R1250RT Reifen Laufleistung

Moderator: witzi

Antworten
DD9IX

Re: R1250RT Reifen Laufleistung

Beitrag von DD9IX »

Gestern den ersten Satz Metzler Z 8 Interact bei 11280km durch Dunlop Roadsmart 3 ersetzt. Mit dem Z8 war die RT die letzten 3-4tTkm nur unwillig in die SchrÀglage gegangen. Das ist mit den neuen Dunlops nicht mehr.
Gruß, Werner
RT fahren... was sonst ?
    RT Taxi

    Re: R1250RT Reifen Laufleistung

    Beitrag von RT Taxi »

    Michelin PR5 GT nach 7111 runter, jetzt Bridgestone T32. PR5 Vordereifen abgefahren, Hinten wÀren noch 1000km drin gewesen.
    GrÜsse. Angelo
    BOXERMOTOR ein Zweikammer Herz fĂŒr ewigen Fahrspass. :1200:
    daKingchen

    Re: R1250RT Reifen Laufleistung

    Beitrag von daKingchen »

    Michelin PR4 nach 10544km ausgetauscht gegen gleiches Modell. Ich war zufrieden mit der Laufleistung, auch wenn er am Ende nun etwas rutschig war.
    Hinten wÀre sicherlich noch was gegangen (+/- 1500km), aber vorne starke SÀgezahn-Bildung.
    Sonnige GrĂŒsse aus Portugal,

    Mario

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Fotos rund um meine RT
    https://www.mj-pictures.de/

    BMW R1250RT - 10/2020
    Suzuki Bandit 1250 - 04/2014 - 01/2021
    Yahama XJ600 Diversion - 2006 - 2008
    Dobi68

    Re: R1250RT Reifen Laufleistung

    Beitrag von Dobi68 »

    Dunlop Sportmax Roadsmart III nach 5000 km (wÀren sicher noch 1000 km drin gelegen, grössere Tour) wieder mit Dunlop Sportmax Roadsmart III Vorne und Hinten gewechselt.
    Liebe GrĂŒsse aus der Schweiz und allzeit gute Fahrt.
    :R1200RT_-_granitgrau:

    Mario

    Yamaha FJ 1100 1990 bis 2013
    R1200RT LC - 2013 bis 2019
    R1250RT - ab 19.02.2019
    doc holiday

    Re: R1250RT Reifen Laufleistung

    Beitrag von doc holiday »

    Hallo zusammen,

    Erstbereifung PR4:

    nach 6900 km vorne platt
    hinten wĂŒrden noch 1000 gehen, kommen aber beide runter

    -> jetzt CRA 3...schaun wir mal

    GrĂŒĂŸe Reiner
    Grabix

    Re: R1250RT Reifen Laufleistung

    Beitrag von Grabix »

    Hallo,
    nach 2 Jahren Erstbereifung Z 8 Vorderreifen am Ende - Laufleistung 14170 km
    Vorne und Hinten jetzt Roadtec 01 SE
    skoss
    Webmaster

    Re: R1250RT Reifen Laufleistung

    Beitrag von skoss »

    Avon Spirit ST vorn und hinten nach 6284 km kurz vor den Verschleissmarkern. Perfektes Handling und Grip bis zum Schluss.

    Normalerweise wĂ€re ich noch einige Kilometer weiter gefahren, aber ich musste die One-Eleven fĂŒr Portugal vorbereiten; der aktuelle Kilometerstand erlaubt es mir nicht, vorher noch weiter zu fahren, ohne in Probleme mit dem Serviceintervall zu bekommen. NĂ€chster Wechsel dann vermutlich in Portugal.
    BildViele GrĂŒsse aus dem Wallis
    Stefan
    Schorsch

    Re: R1250RT Reifen Laufleistung

    Beitrag von Schorsch »

    Nach 8000 km Metzeler Z8 gegen den gleichen getauscht. Ein sehr guter Reifen fĂŒr einen gĂŒnstigen Kurs.
    Ein bißchen wĂ€re noch gegangen. Aber die KĂ€rntener PĂ€ssetour und der Großglockner standen an.
    ________________________________________
    Jeder Tag ohne Zettel am Zeh ist ein guter Tag.
    Schwobmarco

    Re: R1250RT Reifen Laufleistung

    Beitrag von Schwobmarco »

    Hallo,

    ich hatte nun schon zum zweiten mal Pech! Wieder einen Platten am Hinterrad! Und das 1 Tag vor dem Start in den Bodenseeurlaub. Also rumtelefoniert und den erstbesten Reifen geordert der verfĂŒgbar war. Wurde dann wieder ein Metzeler Roadtec Z8. Eigentlich wollte ich ja auf Angle GT wechseln. Naja dann halt das nĂ€chste mal, wenn nicht zum dritten mal der Reifen Platt wird. Es konnte vom ReifenhĂ€ndler ĂŒbrigens kein Grund fĂŒr den Luftverlust festgestellt werden.
    Laufleistung war 8500 km.

    Gruß

    Marco
    Gruß aus dem Stauferland

    Marco


    Dieser Text wurde zu 100 % aus recycelten Wörtern, Buchstaben und Satzzeichen erstellt. Er ist somit voll digital abbaubar !
    flypg

    Re: R1250RT Reifen Laufleistung

    Beitrag von flypg »

    Nach genau 9.155 Km. habe ich auf der mittleren OberflÀche des vorderen Conti Road 3 noch Profil.
    Bis zum Treffen in Bad Alexanders Bad und zurĂŒck, wird es trotzdem nicht mehr reichen, deshalb wieder ein Conti, allerdings ein Road 4.
    Spaß an der Fortbewegung kann man verdoppeln, wenn man die Zahl der RĂ€der halbiert.
    Bimhoff

    Re: R1250RT Reifen Laufleistung

    Beitrag von Bimhoff »

    Heute nach 5500 Km den Road Attack gewechselt weil er an einer Kontrollstellen, an der Außenseite, eben war.
    Beide Reifen haben ausgeprÀgten SÀgezahn, in der Mitte waren sie aber noch sehr gut.
    Ich hÀtte sicherlich noch 1000 Km fahren können, aber jetzt geht es in die Dolomiten.
    Die neuen sind wieder Road Attack, aber dann teste ich mal die Sport Attack
    dlohnier

    Re: R1250RT Reifen Laufleistung

    Beitrag von dlohnier »

    Heute nach 8887 km den Pirelli ANGEL GT II (A hinten) gewechselt, wieder Pirelli ANGEL GT II (A hinten).
    Da ich den Reifen nur in Deutschland gefahren habe hat er keinen richtigen Berge gespĂŒrt, deshalb die hohe Laufleistung.
    Noch minimales Restprofil, fĂŒr die Lissabon Anfahrt nicht mehr aussreichend.
    Gruß, Reinhold
    Mike-on-Tour
    Webmaster

    Re: R1250RT Reifen Laufleistung

    Beitrag von Mike-on-Tour »

    Die Erstbereifung Michelin Pilot Road 4 nach 9.077km gegen Pirelli Angel GT II getauscht.
    Der VR war kurz vor der Verschleißgrenze, der HR hĂ€tte vielleicht noch 1.000 - 1.500km gehalten, aber auf den letzten Touren hatte er mehrere kleine Rutscher. In Kurven wollte sich diese Bereifung auch nur noch mit großem Kraftaufwand zwingen lassen.

    Gruß
    Mike

    Das Schwarze zwischen den BĂ€umen ist die Straße.
    • R1200RT, Bj 12/2005 (11 Jahre gefahren, tolles Moped)
    • R1200RT LC, Bj 03/2015 (3 Jahre gefahren,noch tolleres Moped)
    • R1250RT, Bj 06/2020
    Bibi

    Re: R1250RT Reifen Laufleistung

    Beitrag von Bibi »

    Moin,

    hatte als ErstausrĂŒstung den Metzler Z8 drauf. Der Vorderreifen war nach ca.7500 km schon ziemlich runter, so daß sich eine Montage auf der Austauschfelge nicht mehr lohnte. Der Hinterreifen war nach ca 10200km noch nicht am Ende, da wĂ€ren noch 1-2000km drin gewesen, wenn denn der Nagel nicht zu einem vorzeitigen Ende gefĂŒhrt hĂ€tte.
    Aktuell sind nun Metzler Roadtec SE 01 montiert, mal sehen, was die können außer lautere AbrollgerĂ€usche.

    LG Bianca
    Dreh dein Gesicht in die Sonne und die Schatten bleiben hinter dir
    Antworten