Erfahrung mit Windschild Sport

der neue Wasserboxer ab Modelljahr 2014
Antworten
Syrah

Erfahrung mit Windschild Sport

Beitrag von Syrah » 07.07.2019, 19:59

Hallo zusammen,

hat jemand das gekürzte Windschild Sport an seiner R12x0RT (LC) verbaut und kann seine Erfahrungen hier mitteilen?
Über grössere Windschilder von unterschiedlichen Anbietern findet man im Forum einiges, jedoch nicht über die verkürzte Version des Serien-Windschilds.
Insbesondere bei hohen Aussentemperaturen könnte ich mir gut vorstellen, dass der reduzierte Windschutz etwas mehr Anströmung und damit „Kühlung“ (durch erzwungene Konvektion) ermöglicht.
Desweiteren würde mich interessieren wie z.B. das Anströmverhalten des Helms bzw. die Akustiksituation ist.
Natürlich ist mir klar, das das je nach Körpergrösse bzw. Sitzbankhöhe variiert, aber mich würden einfach eure grundsätzlichen Erfahrungen damit interessieren.
Nachteile, wie z.B. reduzierter Wetterschutz oder höherer Winddruck im Oberkörper-, Schulter-, Kopfbereich etc., sind mir bekannt.
Kein Vorteil ohne Nachteil, das ist mir klar.

Ich bin gespannt auf eventuelle Erfahrungen.

Vielen Dank!
Servus,

Helmut


Bild aus Bild

RT-Teddy

Re: Erfahrung mit Windschild Sport

Beitrag von RT-Teddy » 08.07.2019, 21:12

Hallo Syrah. Ich fahre seit März eine R1200RT LC Sport. Diese hat serienmäßig das verkürzte Windschild. Es ist folglich mehr Winddruck zu spüren. Für mich erstaunlich das selbst bei höheren Geschwindigkeiten das Windschild guten Windschutz bietet. Da es mir aber an kühlen Tagen doch zu windig war habe ich das große Windschild von Wunder angebaut. Jetzt bei den heißen Temperaturen hatte ich aber überlegt es wieder zurück zu bauen, was dann aber an der Zeit und Faulheit scheiterte. Was mir am kurzen Windschild gut gefiel, man konnte mit gutem Schutz noch über das Schild gucken, bekam auch den Fahrtwind zu spüren aber alles gut.
Das das große Windschild mehr Schutz bietet ist klar, aber den riesen Vorteil habe ich noch nicht empfunden. Mal sehen wenn es wieder heißer wird montiere ich vielleicht zurück und merke dann den Unterschied doch wieder anders.

ebbe rt

Re: Erfahrung mit Windschild Sport

Beitrag von ebbe rt » 09.07.2019, 21:03

Hallo Syrah,

ich hab mir im letzten Jahr ein kurzes Windschild von RS Motorcycle Solutions gekauft, welches ich im Hochsommer im letzten und in diesem jahr montiert habe. Die Dimension der Scheibe ist wohl sehr ähnlich derjenigen der BMW - Sprotscheibe. Es ist gerade bei hohen Aussentemperaturen sehr angenehm, wenn mehr Fahrtwind an den Oberkörper (und die Lüftung der Jacke) rankommt.

Bei Regen bietet es in voll ausgefahrener Position noch etwas Schutz für den Oberkörper, aber natürlich nicht so gut wie die größeren Scheiben. Im Herbst und Früjahr fahre ich dann wieder mit der orischinalen Scheibe. Im großen und ganzen bin ich mit dieser Lösung sehr zufrieden.

Gruß aus dem Süden
Bernd

RainerG

Re: Erfahrung mit Windschild Sport

Beitrag von RainerG » 09.07.2019, 21:49

Hallo Helmut,

ich habe meine R1250 RT mit dem kurzen BMW Sport-Windschild gekauft. Nach der Erfahrung mit dem originalen BMW Windschild auf der vorherigen 1200 RT LC, haben mich vor allem die starken Verwirblungen im Helmbereich gestört. Das war ziemlich laut unterm Helm.
Ich habe dann auf das V-Stream Windschild umgerüstet, das den Luftstrom ziemlich gut um den Helm herum leitet.
Der zweite Vergleich dann noch einmal als meine RT bei der Einfahrkontrolle war. Meine Ersatzmaschine war eine baugleiche RT mit dem kurzen Sport-Windschild:
- Mit dem kurzen Schild hat man deutlich mehr Luft um den Oberkörper,
(allerdings auch entsprechend mehr Insekten auf dem Visier)
- In der obersten Position ist es auch ein ganz brauchbarer Schutz.
- Bei Regen allerdings muss Helm und Kombi einiges abkönnen.
- Es ist ziemlich laut im Helmbereich.

Nach dem ich wieder auf meine Maschine mit dem V-Stream Schild gestiegen bin, war mir klar, für mich ist das zu laut.
Ich habe gerne beim Fahren noch etwas Musik auf den Ohren und das geht eher schlecht.
Das kurze Schild habe ich jetzt als Reserve für die heißen Tage.
Viele Grüße
Rainer


Ich kann nicht verhindern, dass ich alt werde, aber ich kann dafür sorgen, dass ich Spaß dabei habe.

dlohnier

Re: Erfahrung mit Windschild Sport

Beitrag von dlohnier » 12.07.2019, 20:48

Das serienmäßige Sportschild der LC Sport hatte ich 2018 mal sehr kurz getestet, viel zu viel Wind am Helm. Dann die große V-Stream montiert.

2019 habe ich im Sommer das kostenlos (!) als Option wählbare ‚Windschild hoch’ getestet, auf einer kurzen Runde von 120km, gefällt mir nicht, zu viel Wind auf dem Helm und die Jacke flattert an den Armen. Ich dachte das könnte eine Sommeralternative zum großen V-Stream sein, ist es nicht. Habe die normale V-Stream bestellt. Optimal für den Sommer und Touren in bergiger Gegend da die große V-Stream dafür nicht weit genug „runter“ kommt obwohl ich auf einem hohen Kahedo Sitz fahre.

Mein Sommerwindschild ist jetzt die normale V-Stream, im Herbst kommt dann wieder die große V-Stream drauf.
Für mich und Sozia optimal.
Gruß, Reinhold

Syrah

Re: Erfahrung mit Windschild Sport

Beitrag von Syrah » 12.07.2019, 22:26

Hallo Bernd,
hallo Rainer,
hallo Reinhold,

vielen Dank für Euer Feedback! :up:
Ich werde das Windschild Sport bei Gelegenheit mal testen, da es mich einfach interessiert was BMW bewegt diese gekürzte Variante anzubieten.
Servus,

Helmut


Bild aus Bild

Antworten