Krümmerrohre hochglanzpoliert

Motor, Getriebe, Elektrik, Reifen usw. bis Bj 2013
Antworten
Spessartdriver

Krümmerrohre hochglanzpoliert

Beitrag von Spessartdriver »

Hallo,

ich komme ja von der Deauville, und zumindest die 650er hatte doppelwandige Krümmerrohre die mühelos auf hochglanz gehalten werden konnten.
Gut, bei der 700er wurden diese nur noch in einwandig ausgeführt, aber auch diese konnte ich mit etwas mehr Aufwand auf Hochglanz halten. Immer am Ende der Saison mit Edelstahl Reiniger dran und nach wenigen Minuten glänzten diese wieder wie Neu.

Bei meiner RT klappt dies nicht oder nicht mehr,
hat dies einer von euch bereits geschafft mit überschaubarem Aufwand seine Krümmerrohre in Spiegelglanz zu behalten, und wenn ja, Bitte verrate mir auch wie und mit welchem Aufwand.

Danke
Gruß
Roland
Klaus RT
Moderator

Re: Krümmerrohre hochglanzpoliert

Beitrag von Klaus RT »

Nö wofür denn das gehört so an einen Boxer.
Leben und leben lassen

LG Klaus

R1100RT BJ 04/2000

Bild
BMWRT7

Re: Krümmerrohre hochglanzpoliert

Beitrag von BMWRT7 »

Servus Roland,

versucht habe ich es bei meiner 1200er aus 2008 öfters - gelungen ist es nur mässig bis garnicht.
Am Ende hatte ich sogar eine Krümmeranlage einer GS die neuwertig war, sah und eine Weile recht ansehnlich aussah ...... aber auch die, war im 2 Jahr mit Patina versehen.

Mein Ratschlag an Dich - einfach den Anspruch "Krümmer müssen glänzen" ein wenig ändern - dann ist es auszuhalten.
RT-Freunde Gruß
Hans-Dieter

Der Weg ist das Ziel


Meine RT Fotos einfach hier KLICK https://photos.app.goo.gl/4Dwe8XmYSmHmsMSC9
Ludger

Re: Krümmerrohre hochglanzpoliert

Beitrag von Ludger »

Hallo Roland,

die doppelwandige Krümmer der Honda bleiben viel länger schön.
Die werden nicht so heiß wie die einwandigen (1mm !) von unseren BMW's.
Daher findet man auch kaum BMW Krümmer ohne Anlauffarben.
Fröhlicher Bikergruß von Ludger
daKingchen

Re: Krümmerrohre hochglanzpoliert

Beitrag von daKingchen »

Ludger hat geschrieben: 15.09.2020, 08:16 Daher findet man auch kaum BMW Krümmer ohne Anlauffarben.
Kaum ist so auch nicht ganz richtig. Wenn du beim Haendler durch den Ausstellungsraum gehst, findest du schon viele. :-D
Spass bei Seite: Das Motorrad ist zum fahren da und nicht zum putzen. So halte ich es zumindest. Alle 2 Monate wird mal grob geputzt und das wars.
Sonnige Grüsse aus Portugal,

Mario
Fresenius

Re: Krümmerrohre hochglanzpoliert

Beitrag von Fresenius »

Hi,
also auf hochglanz bringst Du die nicht, aber auf einen schönen blauentönigen glanz schon.
(es sieht aber definitiv besser als die braune "Tönung" :lol: )
Das habe ich letztens auch bei mir gemacht als ich die Benzinpumpe getauscht habe.
Es sah echt gut aus. Leider kann ich Dir nicht sagen wie lange es halten wird.
Unter der Verkleidung sieht man es nicht so gut.

Dabei ein Tipp: Topfreinigungsmittel "Stahlfix" für Hochglanz verwenden- bei jeder Drogerie zu bekommen.
Kostet lediglich 2,50€ und schaft in Verbindung mit einer Socke (die man um die Krümmer wickelt) wahre wunder.
Es hat bis jetzt jeden Wundermittel in den Schatten gestellt.
Romanus

Re: Krümmerrohre hochglanzpoliert

Beitrag von Romanus »

Servus,
beim Boxer müssen die Krümmer nicht hochglanzpolert sein. Die "natürliche" Färbung von blau über lila bis hin zu "goldglänzend " ist einfach nur "SCHÖN" und darf nicht Wechpoliert werden. (das kostet wechpolier Gebühr :prost: )

Roman
Kreidler Flory,Kreidler Florett KKR, Yamaha XS400 US Custom, Honda CX 500 (Güllepumpe), Honda CX650, Yamaha XJ600,Suzuki SV650,Suzuki Burgmann 400, GS1150, HD Softtail DeLuxe, GS1200, RT1200 LC
kohli

Re: Krümmerrohre hochglanzpoliert

Beitrag von kohli »

>> Mein Ratschlag an Dich - einfach den Anspruch "Krümmer müssen glänzen" ein wenig ändern - dann ist es auszuhalten.<<

Das ist eine Kopfsache :o . Entweder man hat es oder man hat es nicht.
Ich habe es (auch) nicht. Bei der 3 1/2 JAWA immer perfekt und selbst nach 30 Jahren BMW-RT kann ich mich an DAS nicht gewöhnen.
"Elsterglanz", "Stahlglanz" etc., stehen im Garagen-Regal seit > 40 Jahren schon immer ganz vorn.
… ´s is halt so und diese "Macke" hält unvermindert an !
Vielleicht habe ich diese Macke ja auch auf Schiffahrt weg bekommen. Ich möchte nicht wissen, wieviel Kilo "Elsterglanz" ich da als Moses habe verputzen müssen. :schwitz:
VlG. Micha

R 1150 RT Bj. 2001; R 80 RT Bj. 1989; R 1200 GS LC Modell 2018; JAWA 350 Bj. 1960;
kiki1205

Re: Krümmerrohre hochglanzpoliert

Beitrag von kiki1205 »

Hi,

da hatten wir schon eine Diskussion
https://www.rt-freunde.de/viewtopic.php?f=24&t=29128
Gruß Kristijan mit der R1200RT
Spessartdriver

Re: Krümmerrohre hochglanzpoliert

Beitrag von Spessartdriver »

kohli hat geschrieben: 16.09.2020, 09:24 ...… ´s is halt so und diese "Macke" hält unvermindert an !....
ja, da bin ich bei dir, wenn schon Rostfrei dann gebürstet oder glänzend!
Ich habe heute die 3. Putzattacke auf das linke Krümmerrohr hinter mir, der Glanz ist bereits wieder da, ohne schleifen/polieren.
Werde jetzt noch eine Aktion an dem Krümmer machen und dann sollte der Putzlappen sauber bleiben, bis dato ist dieser immer noch tiefschwarz.
Ich versuche es so wie bei der Deauville erst mal den Grundzustand herstellen und dann jedes Jahr am Ende der Saison wieder aufhübschen. Das ist ein überschaubarer Aufwand für das Resultat.

Gruß
Roland
Antworten