Zündung aus, aber es dauert ...

Motor, Getriebe, Elektrik, Reifen usw. bis Bj 2013
Antworten
geosidecar

Zündung aus, aber es dauert ...

Beitrag von geosidecar »

Hallo zusammen

Habe mich heute erst hier registriert und gleich schon einmal eine technische Frage:

Wenn ich die Zündung ausschalte dauert es eine ganze Weile (gefühlt bis zu einer Minute) bis alle Verbraucher tatsächlich aus oder StandBy sind.
Das betrifft das Radio (da brennt noch eine ganze Weile das Licht am "ON"-Schalter) und das Navi ( Garmin Zumo 590 in original Halterung).

Soll das so sein und kann mir das bitte jemand so verständlich erklären, dass ich es auch als Laie und "Finger-weg-von-Allem-wo-Strom-fließt" verstehen kann?

Danke und Gruß
Wolfgang
einfachandreas
Moderator

Re: Zündung aus, aber es dauert ...

Beitrag von einfachandreas »

Hallo Wolfgang,
Dein Gefühl trügt Dich nicht, in Deiner R 1200 RT ist ein Canbus instaliert dieser Ersetzt die "alten " Sicherungen. In manchen Einträgen wirst Du auch den Begriff ZEF lesen, damit ist die Zentrale Fahrzeug Elektrik gemeint.
So nun zu deinem Gefühl, diese ZEF schaltet alle Verbraucher nach einer gewissen Zeit ab, die genaue Zeitspanne kann ich dir grade leider nicht sagen, ich meine aber so etwa nach einer Minute.
Daher siehst du auch nach Zündung aus immer noch angesteuerte Verbraucher die dann abschalten nach dem die Zeit abgelaufen ist.

Da fällt mir noch etwas ein, solltest Du über ein Batterieladegerät verfügen welches an der Bordsteckdose angeschlossen werden kann und dann auch noch über ein Navi das an die Bordelektrik angschlossen ist, so wirst Du feststellen, dass das Navi angeht wenn Du das Ladegerät in die Bordsteckdose anschließt.
Das ist ebenfalls normal denn das Ladegerät weckt den Canbus auf. Dafür muss das Ladegerät aber Canbus fähig sein.
Gruß aus Wassenberg
Andreas
Natürlich ist ein Leben ohne RT möglich, es lohnt aber nicht frei nach Viktor von Bülow
Bild
BMWRT7

Re: Zündung aus, aber es dauert ...

Beitrag von BMWRT7 »

Servus Wolfgang,

ich behaupte mal, dass der Andreas und ich, genau so viel Ahnung von Strom haben wie Du, er hat es aber trotzdem gut und einfach erklärt, weil er ein interessierter Leser hier im Forum ist. :mrgreen: :mrgreen:

Willkommen im RT-Freunde Forum :up:
RT-Freunde Gruß
Hans-Dieter

Der Weg ist das Ziel


Meine RT Fotos einfach hier KLICK https://photos.app.goo.gl/4Dwe8XmYSmHmsMSC9
Schorsche51

Re: Zündung aus, aber es dauert ...

Beitrag von Schorsche51 »

Hallo Andreas,
Du schreibst richtig, das Navi geht an wenn ich über die Steckdose mein Original BMW-Ladegerät anschließe um die Batterie zuladen.
Ich muss jedes mal, während des Ladevorgangs das Navi, BMW..V.. abbauen, ist ja immer eingeschaltet.
Gibt,s eine Lösung das Navi abzuschalten während des Ladevorgangs???? An den Aus-Ein Knopf komm ich ja nur wenn Navi ausgebaut.
Gruß Schorsche
einfachandreas
Moderator

Re: Zündung aus, aber es dauert ...

Beitrag von einfachandreas »

Schorsche51 hat geschrieben: 20.11.2020, 15:52 Hallo Andreas,
Du schreibst richtig, das Navi geht an wenn ich über die Steckdose mein Original BMW-Ladegerät anschließe um die Batterie zuladen.
Ich muss jedes mal, während des Ladevorgangs das Navi, BMW..V.. abbauen, ist ja immer eingeschaltet.
Gibt,s eine Lösung das Navi abzuschalten während des Ladevorgangs???? An den Aus-Ein Knopf komm ich ja nur wenn Navi ausgebaut.
Ja gibt es Navi aus der Halterung nehmen, ist meines Wissens die einzige Möglichkeit das zu unterbinden.
Gruß aus Wassenberg
Andreas
Natürlich ist ein Leben ohne RT möglich, es lohnt aber nicht frei nach Viktor von Bülow
Bild
haraldo

Re: Zündung aus, aber es dauert ...

Beitrag von haraldo »

einfachandreas hat geschrieben: 20.11.2020, 21:00
Schorsche51 hat geschrieben: 20.11.2020, 15:52 Hallo Andreas,
Du schreibst richtig, das Navi geht an wenn ich über die Steckdose mein Original BMW-Ladegerät anschließe um die Batterie zuladen.
Ich muss jedes mal, während des Ladevorgangs das Navi, BMW..V.. abbauen, ist ja immer eingeschaltet.
Gibt,s eine Lösung das Navi abzuschalten während des Ladevorgangs???? An den Aus-Ein Knopf komm ich ja nur wenn Navi ausgebaut.
Ja gibt es Navi aus der Halterung nehmen, ist meines Wissens die einzige Möglichkeit das zu unterbinden.
grins -> mach ich generell immer so ;-)
R 100 RT (1984 - 2003 = 0 - 154 tds km)
R 1100 RT (2014 - 2016 = 49 - 93 tds km)
R 1200 RT (2016 - X = 50 - X km)

Je älter (oder besser interessanter;-) ich werde, desto schneller war ich früher :hiding: .....

PS: in meinem alter muss i e bissele flotter fahren, sonst vergess i immer wo i hin wollt :wallb:
Starveiter

Re: Zündung aus, aber es dauert ...

Beitrag von Starveiter »

Du könntest als Alternative einen Schalter in den Kabelbaum zum Navi setzen, aber sonst gibt es nur die Methode "entfernen".
Veit
R1200RT Bj 2009
Schorsche51

Re: Zündung aus, aber es dauert ...

Beitrag von Schorsche51 »

Danke für die Rückmeldungen,
Ist natürlich umständlich, ich hab noch ein Garmin 660 das kann man abschalten..Knopf oben am Gehäuse.
Also, beim Laden Navi aus der Halterung oder Schalter dazwischen bauen. :wallb: :wallb:
Gruß Schorsche
geosidecar

Re: Zündung aus, aber es dauert ...

Beitrag von geosidecar »

Interessante Diskussion!

Würde denn ein Navi, das sich längere Zeit in der Halterung befindet, nach Ausschalten der Zündung schön langsam die Batterie leer saugen?
Die gehen doch nicht ganz aus, sondern in Stand-By und nehmen da wenn auch wenig aber dauerhaft Strom auf, oder?

Additiv: Gilt das auch für die Baehr Gegensprechanlage (die ja in vielen RT verbaut ist) wenn da kein Unterbrecher/Schalter dran gebaut ist?
einfachandreas
Moderator

Re: Zündung aus, aber es dauert ...

Beitrag von einfachandreas »

geosidecar hat geschrieben: 22.11.2020, 17:39 Interessante Diskussion!

Würde denn ein Navi, das sich längere Zeit in der Halterung befindet, nach Ausschalten der Zündung schön langsam die Batterie leer saugen?

Nein das mach das Navi nicht, denn die Leitung zum Navi wird durch den Canbus Stromlos geschaltet.


Die gehen doch nicht ganz aus, sondern in Stand-By und nehmen da wenn auch wenig aber dauerhaft Strom auf, oder?

Additiv: Gilt das auch für die Baehr Gegensprechanlage (die ja in vielen RT verbaut ist) wenn da kein Unterbrecher/Schalter dran gebaut ist?
Gruß aus Wassenberg
Andreas
Natürlich ist ein Leben ohne RT möglich, es lohnt aber nicht frei nach Viktor von Bülow
Bild
Antworten