Navigator VI - Merkwürigkeiten

Antworten
BMWRT7

Navigator VI - Merkwürigkeiten

Beitrag von BMWRT7 »

Servus -
in der Suche nicht so richtig was gefunden - ich weiß aber, dass hier schon mal von einfrierendem Bildschirm beim Navigator VI geschrieben wurde.

Seit Dez. 2019 läuft bei mir ja der Navigator VI mit auf der LC. Bisher ohne Probleme - heute allerdings bei einer Zielnavigatur bockt das Teil. Die im Bildschirm angezeigte Fahrtgewindigkeit wird aktualisiert - aber ansonsten wird die Karte nicht weitergeführt und die Anweisungen sind auch eingefroren.
Keine Feuchtigkeit auf dem Touchpat - auch keine Fingerflecken.....
Nach Batteriefach öffnen und Akku ausstecken und wieder einbauen - lief der Navigator die weiteren 3oo km ordentlich und wie von mir erwartet.

Jetzt bin ich verunsichert - soll ich das Teil reklamieren oder das Ganze erst mal weiter beobachten ?
RT-Freunde Gruß
Hans-Dieter

Der Weg ist das Ziel


Meine RT Fotos einfach hier KLICK https://photos.app.goo.gl/4Dwe8XmYSmHmsMSC9

skoss
Webmaster

Re: Navigator VI - Merkwürigkeiten

Beitrag von skoss »

Weiter beobachten. Das Navi ist wie ein Computer. Und wie oft ist der schon eingefroren oder abgestürzt? Solange das nicht öfter vorkommt, würde ich mir da keine grossen Sorgen machen. Ich hatte früher für's Auto ein TomTom GO910; das hat sich öfters aufgehängt. Man konnte aber keine Batterie rausnehmen - fest eingebaut. Mit einer Büroklammer oder etwas ähnlich spitzem musste man ein Reset machen, dann ging es wieder.
Viele Grüsse aus der Schweiz
Stefan

BMWRT7

Re: Navigator VI - Merkwürigkeiten

Beitrag von BMWRT7 »

Servus Stefan,
von dir wusste ich ja von dem Problem - war heute aber erst mal irritiert, weil ich die Thematik erst mal nicht zuordnen konnte - hatte erst den Verdacht, dass ggf. keine Sateliten gefunden werden.
Werde es einfach mal weiter beobachten und auf jeden Fall einen passenden Schraubenzieher mit zu nehmen.
RT-Freunde Gruß
Hans-Dieter

Der Weg ist das Ziel


Meine RT Fotos einfach hier KLICK https://photos.app.goo.gl/4Dwe8XmYSmHmsMSC9

Tourenfahrer
Chefnavigator

Re: Navigator VI - Merkwürigkeiten

Beitrag von Tourenfahrer »

richtig ausmachen, nicht nur standby
sollte schon reichen
Werksreset würde auch, aber ist doof, weil dann alle Daten gleich mit weg sind und du alles von Grund neu einstellen musst.
ist dann so wie wenn du ein neues Gerät in den Händen hälst
manchmal auch nicht verkehrt, die Wegpunkte hast du ja in BaseCamp gespeichert, oder :schwitz:
lHzG
Udo
--------------------------------------------
Stau ist nur hinten blöd - vorne gehts

skoss
Webmaster

Re: Navigator VI - Merkwürigkeiten

Beitrag von skoss »

BMWRT7 hat geschrieben:
15.05.2020, 23:03
... einen passenden Schraubenzieher mit zu nehmen.
Das kann zumindest nicht schaden, ist aber vermutlich nicht erforderlich. Einige Male hatte ich das Problem, dass das Navi sich bei einem kurzen Stop (um ein Beweisphoto für meine Wettbewerbe zu machen) während einer Tour ausgeschaltet hat und beim erneuten Einschalten der Zündung schwarz geblieben ist. Als mir das erstmals passiert ist, habe ich den Akku kurz entnommen - dazu braucht es den Schraubenzieher oder die Spitze eines Taschenmessers - danach war wieder alles gut. Beim nächsten Mal habe ich versucht, durch langes Drücken des Einschaltknopfes das Gerät neu zu starten. Auch das hat funktioniert, ohne Schraubenzieher oder Werkzeug. Dieses Problem hatte ich jetzt aber sicherlich während 1-2 Jahren nicht mehr.

Was ich hingegen immer wieder mal habe, sind die "Geister-Touches", also ein Verhalten des Navigators, als ob man irgendwo den Bildschirm berührt und es somit die entsprechende Funktion ausführt. Je nach Ort des "Berührens" können das ganz unterschiedliche Funktionen sein. Abwischen des Bildschirms hat bisher immer geholfen. Erst vorgestern hatte ich das wieder mal. Nach mehreren 100 km Fahrt ging es los. Auf vielleicht 20 km Strecke insgesamt etwa 3 mal. Jedesmal den Bildschirm abgewischt, dann ging es wieder einige Minuten. Im Anschluss hat das Navi wieder während mehrerer 100 km funktioniert, als ob nie etwas gewesen wäre. Insgesamt 700 km unterwegs gewesen.
Viele Grüsse aus der Schweiz
Stefan

Tourenfahrer
Chefnavigator

Re: Navigator VI - Merkwürigkeiten

Beitrag von Tourenfahrer »

Moin Stefan
hast du schon mal den Bildschirm kalibriert ?
Das Geisterverhalten hatte ich bislang erst einmal, da war aber auch relativ viel Raps Blütenstaub auf dem Bildschirm.
Wie du schon geschrieben hast
abwischen und gut ist. Habe euch eine Folie drauf, was durchaus auch für das Fehlverhalten zu Verantwortung gezogen werden kann, vor allem wenn sie schlecht aufgebracht wurde.
Nervig ist es allemal
lHzG
Udo
--------------------------------------------
Stau ist nur hinten blöd - vorne gehts

BMWRT7

Re: Navigator VI - Merkwürigkeiten

Beitrag von BMWRT7 »

Jetzt fehlt mir der DankeButtem für Euch Beide Stefan und Udo.
Blöde Frage noch zum Schluss (Mann liest nicht gerne Gebrauchsanleitungen) - Navigator ganz aus machen ??????

Erklärt mir bitte mal die Funktion des EIN-AUS Kopfes - oder muss ich das wirklich jetzt in der Anleitung "Studieren".
RT-Freunde Gruß
Hans-Dieter

Der Weg ist das Ziel


Meine RT Fotos einfach hier KLICK https://photos.app.goo.gl/4Dwe8XmYSmHmsMSC9

RainerG

Re: Navigator VI - Merkwürigkeiten

Beitrag von RainerG »

BMWRT7 hat geschrieben:
16.05.2020, 11:06
Jetzt fehlt mir der DankeButtem für Euch Beide Stefan und Udo.
Blöde Frage noch zum Schluss (Mann liest nicht gerne Gebrauchsanleitungen) - Navigator ganz aus machen ??????

Erklärt mir bitte mal die Funktion des EIN-AUS Kopfes - oder muss ich das wirklich jetzt in der Anleitung "Studieren".
Bei der Frage kann ich Dir auch weiterhelfen.
Du drückts und hältst den EIN-AUS Kopf solange fest bis die Meldung: "Gerät ausschalten" auf dem Display erscheint.
Dann auf AUS drücken und das wars.
Viele Grüße
Rainer


Ich kann nicht verhindern, dass ich alt werde, aber ich kann dafür sorgen, dass ich Spaß dabei habe.

BMWRT7

Re: Navigator VI - Merkwürigkeiten

Beitrag von BMWRT7 »

Danke Rainer - dann habe ich wohl immer in Standby geschaltet - MANN sollte sich doch mal angewöhnen Anleitungen zu lesen.
RT-Freunde Gruß
Hans-Dieter

Der Weg ist das Ziel


Meine RT Fotos einfach hier KLICK https://photos.app.goo.gl/4Dwe8XmYSmHmsMSC9

RainerG

Re: Navigator VI - Merkwürigkeiten

Beitrag von RainerG »

BMWRT7 hat geschrieben:
16.05.2020, 18:35
Danke Rainer - dann habe ich wohl immer in Standby geschaltet - MANN sollte sich doch mal angewöhnen Anleitungen zu lesen.
...oder halt das Forum fragen. :hallo:
Soviel hilfreiche Antworten wie man hier bei uns bekommt, versucht man doch gerne mal selber weiter zu helfen.
Viele Grüße
Rainer


Ich kann nicht verhindern, dass ich alt werde, aber ich kann dafür sorgen, dass ich Spaß dabei habe.

klaus54

Re: Navigator VI - Merkwürigkeiten

Beitrag von klaus54 »

BMWRT7 hat geschrieben:
16.05.2020, 18:35
Danke Rainer - dann habe ich wohl immer in Standby geschaltet - MANN sollte sich doch mal angewöhnen Anleitungen zu lesen.
Aber nicht vergessen: der Navigator VI zieht auch im ausgeschalteten Zustand unglaublich viel Saft, sodass der Akku innerhalb kürzester Zeit leer ist!

Klaus-Peter :hallo:
BMW R 1200 RT LC, 2018
Wenn nicht jetzt, wann dann?

BMWRT7

Re: Navigator VI - Merkwürigkeiten

Beitrag von BMWRT7 »

Servus Klaus-Peter,

danke noch mal für den Hinweis, das hatte ich schon verinnerlicht - aber da meine Calisto sowieso nie lange rumsteht und lieber gefahren wird, mache ich mir dazu keine Sorgen.
RT-Freunde Gruß
Hans-Dieter

Der Weg ist das Ziel


Meine RT Fotos einfach hier KLICK https://photos.app.goo.gl/4Dwe8XmYSmHmsMSC9

Antworten