Frontscheibe / V-Steam / Windshieldaufsätze

Motor, Getriebe, Elektrik, Reifen usw.
Antworten
Nordhesse

Frontscheibe / V-Steam / Windshieldaufsätze

Beitrag von Nordhesse »

Hallo,

ich muß gestehen, mein liebstes Gimmik ist die verstellbare Frontscheibe und bei einer meiner sehr seltenen Touren im letzten Jahr, war ich bei Regen sehr froh mit der RT und hoher Scheibe und nicht mit meiner R100S unterwegs zu sein (Richtig: Weichei, Schönwetterfahrer.....). Im Normalfall möchte ich aber vor für das bessere Gefühl der Geschwindigkeit den Winddruck auf meinem Helm haben und deshalb ist die Scheibe eher unten.

Jetzt mein "Problem": Mit meinen 186 cm habe ich bei hochgestellter Scheibe starke Verwirbelungen am Helm, daß ist laut und unbequem. Hinzu kommt, daß die Oberkante der Frontscheibe dann ungünstig in der Blicklinie auf die Straße liegt und diese beeinträchtigt. "Knackpunkt" ist nun, eine höhere Scheibe nimmt mir möglicherweise den überwiegend gewünschten Effekt, daß ich bei Scheibe unten den Winddruck spüre. Gesucht wird also eine Lösung welche mich bei Scheibe unten den Wind spüren läßt, aber bei Scheibe oben möglichst kommod und ohne Beeinträchtigung der Voraussicht fahren läßt.

Möglicherweise ist bei der V-STREAM WINDSCHILD BMW - R 1100 RT KLAR, 43X55CM der - von Tourenfahrern evtl. erwünschte - Effekt immer "windfrei" zu sein (was dann nicht in meinem Sinne ist).

Louis bietet eine Variante an. Es gibt wohl zwei Varianten Windschild R1100RT für BMW R850RT (1996-2001) & R1100RT welche sich trotz geringer cm-Differenz vermutlich deutlich unterscheiden.
V-steam-zwei-Ausführungen-2020-07-12_180710.png

Vor der möglichen Alternative "Windschildaufsätze" schrecke ich aus zwei Gründen zurück: Optik und Sichteinschränkung.
Solche Artikel MRA X-CREEN SPOILER KLAR FUER SCHEIBEN, XCTA sind schon ein gewisser optischer Anschlag. Aber wenn die Lösung in der Praxis bewährt sein sollte, dann muß ich das noch mal überdenken. Der Vorteil wäre, daß es auch eine Klemmhalterung gibt und es somit wieder demontiert werden könnten.
Wer hat Erfahrung mit einer solchen Lösung?
Gibt es Anlass zur Befürchtung, daß eine solche Lösung das Gesichtsfeld deutlich beeinträchtigt?

Vielen Dank für Eure Erfahrungen / Einschätzungen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Vielen Dank für Hilfe und Geduld mit einem techn. Laien
Grüsse Marc (Nordhesse)

Fahre viel zu selten, aber die geschenkte RT wollte ich trotzdem behalten :D
R 100 S (seit 1986, produziert 11.1979, EZ 04.1980) / Laufleistung 60.000 KM
R 1100 RT (seit 2018, produziert 12.1996, EZ 05.1997) / Laufleistung 43.000 KM
tencki

Re: Frontscheibe / V-Steam / Windshieldaufsätze

Beitrag von tencki »

Hallo Marc,
ich bin 176cm groß und Sitz Riese.
Hab die kleine V-Stream und wenn man die runter fährt, hat man fast wie bei der Originalscheibe den Wind im Gesicht, da sie ja nicht wie andere einen Spoiler nach oben hat und deshalb auch nicht die Sicht behindert, wenn man durchguckt.
Dafür lenkt die V-Stream den Fahrtwind in hochgefahrener Position mehr zur Seite weg.
Wenn ich Sie zu den oberen Auflagepunkten ca. 3, 5cm hochfahren, guck ich drüber und bekomme keinen Wind mehr ins Gesicht, kann also mit offenem Visier fahren mit niedriger Sitzbank in mittlerer Position.
Liebe Grüße aus schäbbisch Gläbbisch

David

ca. 1992-1994 Honda CN250 Helix
(Ein Roller, aber was für einer)
ca. 2000-2004 Honda CB400t
ab 2010 Honda Pacific Coast (1991) rot metallic
ab 2017 BMW R1150RT (2004) Titansilber
ab 2019 Honda Pacific Coast (1992) hellblau metallic (ein Jugendtraum)
Momo

Re: Frontscheibe / V-Steam / Windshieldaufsätze

Beitrag von Momo »

viewtopic.php?f=7&t=28930&start=50
lies hier mal ein wenig, da werden auch Scheiben verglichen. Bei mir hat eindeutig die Givi die Nase vorne. Richtiges Material für relativ wenig Geld. Länge und Wölbungen sind für meine 184cm wie gemacht.
Windschildaufsätze habe ich an der GS und meinen Rollern, geht auch ganz gut.
BMW R 1100 RT, BMW R 1200 GS triple black, R 1200 GS Rallye, R 1200 RT LC, R 850 R, DL 650 V-Strom, SW-T 400.
RT-Kalle

Re: Frontscheibe / V-Steam / Windshieldaufsätze

Beitrag von RT-Kalle »

Hallo Marc,
Zu meinen Maßen:
RT 1100 mit aufgepolstertem Sitz in niederster Position,
V-Stream Standard
Und ich: 189 cm, kein Sitzriese, wohl proportioniert.

Vor einiger Zeit hatte ich die Scheibe manuell noch steiler gestellt in Verbindung mit einer Lenkererhöhung, die ich vorher verbaut hatte.
Lenkererhöhung deshalb, weil ich eine aufrechte Sitzposition bevorzuge.
Bei meiner Sitzposition war in der originalen Scheibenstellung die obere Scheibenkante aber immer im Blickfeld. Also "machte" ich die Scheibe höher,
sodass ich durchschauen kann. Dahinter herrscht wirklich Ruhe vor dem Fahrtwind. So kann ich dann auch das Visier vollständig offen haben.
Allerdings muß ich die scheibe bei Regen runterfahren, da sich die Tropfen auf der Scheibe halten und vom Fahrtwind nicht mitgenommen werden. :blink2:
Anders als beim Visier. Da halten sich keine Tropfen.
Also heißt es bei Regen: Erst Visier runter, dann Scheibe runter!

Dadurch, dass die Scheibe nun steiler steht als normal, fährt sie auch nicht mehr soweit runter als normal.
Für mich aber kein Problem, da ich bei niederster Stellung trotzdem genügend Fahrtwind abbekemme.
Hier kommt zugute, dass die V-Stream keinen Spoiler hat.

Eine Aufsatzscheibe habe ich auch noch in meinem Fundus liegen - aber da bleibt sie auch, in meinem Fundus.
Sowas gehört nicht auf die Scheibe der RT, welche das auch immer sein mag. :hallo:
Gruß mit der linken Hand

Karl
(der mit der Q tanzt)
:R1200RT_-_granitgrau: :BMW_R1100RT_-_blau:

Ich träume nicht, ich (er-)fahre meinen Traum.
Nordhesse

Re: Frontscheibe / V-Steam / Windshieldaufsätze

Beitrag von Nordhesse »

Herzlichen Dank erstmal für Eure Hinweise, detailierten Infos und Ratschläge.
Vielen Dank für Hilfe und Geduld mit einem techn. Laien
Grüsse Marc (Nordhesse)

Fahre viel zu selten, aber die geschenkte RT wollte ich trotzdem behalten :D
R 100 S (seit 1986, produziert 11.1979, EZ 04.1980) / Laufleistung 60.000 KM
R 1100 RT (seit 2018, produziert 12.1996, EZ 05.1997) / Laufleistung 43.000 KM
Franko23

Re: Frontscheibe / V-Steam / Windshieldaufsätze

Beitrag von Franko23 »

Habe die kleine drauf, Große würde man ständig die Kante vor den Augen haben
und sie hochfahren müssen um dann ständig durch die Scheibe zu sehen!
redskin

Re: Frontscheibe / V-Steam / Windshieldaufsätze

Beitrag von redskin »

Soweit ich das beurteilen kann, trägt meine Dicke Berta die mittlere der drei BMW - eigenen Scheibenvarianten.
Da diese bei meiner Körpergröße und Sitzposition im voll errektierten Zustand in der Tat genau dort ist, wo man entweder drüber oder durch schauen müsste, hatte ich mich auch mit der ganz großen Lösung beschäftigt.
Diese meine mittlere Scheibe vibriert aber auch schon ganz tüchtig bei Tempi um die 140 km/h (GPS).
Es kommen nicht unerhebliche Kräfte auf die Mechanik, bei noch größeren Scheiben wohl um so mehr.
Deswegen und wegen der Kosten habe ich drauf verzichtet.
Wenn es ja länger durch Sauwetter gehen müsste, käme u. U. der Sitz in die unterste Pos., die Scheibe daüfür ganz nach oben. Ob man dann noch was sieht, wird sich weisen.
Falls nicht viel zu sehen sein sollte (was durchaus wahrscheinlich ist), Scheibe runter und Helmvisier zu. Tempo 120 sorgt für einwandfreie Sicht.

Greetz
Dirk
:BMW_R1150RT_-_silber:
agge1968

Re: Frontscheibe / V-Steam / Windshieldaufsätze

Beitrag von agge1968 »

Moin,
ich fahre die V - Stream von Louis und bin sehr zufrieden damit .
Meine Größe ist auch 186 cm.
Die Sitzbank habe ich auf mittlerer Stellung.
Es war eine Offenbarung für mich , das ich bei 140 kmh und mehr mit offenem Visier fahren konnte als ich die Scheibe installiert hatte.
Vorher war ich doch etwas unzufrieden mit der originalen Scheibe von BMW , die beim Kauf montiert war.
Nun fahre ich öfter und gern mit Jethelm und Sonnenbrille, daran ein wenig den Scheibenrand zu sehen habe ich mich schnell gewöhnt und
der positive Effekt aufgrund des fehlenden "Sturms" überwiegt !
Nur mal ein Eindruck von mir , der natürlich subjektiv ist, aber hier habe ich auch von den Erfahrungen der Forumsmitgliedern profitiert
und wenn keiner seine Erfahrungen schreibt ist der nutzen eines Forums fraglich...

Gruß aus Dithmarschen, Dirk

Edit...meine Erfahrungen , bzgl. der Scheibe beziehen sich auf die 1150 er ... sorry erst zu spät gesehen das die Frage auf die 1100 gemünzt ist.....
Zuletzt geändert von agge1968 am 13.07.2020, 22:32, insgesamt 1-mal geändert.
RT-Kalle

Re: Frontscheibe / V-Steam / Windshieldaufsätze

Beitrag von RT-Kalle »

Aber Achtung für die Fahrer der V-Stream-Scheiben:
Der Winddruck gegenüber der BMW-Scheibe ist sehr viel größer.
Ich habe schon von Fällen gehört, dass das Gestänge der Scheibenverstellung brach, weil es der Kraft nicht widerstand.
Also habe ich für mich entschieden, dass die Scheibe ab 140 km/h runterkommt und das Visier auch.
Mit der Serienscheibe zu Anbeginn meiner RT-Zeit habe ich mit steiler Scheibe schon Geschwindigkeiten von 230 km/h gefahren - allerdings mit schwerem Sturm hinter der Scheibe.

Auf der LC hingegen bin ich glücklich mit der serienmäßigen Scheibe. Wetterschutz auf der einen und kühlen Fahrtwind auf der anderen Seite.
Ich finde, das ist für mich ein gelungener Kompromis.
Gruß mit der linken Hand

Karl
(der mit der Q tanzt)
:R1200RT_-_granitgrau: :BMW_R1100RT_-_blau:

Ich träume nicht, ich (er-)fahre meinen Traum.
sushimasaka

Re: Frontscheibe / V-Steam / Windshieldaufsätze

Beitrag von sushimasaka »

agge1968 hat geschrieben: 13.07.2020, 20:50 ...
ich fahre die V - Stream von Louis und bin sehr zufrieden damit .
Meine Größe ist auch 186 cm.
Die Sitzbank habe ich auf mittlerer Stellung.
Es war eine Offenbarung für mich , das ich bei 140 kmh und mehr mit offenem Visier fahren konnte als ich die Scheibe installiert hatte...
von v-stream gibt 2 varianten, die 43cm und die 48cm hohe version.
welche hast du?
ich bin 182cm und mir ist das originale schild gefühlt um min. 5 bis 7cm zu kurz.
sitz habe ich auf zweit niedrigster pos.
Honda CB500 (PC32) BJ 97 - seit 8/97
BMW R1100RT (0413) BJ 97 - seit 8/20
:BMW_R1100RT_-_blau:

Berufe:Softwareentwickler, Sportmental- und sportpsychologischer Trainer
sonstige Schandtaten: Sportschiessen, Motorbootfahren und Segeln (Binnen und Meer), Fotografieren
... und i hob zwa linke beim zangln (dt.: beispielhafte Unfähigkeit Dinge zu reparieren)
BMW Gerd
Herr Hefeweizen

Re: Frontscheibe / V-Steam / Windshieldaufsätze

Beitrag von BMW Gerd »

moin,
ich hatte auf meiner 11er erst eine givi mit spoiler und habe dann noch einmal auf die v-stream hoch gewechselt (ich 187 cm ) da die v-stream deutlich mehr wind bzw regenschutz an den schultern bietet. auch auf unserer lc haben wir den tausch vollzogen.
gruß aus dem eichsfeld, gerd +sozia sylvia haRTmannBild
Die kürzeste Verbindung zwischen 2 Menschen ist eine RT Bild
CBR 900 RR, R 1200 RT LC
Zuchy

Re: Frontscheibe / V-Steam / Windshieldaufsätze

Beitrag von Zuchy »

Auf meiner 1100er fahre ich seit diesem Jahr die hohe V-Stream. Mit meinen 1,95m und den Sitz auf höchster Stelle passt die wunderbar.
Vorher mit der originalen Scheibe hatten immer ein paar cm nach oben gefehlt. Da hat der Fahrtwind immer am Helm geruckelt. Mit der neuen Scheibe ist das kein Vergleich mehr. Die muss ich auch nicht mehr bis ganz nach oben fahren. Meist so bis zur Hälfte.
Bei Regen hatte ich diese auch schon ganz oben. Und da passt es genau mit der oberen Scheibenkante. Über diese schaue ich gerade so rüber. Vom Regen bekomme ich dann nichts mehr ab (solange ich eine gewisse Geschwindigkeit fahre).
Ach ja, und das Visier bzw. den Klapphelm drückt es mir auch nicht mehr zu.
Gruß

Steffen

Wenn man nach dem Abstellen sich nicht noch einmal nach dem Motorrad umsieht, dann fährt man die falsche Maschine...
BMW Gerd
Herr Hefeweizen

Re: Frontscheibe / V-Steam / Windshieldaufsätze

Beitrag von BMW Gerd »

Zuchy hat geschrieben: 21.08.2020, 07:16 und das Visier bzw. den Klapphelm drückt es mir auch nicht mehr zu.
genau :up:
gruß aus dem eichsfeld, gerd +sozia sylvia haRTmannBild
Die kürzeste Verbindung zwischen 2 Menschen ist eine RT Bild
CBR 900 RR, R 1200 RT LC
sushimasaka

Re: Frontscheibe / V-Steam / Windshieldaufsätze

Beitrag von sushimasaka »

ich glaub dann werde ich mal schauen ob ich die v-stream wo ausprobieren kann.
bin noch immer nicht schlüssig ob ich die große oder die kleinere nehmen soll.
je weniger winddruck aufs schild kommt, umso besser, aber wenn die kleine dann zuwenig ist, hilfts mir halt auch nix.
wenn knappe 2m hinter dem großen schild verschwinden, sollte aber das kleine für meine 182cm auch reichen oder?
Honda CB500 (PC32) BJ 97 - seit 8/97
BMW R1100RT (0413) BJ 97 - seit 8/20
:BMW_R1100RT_-_blau:

Berufe:Softwareentwickler, Sportmental- und sportpsychologischer Trainer
sonstige Schandtaten: Sportschiessen, Motorbootfahren und Segeln (Binnen und Meer), Fotografieren
... und i hob zwa linke beim zangln (dt.: beispielhafte Unfähigkeit Dinge zu reparieren)
redskin

Re: Frontscheibe / V-Steam / Windshieldaufsätze

Beitrag von redskin »

wenn knappe 2m hinter dem großen schild verschwinden, sollte aber das kleine für meine 182cm auch reichen oder?
Du musst die Scheibe dann ja nicht unbedingt voll hoch fahren. Wenn Du lieber keinen Wind magst, dann nimm die hohe.

Greetz
Dirk
:BMW_R1150RT_-_silber:
Klaus RT
Moderator

Re: Frontscheibe / V-Steam / Windshieldaufsätze

Beitrag von Klaus RT »

Ich bin 183cm mir reicht die normale. Halt die Originale fest, dann kannst Du im Sommer ggf. tauschen.
Leben und leben lassen

LG Klaus

R1100RT BJ 04/2000

Bild
Nordhesse

Re: Frontscheibe / V-Steam / Windshieldaufsätze

Beitrag von Nordhesse »

RT-Kalle hat geschrieben: 13.07.2020, 22:13 Aber Achtung für die Fahrer der V-Stream-Scheiben: Der Winddruck gegenüber der BMW-Scheibe ist sehr viel größer.
Ich habe schon von Fällen gehört, dass das Gestänge der Scheibenverstellung brach,
weil es der Kraft nicht widerstand.
Also habe ich für mich entschieden, dass die Scheibe ab 140 km/h runterkommt und das Visier auch.
Das hat mich etwas in's Grübeln gebracht (weil ich es einleuchtend finde). Nach meiner problemlosen Tour mit etwas über 1.000 km (allerdings nur mit ca. 200 KM Autobahn + Schnellstraße) auf welcher ich mich wohl etwas mehr daran gewöhnt habe und dem vorstehenden habe ich das Thema erstmal vertagt. Vielen Dank für Eure Erfahrungen und Hinweise.
Vielen Dank für Hilfe und Geduld mit einem techn. Laien
Grüsse Marc (Nordhesse)

Fahre viel zu selten, aber die geschenkte RT wollte ich trotzdem behalten :D
R 100 S (seit 1986, produziert 11.1979, EZ 04.1980) / Laufleistung 60.000 KM
R 1100 RT (seit 2018, produziert 12.1996, EZ 05.1997) / Laufleistung 43.000 KM
rudimann

Re: Frontscheibe / V-Steam / Windshieldaufsätze

Beitrag von rudimann »

Hallo,
ich denke, die Wahrnehmung und Zufriedenheit ist von vielen individuellen Faktoren abhängig.
Nicht nur Geschmäcker sondern wir alle sind individuell verschieden.
Ich beabsichtigte ebenfalls evtl. Veränderungen am Cockpit vorzunehmen und habe mir bei Tante Louise die V-Stream Scheibe für meine RT MÜ bestellt. Nachdem diese (wg. Corina ?) lange nicht lieferbar war, habe ich diese heute nun erhalten.
Auf der Umverpackung steht in großen Buchstaben, dass man montierte bzw. gebrauchte Scheiben nicht zurückgeben darf.
Wie seht Ihr das?
Ist dieser Hinweis unbedingt zu beachten? Wenn ja, wie soll ich feststellen, ob diese Scheibe meinen Vorstellungen entspricht?
Zuletzt geändert von rudimann am 17.10.2020, 10:58, insgesamt 1-mal geändert.
Schöne Grüße aus Tharandt OT Kurort HaRTha
Rudi

Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag. - Charlie Chaplin -
:R1200RT_-_granitgrau:
Franko23

Re: Frontscheibe / V-Steam / Windshieldaufsätze

Beitrag von Franko23 »

Als ich meine kaufen wollte hat mir ZTech angeboten zur Firma zu kommen
und die Scheibe Vorort zu testen!

Gruß Frank
rudimann

Re: Frontscheibe / V-Steam / Windshieldaufsätze

Beitrag von rudimann »

@Frank : Bist Du extra zum Testen der Scheibe von Berlin bis Elsenfeld gefahren?
Dafür ca. 580 km (eine Strecke) zu fahren, ist schon mal eine Hausnummer.

Grundsätzlich habe ich natürlich Verständnis dafür, dass ein Händler Artikel nur unbenutzt wieder zurücknimmt.
Ich meine, hier und auch in anderen Foren gelegentlich davon gelesen zu haben, dass Einige nach der Verwendung von Windschilder dieser wieder zurückgegeben haben.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Einige von Euch die eine RT MÜ mit der V-Stream Scheibe besitzen, über Erfahrungen und Unterschiede zur Standardscheibe berichten.
@RT Kalle schreibt z.B. darüber, dass der Windwiderstand der V-Stream im Vergleich zur Standardscheibe wesentlich höher ist und sogar schon zu Beschädigungen an der Befestigung geführt haben soll.
Wenn dem so ist, so dürfte doch diese Scheibe gar keine ABE erhalten, oder?
Danke vorab!
Schöne Grüße aus Tharandt OT Kurort HaRTha
Rudi

Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag. - Charlie Chaplin -
:R1200RT_-_granitgrau:
Franko23

Re: Frontscheibe / V-Steam / Windshieldaufsätze

Beitrag von Franko23 »

Hallo Rüdiger,
am Ende hatte ich eine ungebrauchte über E-Kleinanzeigen bekommen und musste
nicht runter fahren! Bis heute habe ich keine Probleme mit ihr, obwohl ich auch
im Bereich von 160-200km/h schon gefahren bin. Die hohe Original Scheibe ist
auch nicht viel anders bis auf die div. € die sie teurer ist als ZTech!
Über das Verhalten an der 1200 kann ich natürlich nichts sagen, da müsstest Du
mal bei den 1200tern frage und nicht hier.
Alles in allem bin ich recht zufrieden mit der Scheibe!

Gruß Frank
agge1968

Re: Frontscheibe / V-Steam / Windshieldaufsätze

Beitrag von agge1968 »

sushimasaka hat geschrieben: 21.08.2020, 01:16
agge1968 hat geschrieben: 13.07.2020, 20:50 ...
ich fahre die V - Stream von Louis und bin sehr zufrieden damit .
Meine Größe ist auch 186 cm.
Die Sitzbank habe ich auf mittlerer Stellung.
Es war eine Offenbarung für mich , das ich bei 140 kmh und mehr mit offenem Visier fahren konnte als ich die Scheibe installiert hatte...
von v-stream gibt 2 varianten, die 43cm und die 48cm hohe version.
welche hast du?
ich bin 182cm und mir ist das originale schild gefühlt um min. 5 bis 7cm zu kurz.
sitz habe ich auf zweit niedrigster pos.
Moin, Sorry das ich erst jetzt Antworte ,
ich habe die Scheibe bei Louis gekauft und da gibt's nur eine Variante. 43 X 55 cm und damit bin ich sehr zufrieden. :up:
Falls der Helm noch eine Rolle spielt, ich fahre den Schuberth C3


Gruß, Dirk
sushimasaka

Re: Frontscheibe / V-Steam / Windshieldaufsätze

Beitrag von sushimasaka »

danke dir!
Honda CB500 (PC32) BJ 97 - seit 8/97
BMW R1100RT (0413) BJ 97 - seit 8/20
:BMW_R1100RT_-_blau:

Berufe:Softwareentwickler, Sportmental- und sportpsychologischer Trainer
sonstige Schandtaten: Sportschiessen, Motorbootfahren und Segeln (Binnen und Meer), Fotografieren
... und i hob zwa linke beim zangln (dt.: beispielhafte Unfähigkeit Dinge zu reparieren)
Antworten