Wunderlich Lenkererhöhung zurückbauen

der neue Wasserboxer ab Modelljahr 2014
Antworten
eluisepellmoe

Wunderlich Lenkererhöhung zurückbauen

Beitrag von eluisepellmoe »

Moin LC Fahrer,

hat einer von Euch schon einmal die wunderliche Lenkererhöhung bei der 12-er oder 1250-er LC zurückgebaut. Geht ja nicht ohne Weiteres, weil Presspassung und Abzieher dafür gibt es nicht. Über evtl. Erfahrungen würde ich mich freuen. Natürlich sind nicht nur die LC Fahrer angesprochen...ich bin auch für Erfahrungen anderer RT Freunde dankbar, die Ähnliches schon gemacht haben. :D
Beste Grüße aus Nordhessen
Volker

Man muß keine Kuh kaufen, wenn man ein Glas Milch trinken will, wenn man RT fahren will schon!!!
RT Taxi

Re: Wunderlich Lenkererhöhung zurückbauen

Beitrag von RT Taxi »

Hallo Volker,
Wunderlich verkauft die Lenkererhöhung die jetzt auch nach hinten verstellbar ist mit dem nötigen Werkzeug dazu. Frag mal bei denen nach ob die vielleicht auch des Werzeug anbieten. War´s die nicht zufrieden mit der Erhöhung. Ich plane das für den Frühling.
Eifelgrüsse. Angelo
BOXERMOTOR ein Zweikammer Herz für ewigen Fahrspass. :1200:
eluisepellmoe

Re: Wunderlich Lenkererhöhung zurückbauen

Beitrag von eluisepellmoe »

Moin Angelo,

im Großen und Ganzen bin ich zufrieden mit dieser Erhöhung, auch wenn sie noch verbesserungswürdig ist. Die Chinesen können das wohl etwas besser, speziell was die Einstellbarkeit der Lenkerarmaturen betrifft, aber da leider keine ABE, lasse ich da lieber die Finger davon. Dennoch würde ich mir die Wunderlichen an meine nächste RT wieder montieren, möchte aber vermeiden, dass ich mir die wieder kaufen muss...sind ja mit ca. 250 € nicht ganz billig. Das Werkzeug, welches Wunderlich mitliefert, ist aber nur dafür gedacht, das Rohr, welches die Griffeinheit aufnimmt, aus der Presspassung zu ziehen. Nach der Montage der Höhenverstellung gibt es aber zwei Presspassungen...eine wo das Lenkerrohr drinsteckt (das bekommt man mit dem Werkzeug wieder raus) und die zweite Presspassung, wo die Lenkererhöhung drinsteckt...dafür gibt es leider kein Werkzeug. Und deshalb meine Frage...wie bekommt man die Erhöhung aus dieser Presspassung wieder raus, ohne etwas zerstören zu müssen.

Noch eine Frage...was meinst Du mit "nach hinten verstellbar"...da werd ich nicht ganz schlau draus.
Beste Grüße aus Nordhessen
Volker

Man muß keine Kuh kaufen, wenn man ein Glas Milch trinken will, wenn man RT fahren will schon!!!
Mimo

Re: Wunderlich Lenkererhöhung zurückbauen

Beitrag von Mimo »

Hallo Volker,
ist es mit erwärmen, fönen, möglich, die Presspassung zu weiten und so die Werkstücke auseinanderzuziehen?
Liebe Grüsse
Mimo
RT Taxi

Re: Wunderlich Lenkererhöhung zurückbauen

Beitrag von RT Taxi »

Hallo Volker,
hatte mich schlecht ausgedrückt. Habe die Neigung der Lenkererhöhung damit gemeint. Aber wenn es so problematisch ist diese zu verstellen, da diese ja durch das Lösen der von dir erwähnten Presspassung erst möglich wird, dann muss man sich ja gleich von Beginn an die richtige Position wählen. Noch 2 kurze Fragen. Wie sieht es aus mit den Hydraulikleitungen aus wenn der Lenker im Anschlag ist? Muss eine Verlängerung dran kommen?

Eifelgrüsse. Angelo
BOXERMOTOR ein Zweikammer Herz für ewigen Fahrspass. :1200:
hardholgi

Re: Wunderlich Lenkererhöhung zurückbauen

Beitrag von hardholgi »

Hallo Volker,
ich schließe mich da Christoph an und schlage vor, nach Abbau der Plastikarmaturen mit einem Heißluftföhn die Klemmung zu erhitzen und dabei zu versuchen, die Passungen auseinander zu ziehen.

Grüße,
Holger
RT - since 1987
eluisepellmoe

Re: Wunderlich Lenkererhöhung zurückbauen

Beitrag von eluisepellmoe »

@ Christoph und Holger...mit Erwärmen der entsprechenden Teile könnte es genauso gehen, wie beim Zusammenbau...Wunderlich empfiehlt die Höhenverstellung vor Montage im Eisschrank runterzukühlen, was ich auch getan habe. Beim Zurückbauen geht es dann vermutlich mit Wärme, um den Vorgang umzudrehen.Die Frage ist, reicht ein Fön um das entsprechend zu erwärmen, oder muss die Heißluftpistole ran....Ich hatte gehofft, dass dies schon jemand mal gemacht hat und darüber berichten kann..scheint aber leider nicht der Fall zu sein. Dennoch Danke für Eure Antworten.

@ Angelo...in der Tat, bevor Du alles festschraubst, musst Du die Lenkerarmaturen ausrichten so gut es geht. Die Länge der Hydraulikleitungen sind zwar knapp bemessen, aber ausreichend, auch bei komplett eingeschlagenem Lenker. Du musst also nichts verlängern.

Euch noch schöne Feiertage :up:
Beste Grüße aus Nordhessen
Volker

Man muß keine Kuh kaufen, wenn man ein Glas Milch trinken will, wenn man RT fahren will schon!!!
Mischa
Mod im Ruhestand

Re: Wunderlich Lenkererhöhung zurückbauen

Beitrag von Mischa »

RT Taxi hat geschrieben: 23.12.2020, 20:28 Hallo Volker,
Wunderlich verkauft die Lenkererhöhung die jetzt auch nach hinten verstellbar ist mit dem nötigen Werkzeug dazu. Frag mal bei denen nach ob die vielleicht auch des Werzeug anbieten. War´s die nicht zufrieden mit der Erhöhung. Ich plane das für den Frühling.
Eifelgrüsse. Angelo
Genau das war auch mein Gedanke. :up:
Am besten sollte der Lieferant gleich die Ausbauanleitung mitliefern, wenn hierzu bestimmte Dinge zu beachten oder anzuwenden sind, und das trifft ja bei der Erhöhung für die LC in jedem Fall zu. :roll:
Viele Grüße
Thomas


Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein! ( Voltaire )
eluisepellmoe

Re: Wunderlich Lenkererhöhung zurückbauen

Beitrag von eluisepellmoe »

Genau das war auch mein Gedanke. :up:
Am besten sollte der Lieferant gleich die Ausbauanleitung mitliefern, wenn hierzu bestimmte Dinge zu beachten oder anzuwenden sind, und das trifft ja bei der Erhöhung für die LC in jedem Fall zu. :roll:
[/quote]

Thomas, es gibt leider keine Beschreibung bezüglich Rückbau, weil das vom Wunderlichen nicht vorgesehen ist.... Du sollst gefälligst eine neue Erhöhung für 242,-€ fürs nächste Mopped kaufen :wallb:
Beste Grüße aus Nordhessen
Volker

Man muß keine Kuh kaufen, wenn man ein Glas Milch trinken will, wenn man RT fahren will schon!!!
Mimo

Re: Wunderlich Lenkererhöhung zurückbauen

Beitrag von Mimo »

eluisepellmoe hat geschrieben: 25.12.2020, 16:51 @ Christoph und Holger...mit Erwärmen der entsprechenden Teile könnte es genauso gehen, wie beim Zusammenbau...Wunderlich empfiehlt die Höhenverstellung vor Montage im Eisschrank runterzukühlen, was ich auch getan habe. Beim Zurückbauen geht es dann vermutlich mit Wärme, um den Vorgang umzudrehen.Die Frage ist, reicht ein Fön um das entsprechend zu erwärmen, oder muss die Heißluftpistole ran....
... es kommt nur eine Heißluftpistole in Frage, und da dürfte es die 500 Grad Einstellung sein, weil das Metall viel Wärme ableitet bzw. viel davon verloren geht.

Liebe Grüße
Mimo
Mischa
Mod im Ruhestand

Re: Wunderlich Lenkererhöhung zurückbauen

Beitrag von Mischa »

eluisepellmoe hat geschrieben: 25.12.2020, 17:15
mischa hat geschrieben: 25.12.2020, 17:15 Genau das war auch mein Gedanke. :up:
Am besten sollte der Lieferant gleich die Ausbauanleitung mitliefern, wenn hierzu bestimmte Dinge zu beachten oder anzuwenden sind, und das trifft ja bei der Erhöhung für die LC in jedem Fall zu. :roll:
Thomas, es gibt leider keine Beschreibung bezüglich Rückbau, weil das vom Wunderlichen nicht vorgesehen ist.... Du sollst gefälligst eine neue Erhöhung für 242,-€ fürs nächste Mopped kaufen :wallb:
Das mit den Wünschen ist halt immer so eine Sache....... :lol:

Manche Wünsche gehen halt nicht in Erfüllung, auch nicht für die Wunderlichen........ :mrgreen:
Viele Grüße
Thomas


Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein! ( Voltaire )
eluisepellmoe

Re: Wunderlich Lenkererhöhung zurückbauen

Beitrag von eluisepellmoe »

Moin All,

kurzes Update...

heute habe ich mich mal an den Rückbau der Lenkererhöhung gemacht und was soll ich sagen... es ging wunderbar ohne irgendwelche zusätzliche Hilfsmittel...auch war die Heißluftpistole nicht notwendig. Oben gingen die Rohre relativ einfach raus, was möglicherweise daran lag, dass ich dazumal die schwarze Farbe teilweise abgeschliffen habe. Unten habe ich einfach die Schraube rausgedreht eine Längere eingesetzt und dann mit sanften Schlägen die Erhöhung aus der Lenkerbrücke rausgetrieben...ging auch relativ einfach. Damit die schwarzen Lenkerrohre wieder richtig festsitzen, habe ich die abgeschliffenen Enden jetzt wieder mit Farbe versehen und nach dem Trocknen mit vorgeschriebenem Drehmoment wieder festgezogen. Passt, wackelt und hat (keine) Luft. Also, wer das auch mal vor hat, es ist ohne größeren Aufwand machbar. Danke für Eure Tipps, das hat Mut gemacht, die Sache anzugehen und jetzt ist es zu meiner vollsten Zufriedenheit erledigt :D :up:
Beste Grüße aus Nordhessen
Volker

Man muß keine Kuh kaufen, wenn man ein Glas Milch trinken will, wenn man RT fahren will schon!!!
pandu53
Reinickendorfer Geburtstagsfuchs

Re: Wunderlich Lenkererhöhung zurückbauen

Beitrag von pandu53 »

Moin Volker,
da siehst Du mal wieder.
Es geht doch, wenn"Jugend forscht" :hiding:
Beste Grüße aus dem Norden Berlins
Gerhard
positiv denken,
negativ bleiben :up:


Bild
eluisepellmoe

Re: Wunderlich Lenkererhöhung zurückbauen

Beitrag von eluisepellmoe »

pandu53 hat geschrieben: 13.01.2021, 16:40 Moin Volker,
da siehst Du mal wieder.
Es geht doch, wenn"Jugend forscht" :hiding:
irgendwie kommt mir der Spruch bekannt vor...ist aber schon sehr laaaaange her :lol:
Beste Grüße aus Nordhessen
Volker

Man muß keine Kuh kaufen, wenn man ein Glas Milch trinken will, wenn man RT fahren will schon!!!
Klaus RT
Moderator

Re: Wunderlich Lenkererhöhung zurückbauen

Beitrag von Klaus RT »

Glückwunsch zum Erfolgreichen Rückbau. :up:
Leben und leben lassen

LG Klaus

R1200 RT LC BJ 05/2015

Bild
Friedo

Re: Wunderlich Lenkererhöhung zurückbauen

Beitrag von Friedo »

eluisepellmoe hat geschrieben: 13.01.2021, 16:07 Moin All,

kurzes Update...

heute habe ich mich mal an den Rückbau der Lenkererhöhung gemacht und was soll ich sagen... es ging wunderbar ohne irgendwelche zusätzliche Hilfsmittel...auch war die Heißluftpistole nicht notwendig.
Hallo Volker,
dann kannst Du Dich ja jetzt nach einer neuen 1250-er umsehen, wenn Du die Lenkererhöhung "mitnehmen" kannst. :hallo:

Gruß Friedo
Nur auf`s Ziel zu sehen, verdirbt die Lust am Reisen
(Friedrich Rückert)

seit November 2020, BMW R1250 RT in Mineral Grau matt, bisher 400 Kilometer
Oktober 2015 bis Oktober 2020, BMW R1200RT LC in San Marino Blau, 47.000 km
2006 - 2015, BMW K1200RS in schwarz,129.000 km
1991 - 2006, Suzuki GSX600F in weiß, blau und rot, 99.000 km
Der Niederrheiner

Re: Wunderlich Lenkererhöhung zurückbauen

Beitrag von Der Niederrheiner »

Fährt der Volker nicht schon eine 1259er?
Beste Grüße Stefan
Glücklich ist, wer vergisst, was nicht mehr zu ändern ist.
Der Niederrheiner

Re: Wunderlich Lenkererhöhung zurückbauen

Beitrag von Der Niederrheiner »

Oder du meinst das allerneueste Modell mit Fernseher 😉
Beste Grüße Stefan
Glücklich ist, wer vergisst, was nicht mehr zu ändern ist.
Friedo

Re: Wunderlich Lenkererhöhung zurückbauen

Beitrag von Friedo »

Eine 1250-er fährt er schon. Aber die hat nach seinen Angaben schon sooooo viele Kilometer runter, dass er mit einer neuen (nicht Modell 21) liebäugelt, oder nicht Volker ? :wink:

Gruß Friedo
Nur auf`s Ziel zu sehen, verdirbt die Lust am Reisen
(Friedrich Rückert)

seit November 2020, BMW R1250 RT in Mineral Grau matt, bisher 400 Kilometer
Oktober 2015 bis Oktober 2020, BMW R1200RT LC in San Marino Blau, 47.000 km
2006 - 2015, BMW K1200RS in schwarz,129.000 km
1991 - 2006, Suzuki GSX600F in weiß, blau und rot, 99.000 km
eluisepellmoe

Re: Wunderlich Lenkererhöhung zurückbauen

Beitrag von eluisepellmoe »

Der Niederrheiner hat geschrieben: 13.01.2021, 20:19 Fährt der Volker nicht schon eine 1259er?
Eine 1259-er nicht, aber eine 1250-er und das wird auch erst einmal so bleiben....eine 1300-er gibt es ja noch nicht und Fernsehen wollte ich auch nicht :hiding: :lol:
Beste Grüße aus Nordhessen
Volker

Man muß keine Kuh kaufen, wenn man ein Glas Milch trinken will, wenn man RT fahren will schon!!!
haraldo

Re: Wunderlich Lenkererhöhung zurückbauen

Beitrag von haraldo »

eluisepellmoe hat geschrieben: 14.01.2021, 08:31
Der Niederrheiner hat geschrieben: 13.01.2021, 20:19 Fährt der Volker nicht schon eine 1259er?
Eine 1259-er nicht, aber eine 1250-er und das wird auch erst einmal so bleiben....eine 1300-er gibt es ja noch nicht und Fernsehen wollte ich auch nicht :hiding: :lol:
aber ein 1800-er (boxermotor) gibst scho ;-) -> den dann in der "RT" ? :hiding:
R 100 RT (1984 - 2003 = 0 - 154 tds km)
R 1100 RT (2014 - 2016 = 49 - 93 tds km)
R 1200 RT (2016 - X = 50 - X km)

Je älter (oder besser interessanter;-) ich werde, desto schneller war ich früher :hiding: .....

PS: in meinem alter muss i e bissele flotter fahren, sonst vergess i immer wo i hin wollt :wallb:
Der Niederrheiner

Re: Wunderlich Lenkererhöhung zurückbauen

Beitrag von Der Niederrheiner »

Leute sorry, die Null liegt direkt neben der neun, und bei Schuhgröße 46 können meine Wurstfinger nicht kleiner sein.
War wohl zu dunkel auf dem Handy😆
Beste Grüße Stefan
Glücklich ist, wer vergisst, was nicht mehr zu ändern ist.
Antworten