Kofferschutzfolie

der neue Wasserboxer ab Modelljahr 2014
Antworten
aloisbraun

Kofferschutzfolie

Beitrag von aloisbraun » 10.06.2019, 09:33

Hallo,

fahre eine 1200 lc und die Koffer haben eine Schutzfolie oben aufgeklebt, jetzt nach vielen Kilometern wird zunehmend hässlicher, ich möchte sie daher herunternehmen.

Frage: hat das schon wer gemacht und wie geht der Kleber ab?
liebe Grüße

Alois

geilstes Hobby ever - Motorradfahren mit einer RT!!

BMW R 1200 RT LC, BMW R 1200 GS LC, Yamaha XT 660 R

dlohnier

Re: Kofferschutzfolie

Beitrag von dlohnier » 10.06.2019, 10:20

Hallo Alois,
Ist normalerweise eine Adhäsionsfolie, kein Kleber.
Einfach vorsichtig und langsam abziehen, bei warmen Wetter. Sonst reißt sie ein.
Gruß, Reinhold

eluisepellmoe

Re: Kofferschutzfolie

Beitrag von eluisepellmoe » 10.06.2019, 10:25

Moin Alois,

mit der Heissluftpistole erwärmen und vorsichtig abziehen, aber nicht zu nahe rankommen, sonst verschwindet der Lack gleich mit. Zur Not kannst Du es auch mit einem normalen Fön versuchen. Danach Klebereste entfernen, Spiritus, Verdünnung o. Ähnliches. Zum Schluss mit Wachs polieren, dann sollte das wieder gut aussehen. Unser Kunststoffexperte Klaus aus Krefeld hat da sicher auch noch ein paar Tips, vor allem, was die Entfernung der Klebereste angeht....Viel Erfolg :up:
Beste Grüße aus Nordhessen
Volker

Man muß keine Kuh kaufen, wenn man ein Glas Milch trinken will, wenn man RT fahren will schon!!!

bennie

Re: Kofferschutzfolie

Beitrag von bennie » 11.06.2019, 23:58

Grüß dich Alois,

ich hatte die Folien ebenfalls auf denn Koffern.
Leider eine schlechte Investition.
Ich habe meine, wie Reinhold schon schreibt, vorsichtig und langsam ohne Rückstände abgezogen.
Anschließend poliert und gewachst. Sieht nun wieder aus wie neu.

Gruß Georg :hallo:
Goldene Regel beim Motorradfahren: *Erst anhalten, dann absteigen!*

RainerG

Re: Kofferschutzfolie

Beitrag von RainerG » 12.06.2019, 10:05

bennie hat geschrieben: ↑
11.06.2019, 23:58
Grüß dich Alois,

ich hatte die Folien ebenfalls auf denn Koffern.
Leider eine schlechte Investition.
Ich habe meine, wie Reinhold schon schreibt, vorsichtig und langsam ohne Rückstände abgezogen.
Anschließend poliert und gewachst. Sieht nun wieder aus wie neu.

Gruß Georg :hallo:
Kann ich so 100%-ig bestätigen.
Auf der Folie hast man jede Berührung mit z.B. dem Stiefel gesehen und nicht wieder wegbekommen.
Das Abziehen ging bei warmen Wetter problemlos.

Die Folie habe ich daher bei der neuen RT nicht mehr aufbringen lassen.
Viele Grüße
Rainer


Ich kann nicht verhindern, dass ich alt werde, aber ich kann dafür sorgen, dass ich Spaß dabei habe.

BMW Gerd
Herr Hefeweizen

Re: Kofferschutzfolie

Beitrag von BMW Gerd » 13.06.2019, 09:44

RainerG hat geschrieben: ↑
12.06.2019, 10:05
Auf der Folie hast man jede Berührung mit z.B. dem Stiefel gesehen
ist doch besser als lackschrammen oder ?
gruß aus dem eichsfeld Bild, gerd +sozia sylvia haRTmannBild
Die kürzeste Verbindung zwischen 2 Menschen ist eine RT Bild
CBR 900 RR, R 1100 RT, R 1200 RT LC

rt-1200

Re: Kofferschutzfolie

Beitrag von rt-1200 » 13.06.2019, 09:49

Sollte die Folie was anderes tun, als die Koffer zu schützen?
Bei mir ist die Folie immer drauf und die RT vor 40.000 km an den Händler zurückgeht,
Dann ist alles gut.
Für was sonst soll eine Kofferfolie gut sein?
Jakob

Klaus RT

Re: Kofferschutzfolie

Beitrag von Klaus RT » 13.06.2019, 12:13

Die Erwartungshaltung an den Folieen und das was diese leisten können, paßt nicht zusammen.
Das einzige was die Folieen können ist Lackschäden reduzieren.

Ein Zylinderschützer, sieht nach der Benutzung auch unschön aus.
Leben und leben lassen

LG Klaus

R1100RT BJ 04/2000

Bild

hardholgi

Re: Kofferschutzfolie

Beitrag von hardholgi » 13.06.2019, 18:14

Meine Daytona-Tourenstiefel Bandit haben relativ weiche Gummisohlen. Wenn ich Steifschächter damit beim Aufsteigen mal am Kofferdeckel hängen bleibe, gibt das im schlimmsten Fall einen schwarzen Streifen, der sich aber problemlos wieder entfernen läßt. Kein Kratzer verbleibt. Insofern alles gut. Die Daytona haben übrigens auch keinen Reißverschluß und keine Metall- oder Plastikschnallen. Ausschließlich Leder und Gummisohle.

Grüße,
Holger
RT - since 1987

Antworten