mensch hat das Recht auf eine eigene Meinung.
Es sei denn, er ist männlich und verheiratet!
Antworten