2014er R1200RT LC Radio Nachrüsten

interaktiver Zugang für Gäste mit Interesse an der RT
boxerflo

2014er R1200RT LC Radio Nachrüsten

Beitrag von boxerflo »

Hallo zusammen,

ich überlege derzeit von einer GS auf eine RT umzusteigen. Eine LC soll es werden. Ich habe einige interessante Angebote vorliegen, bin jedoch bei den Ausstattungsvarianten etwas verwirrt.

Die Modelle ohne Radio haben keine Antenne und keine Knöpfe am Linken Verkleidungsteil, sondern nur Blenden. Trotzdem scheinen diese Modelle Lautsprecher zu haben.

- Haben RT's ohne Radio Lautsprecher und wenn ja, welche Funktion erfüllen diese?
- Sollten die RT's keine Lautsprecher haben, lassen sich diese Nachrüsten?
- Ließe sich auch ein Radio nachrüsten?

LG,
Flo

chesse

Re: 2014er R1200RT LC Radio Nachrüsten

Beitrag von chesse »

Hallo Flo

warum willst Du Dir die Mühe machen und ein Radio nachrüsten? Kauf Dir doch gleich eins bei dem das Radio schon drin ist.
Dann sparst Du Dir die Arbeit und Extrakosten.
Rechne ausserdem damit dass die meisten LCs die angeboten werden schon mit Radio sind. LCs ohne Radio dürften wohl die Ausnahme sein, oder?
:R1200RT_-_granitgrau: Grüsse aus dem Norden

boxerflo

Re: 2014er R1200RT LC Radio Nachrüsten

Beitrag von boxerflo »

Hi cheese,

das Radio selbst ist mir eigentlich Wurst. Meine Frage war eher, ob RT's ohne Radio denn Lautsprecher haben oder nicht. Warum ich Lautsprecher nachrüsten würde? Weil ich es blöd fände die großen Blenden zu haben aber keine LS dahinter und weil die RT's ohne Radio gute 1.500 - 2.000 EUR günstiger sind. Sollten sich da preiswert Lautsprecher einbauen lassen wäre das doch ein Grund :-)

LG,
Flo

Gunder

Re: 2014er R1200RT LC Radio Nachrüsten

Beitrag von Gunder »

Hallo Flo,

habe eine R1200RT LC Bj. 2018 ohne Radio gekauft, eine Nachrüstung musst du mit ungefähr 2500 Euro rechnen, aber ich vermisse das Radio nicht, Musik höre ich über den Helm. Ansprache Navi geht auch darüber, mehr muss es nicht sein.
Viele Grüße aus Unterfranken :)


Ich habe beschlossen, den Rest meines Lebens , zu dem Besten meines Lebens zu machen.

Gunder

Bild

Klaus RT
Moderator

Re: 2014er R1200RT LC Radio Nachrüsten

Beitrag von Klaus RT »

boxerflo hat geschrieben:
05.03.2020, 11:15
Hi cheese,

Weil ich es blöd fände die großen Blenden zu haben aber keine LS dahinter

LG,
Flo
Kein Radio, keine Nutzung Möglichkeit der Lautsprecher aber optisch sollen die da sein.
Ist schon wieder der erste April?
Sieht man die Lautsprecher hinter den Blenden denn auf Anhieb?
Wer achtet ausser Dir auf Sowas?
Somal man das nur wahrnimmt wenn das Moped steht.
Zuletzt geändert von Klaus RT am 05.03.2020, 11:48, insgesamt 1-mal geändert.
Leben und leben lassen

LG Klaus

R1100RT BJ 04/2000

Bild

skoss
Webmaster

Re: 2014er R1200RT LC Radio Nachrüsten

Beitrag von skoss »

boxerflo hat geschrieben:
05.03.2020, 11:15
Hi cheese,

das Radio selbst ist mir eigentlich Wurst. Meine Frage war eher, ob RT's ohne Radio denn Lautsprecher haben oder nicht. Warum ich Lautsprecher nachrüsten würde? Weil ich es blöd fände die großen Blenden zu haben aber keine LS dahinter und weil die RT's ohne Radio gute 1.500 - 2.000 EUR günstiger sind. Sollten sich da preiswert Lautsprecher einbauen lassen wäre das doch ein Grund :-)

LG,
Flo
Du hast schon auch gefragt, ob sich ein Radio nachrüsten lässt:
boxerflo hat geschrieben:
05.03.2020, 10:51
- Haben RT's ohne Radio Lautsprecher und wenn ja, welche Funktion erfüllen diese?
- Sollten die RT's keine Lautsprecher haben, lassen sich diese Nachrüsten?
- Ließe sich auch ein Radio nachrüsten?
Ich kann Dir folgende Antworten geben:
- Weiss ich nicht; meine LC hat Audioanlage. Mir ist bisher keine andere Funktion der LS aufgefallen, als den Ton der Audioanlage auszugeben.
- Kann man nachrüsten; sind im Ersatzteilkatalog realOEM.com gelistet
- Lässt sich nachrüsten; hat Gunder schon bestätigt; alle Teile sind im Ersatzteilkatalog gelistet. Ob es sich lohnt ist eine andere Frage. Solange man noch ein Fahrzeug mit Audioanlage auswählen kann, ist das vermutlich die günstigere Variante.

So richtig erschliesst sich für mich auch der Sinn nicht, Lautsprecher nachzurüsten, wenn man kein Radio möchte. Nur damit der Platz hinter den Blenden nicht so leer ist?!? Das fällt gar nicht auf. Und wenn es mich stören würde, fiele mir schon irgend etwas anderes ein was ich dorthin stopfen könnte. Sinnloser als Lautsprecher ohne Radio wäre das sicher auch nicht.
Viele Grüsse aus der Schweiz
Stefan

BMWRT7

Re: 2014er R1200RT LC Radio Nachrüsten

Beitrag von BMWRT7 »

Servus zusammen,
ich denke es gibt auch bei der LC ggf. Maschinen, die eine sogenannte Radiovorbereitung haben ..... da könnte es sein, dass Lautsprecher verbaut wurden - eine Funktion habe sie jedoch nicht.
Jedenfalls war meine 1150er eine RT mit Radiovorbereitung und da waren Original-LS verbaut.
ABER ..... gerade im RT Bereich würde ich immer eine Maschine mit Audio kaufen .... a) weil ich gerne Musike höre und mit AudioAnlage entscheiden kann ob ich RADIO mit Verkehrfunk oder meine Mucke vom Stick genießen möchte
und b) bei Gebrauchten ist der Preisunterschied mit und ohne gerade mal 900-1000 Euro .... und nach meiner Meinung lässt sich eine mit Audio-Anlage auch schneller/besser wieder verkaufen.
RT-Freunde Gruß
Hans-Dieter

Der Weg ist das Ziel


Meine RT Fotos einfach hier KLICK https://photos.app.goo.gl/4Dwe8XmYSmHmsMSC9

boxerflo

Re: 2014er R1200RT LC Radio NachrüstenW7L3KRB

Beitrag von boxerflo »

Hi,

zur Klärung nochmal.. Meine Frage war ob die Maschinen ohne RADIO, also OHNE EIN UKW-RADIO ALS EXTRA, vielleicht Lautsprecher haben. Die könnte man für Naviansagen, USB-MP3, Bluetooth und das Klinkenkabel nutzen.

Daher nochmal ganz explizit: Haben RT's ohne die Option "Radio" nun Lautsprecher und ein Audiointerface oder nicht? Weil RT's ohne die Option "Radio" ja so aussehen als hätten sie Lautsprecher.

LG,
Flo

chesse

Re: 2014er R1200RT LC Radio Nachrüsten

Beitrag von chesse »

boxerflo hat geschrieben:
05.03.2020, 11:15

das Radio selbst ist mir eigentlich Wurst. Meine Frage war eher, ob RT's ohne Radio denn Lautsprecher haben oder nicht. Warum ich Lautsprecher nachrüsten würde? Weil ich es blöd fände die großen Blenden zu haben aber keine LS dahinter und weil die RT's ohne Radio gute 1.500 - 2.000 EUR günstiger sind. Sollten sich da preiswert Lautsprecher einbauen lassen wäre das doch ein Grund :-)

LG,
Flo
Ich habe keine Ahnung ob die Motorräder, wenn ohne Radio, dann auch ohne Lautsprecher ausgeliefert werden. Ich bilde mir aber ein dass ein Dashboard mit Lautsprecherblenden immer noch besser aussieht als irgendwelche Fremdlautsprecher, die in "Heimarbeit" eingebaut worden sind.
Ein komplett und mit Radio ausgestattetes Motorrad wird auch später einen höheren Wiederverkaufswert haben.
:R1200RT_-_granitgrau: Grüsse aus dem Norden

Tourenfahrer
Chefnavigator

Re: 2014er R1200RT LC Radio Nachrüsten

Beitrag von Tourenfahrer »

ausserdem fehlen bei LC ohne Radio
rechte Stauklappe mit ohne Zentralverriegelung
USB Anschlüsse
AUX Anschlüsse für Apple zb.
:shock:
da das dann sowie so alles fehlt sind natürlich Lautsprecher die man nie nich sieht
die auch nicht so einfach angeschlossen werden können, wegen spezieller Anschlüsse
also völlig unnütz sind
mega wichtig :schwitz: :up:
lHzG
Udo
--------------------------------------------
Stau ist nur hinten blöd - vorne gehts

skoss
Webmaster

Re: 2014er R1200RT LC Radio NachrüstenW7L3KRB

Beitrag von skoss »

boxerflo hat geschrieben:
05.03.2020, 12:11
Daher nochmal ganz explizit: Haben RT's ohne die Option "Radio" nun Lautsprecher und ein Audiointerface oder nicht? Weil RT's ohne die Option "Radio" ja so aussehen als hätten sie Lautsprecher.
Ein Audiointerface gibt es definitiv nur, wenn die Audioanlage an Bord ist. Was die Lautsprecher angeht, so vermute ich, dass die dann auch nicht dabei sind. Bei Leebmann kosten die 204€ pro Seite; BMW wird die wohl nicht ohne Notwendigkeit einbauen. Im Teilekatalog, sowohl bei RealOEM, als auch bei Leebmann, sind die Radiokomponenten (Lautsprecher, Bedienfeld,...) nur relevant sind bei den Austattungen
  • Behörde USA (X113A)
  • Audiosystem ECE (X268A)
  • Audiosystem US (X270A)
  • Funkvorbereitung (X877A),
also überall, wo Lautsprecher einen Sinn ergeben.

Sollten dennoch tatsächlich Lautsprecher drin sein, so ist es auch nicht so einfach wie Du angibst, diese zu verwenden. Mit USB und Bluetooth geht da gar nichts. Und auch der Klinkenstecker-Ausgang von MP3-Spielern, Navi und ähnlichem wird nicht funktionieren, weil der Pegel viel zu niedrig ist. Da bräuchte es noch einen anständigen Verstärker, der nicht mit an Bord ist.

Aber vielleicht findet sich ja noch jemand, der eine LC ohne Audio hat, und mal bereit ist, hinter die Verkleidung zu schauen.

Für mich sieht das Cockpit auch nicht so aus, als wäre da ein Lautsprecher drin, lediglich so, als könnte da einer drin sein. Man kann das von aussen nicht erkennen.
Zuletzt geändert von skoss am 05.03.2020, 13:27, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüsse aus der Schweiz
Stefan

Thomy

Re: 2014er R1200RT LC Radio Nachrüsten

Beitrag von Thomy »

Wenn man mit einer Taschenlampe ins Gitter leuchtet, müsste man doch schwach erkennen können ob da was drin ist :hallo:
Liebe Grüsse und bleibt gesund
Thomy

Ich bremse auch für Biere

6. RT-Treffen Schweiz am 07.08.2021

Bild

Meine RT - LC Ebenholz mét.:
- Prod. 11. Juni 2014
- ROHO Komfortsitzbank
- V-Stream Scheibe
- BMW Topcase 49Lt. (lackiert)
- Wuli Reling + Lenkererhöhung
- TR SW-Motech
- BMW Navi-6
- LED Zusatz vorn (Nebel) und hinten (TC)
- 3x BMW Innentaschen
- Nolan N-44 und 104 mit N-COM B-5
- BMW Zylinderschutz

BMWRT7

Re: 2014er R1200RT LC Radio NachrüstenW7L3KRB

Beitrag von BMWRT7 »

boxerflo hat geschrieben:
05.03.2020, 12:11
Hi,

zur Klärung nochmal.. Meine Frage war ob die Maschinen ohne RADIO, also OHNE EIN UKW-RADIO ALS EXTRA, vielleicht Lautsprecher haben. Die könnte man für Naviansagen, USB-MP3, Bluetooth und das Klinkenkabel nutzen.

Daher nochmal ganz explizit: Haben RT's ohne die Option "Radio" nun Lautsprecher und ein Audiointerface oder nicht? Weil RT's ohne die Option "Radio" ja so aussehen als hätten sie Lautsprecher.

LG,
Flo
Das einfachste ist doch dann für Dich im Net z.Bsp. Mobile.de eine LC ohne Audio rauszusuchen und den Verkäufer direkt zu fragen !!! Der wird sich freuen oder wundern !
Ich habe tatsächlich bei der Suche einige gefunden - aber die waren noch nicht mal günstiger als die mit Audio.

Ich bin hier raus - auf den Fotos kann mal nur die normalen Blenden erkennen und wenn ich meine LS Blenden anschaue, dann sehen die genau so aus - LS kann ich von ausen nicht erkennen (selbst wenn ich die Blenden anleuchte oder mit der Lupe untersuche - den Lautsprecher der bei mir ja vorhanden ist, sehe ich nicht - da ist wohl ein Flies dazwischen).
RT-Freunde Gruß
Hans-Dieter

Der Weg ist das Ziel


Meine RT Fotos einfach hier KLICK https://photos.app.goo.gl/4Dwe8XmYSmHmsMSC9

malcheda

Re: 2014er R1200RT LC Radio NachrüstenW7L3KRB

Beitrag von malcheda »

boxerflo hat geschrieben:
05.03.2020, 12:11
Hi,

zur Klärung nochmal.. Meine Frage war ob die Maschinen ohne RADIO, also OHNE EIN UKW-RADIO ALS EXTRA, vielleicht Lautsprecher haben. Die könnte man für Naviansagen, USB-MP3, Bluetooth und das Klinkenkabel nutzen.

Daher nochmal ganz explizit: Haben RT's ohne die Option "Radio" nun Lautsprecher und ein Audiointerface oder nicht? Weil RT's ohne die Option "Radio" ja so aussehen als hätten sie Lautsprecher.

LG,
Flo
Hi Flo,

also die Lautsprecher alleine nützen nichts - du brauchst auch die Audio-Anlage, die ja auch den Verstärker beinhaltet. Und so wie ich das sehe ist in dieser Audio-Anlage auch das Radio eingebaut.
Will sagen - ohne Radio aber mit Audio-Anlage zum Anschließen von Musik oder Navi gibt es gar nicht. Oder liege ich falsch? :blink2:

Gruß, Daniel

kiki1205

Re: 2014er R1200RT LC Radio Nachrüsten

Beitrag von kiki1205 »

Hi Leute
hm...also was ich sagen kann als Besitzer einer R1200RT 2006....ich habe eine Antene, habe aber keine Radioelement Bedinung am Lenker oder an der Seite.
So konnte man auch damals einen unterschied feststellen wenn eine RT Radio hat oder nur die Vorbereitung(abgesehn das man auch das Fach and der Rechten seite aufmachen kann und dort ins Leere oder ins Radio schauen)! Das wichtige..wenn es eine Vorbereitung hat, gibt es auch die LS im Dashboard.

Ich wollte mir auch ein RADIO nachrüsten, ein moderneres autoradio mit BT oder USB.
Bis dato konnte ich aber keine konkreten Produkte finden die Plug and Play sind oder BMW Motorrad konform sind, also auch keien Hinweise ob ich jedes Autoradio nutzen kann und wenn ja welche/n Adapter muss ich kaufen.
Gruß Kristijan mit der R1200RT

fjrdueser

Re: 2014er R1200RT LC Radio Nachrüsten

Beitrag von fjrdueser »

Hallo Flo,
alles was du aufzählst in deinen Wünschen wie Klinke, USB, Naviansage usw bietet das BMW Audiosystem welches du mit einem Mehrpreis = Mehrwert umschreibst.
Sehe das auch darin enthaltende UKW Radio als nice to have an und wenn dich die Antenne stört, kürze sie oder schraube sie ganz ab.
Elektrisch gesehen ist das alles ein Gerät und somit nicht teilbar.

gruss Hartmut

skoss
Webmaster

Re: 2014er R1200RT LC Radio Nachrüsten

Beitrag von skoss »

Ein Hinweis in der Bedienungsanleitung der R1200RT-LC deutet darauf hin, dass ohne Audiosystem auch keine Lautsprecher verbaut sind. Es geht um die Prozedur des Startens wenn die Batterie des Funkschlüssels leer ist und der Notschlüssel nicht verfügbar ist. Dann muss man den Funkschlüssel von rechts hinter die Instrumentenkombination halten. Dazu muss die rechte Lautsprecherabdeckung entfernt werden und anschliessend - jedoch nur bei verbauter Audioanlage - die Lautsprechereinheit ausgebaut werden. Demzufolge gibt es ohne Audioanlage auch keine Lautsprecher.
Viele Grüsse aus der Schweiz
Stefan

RainerG

Re: 2014er R1200RT LC Radio Nachrüsten

Beitrag von RainerG »

Meine vorherige Maschine war eine R1200 RT LC ohne Radio.
Es waren weder Lautsprecher noch eine Antenne verbaut. Sehen kann man das allerdings nicht wirklich, da hinter dem Blendengitter noch ein schwarzer Stoff/Fleece(?) verklebt ist.
Wie schon geschrieben fehlt dann auch das rechte "Staufach" mit den Anschlüssen für ein Handy.
Wenn Du die Zentralverriegelung hast ist zumindest der Anschluss für die Verriegelung vorhanden. Da hatte ich meine slowenische Navi-Sicherung angeschlossen.
Viele Grüße
Rainer


Ich kann nicht verhindern, dass ich alt werde, aber ich kann dafür sorgen, dass ich Spaß dabei habe.

boxerflo

Beitrag von boxerflo »

Hi RT-Freunde,

vielen Dank für die zahlreichen und informativen Antworten! Momentan sind noch die RT1200 LC und die FJR 1300 (ab 2013, Sechsganggetriebe) im Rennen. Die FJR gewinnt derzeit haushoch in der Preis/Leistung und den Folgekosten, die RT gefällt uns etwas besser, hat mehr Luxusspielzeug und wirkt bequemer. Da wir bisher nur die RT im Zweierbetrieb testen konnten wird es wohl bei der bayerischen bleiben. Bin ja eh Münchner :-) Die FJR sind hier im Süden leider äußerst rar gesät, selbst Händler im Umkreis von 200km haben keine probefahrtüchtigen FJRs hier, nur Neugeräte.

LG,
Flo

Tourenfahrer
Chefnavigator

Re: 2014er R1200RT LC Radio Nachrüsten

Beitrag von Tourenfahrer »

Hallo Flo
Ich weis ja nicht was du da so alles vergleichst, doch leider verliert die FJR in jeder Disziplin
Hatte auch vor eine FJR zu kaufen, doch sie hat einfach nicht gewonnen, so sehr ich mich auch angestrengt habe. Punkte die da wären
FJR 4 Zylinder, ein Traum, das war es aber auch schon, trotz der 146 PS, leider
Die LC ist deutlich sparsamer im Verbrauch
Die LC ist leichter und somit agiler, handlicher
Im durchzugsrelevanten Bereich von 80 - 120 ist die LC schneller, trotz 125 PS
die LC 1250 hat da nochmal einen deutlichen Vorteil
Ein kürzerer Bremsweg ist ein ganz wichtiges Argument.
Dieser Vergleich stammt aus dem Jahr 2014
Eine FJR neuester Bauart hat mittlerweile ein bischen aufgeholt
Federung ähnlich der RT und LED Hauptscheinwerfer geht auf die +Seite der FJR
Dennoch.
Auch heute würde ich immer wieder eine RT kaufen auch wenn ich der FJR gerne mal hinterher schaue
lHzG
Udo
--------------------------------------------
Stau ist nur hinten blöd - vorne gehts

boxerflo

Re: 2014er R1200RT LC Radio Nachrüsten

Beitrag von boxerflo »

Ich muss sie einfach beide zu zweit gefahren haben, ehe ich mir ein Urteil erlaube. Ich möchte eigentlich nicht mehr als 10.000€ ausgeben, da wäre eine gescheite LC schon drüber. Da ich die ersten 1-2 Baujahre bei BMW gerne meide müsste ich schon eher 12-13.000 auf den Tisch legen und eine hohe Laufleistung in Kauf nehmen. Dem steht eine ausgereifte 2015er FJR für 10.000€ gegenüber, mit sehr wenigen km und allem was ich sonst auch haben wollte. Zudem habe ich bei meiner BMW bisher deutlich höhere Wartungskosten gehabt als bei meinen Japanern. Ich weiß, da hat jeder auch schon mal gegenteilige Erfahrungen gemacht, aber ich halt nicht.

Und kommt mir jetzt bitte nicht mit dem Wendigkeitsargument und dem Telelever. Ich bin mit allen meinen Motorrädern bisher immer so gefahren wie ich es für richtig gehalten habe und habe dabei die jeweils geltenden Verkehrsregeln mehr als strapaziert. Nie hatte ich das Gefühl zu langsam, zu träge oder sonst irgendwie "zu wenig" zu sein. Habe bisher immer eine Menge Spaß gehabt und mich auf das Motorrad eingelassen das ich gerade unter mir hatte - dann flutscht das schon. Ich denke die paar wenigen KG im oberen Fünftel des Fahrers machen da einen viel größeren Unterschied als der zentnerschwere Blechhaufen den man im unteren Drittel trägt.

In diesem Sinne - euch allzeit gute Fahrt und sicheres Touren! Egal mit welchem Werkzeug :-)

kiki1205

Re: 2014er R1200RT LC Radio Nachrüsten

Beitrag von kiki1205 »

Tja damit wir nicht so alle ins Offtopic kommen... :ontopic:

Habe ich vor selber in meiner RT 2006. Radio auch einzubauen, zumindest BT. Ich habe hier in Raum Weilheim i.O., bzw. 86971 Peiting eine Firma gefunden. Nahm Kontakt auf und der gute meinte der hat schon einen Plug and play Stecker bei sich auch mit Antennen anschluss für 30€.

Wer Interesse hat ich kann es ja verlinken, bin mir nicht sicher aber darf ich es so, also PMt mich ich schicke es euch. Muss alerdings sagen ich gehe das ding selber hollen und Teste es :hallo:
Gruß Kristijan mit der R1200RT

Klaus RT
Moderator

Re: 2014er R1200RT LC Radio Nachrüsten

Beitrag von Klaus RT »

Hallo Kristijan,

stelle wenndas keine Link zu Ebay oder ähnlichen Aktionshäusern, dann stelle diesen bitte ein.
Ich denke das Interesse daran ist bei mehreren RT-Freunden gegeben.
Leben und leben lassen

LG Klaus

R1100RT BJ 04/2000

Bild

kiki1205

Re: 2014er R1200RT LC Radio Nachrüsten

Beitrag von kiki1205 »

So der link zu der Firma: www.amor-carpimping.de

Des anderem, bitten die keine Versand, habe ich schon nachgefragt. :cry: Was ich aber mache ich holle des Teil heute Abend ab, wie gesagt sobald ich Zeit finde setze ich es und Teste mit dem Adapter mal ein normale Radio!

Ich schaue aber wenn alles passt ob ich die doch irgendwie überrrede, beim Interesse was zu versenden :up:
Gruß Kristijan mit der R1200RT

fjrdueser

Re: 2014er R1200RT LC Radio Nachrüsten

Beitrag von fjrdueser »

Hallo Flo,
wir sind nach 16 FJR Jahren auf die RT 1200LC umgestiegen. Meit Fazit erkläre ich mal so :
mit der FJR sind wir pro Jahr ca 6.000 km gefahren
mit der RT LC sind wir pro Jahr ca 15.000 km gefahren
oder anders gesagt, die FJR kann vieles gut, aber die RT kann es Besser.

in diesem Sinne gruss Hartmut

Antworten