Motoröl

Technische Fragen rund ums Motorrad
Antworten
Wolle

Motoröl

Beitrag von Wolle »

Hallo RT Gemeinde :hallo:
Da ich mich noch nicht so gut mit der RT auskenne meine Frage : welches ÖL muss ich nehmen wenn ich auf der Tanke mal was nachkaufen muss,
es gibt ja nicht überall das BMW Öl 5W40. :shock:
Schorsch

Re: Motoröl

Beitrag von Schorsch »

Hauptsache 5W40. Ob dann Castrol oder Liqui Moly oder Shell oder Aral dransteht ist egal.
Beim Freundlichen ist die Flaschenware im Showroom von BMW. Die Fassware schon nicht mehr. S.o.
________________________________________
Jeder Tag ohne Zettel am Zeh ist ein guter Tag.
flypg

Re: Motoröl

Beitrag von flypg »

Ich habe in knapp fünf Jahren bei meiner 1200er LC sowie auch bei der jetzigen 1250er mit einem Jahresdurchnitt von über 10tausend Kilometern nie einen Tropfen Öl nachschütten müssen.
Anders als bei der 1150er und 1200 MÜ, da hatte ich immer Öl mit im Koffer.
Ich habe schon soviel aus meinen Fehlern gelernt, dass ich überlege, noch mehr zu machen.
Kurventreiber

Re: Motoröl

Beitrag von Kurventreiber »

Ich bin mir ziemlich sicher, an der Tanke bekommst du in der Regel kein Motorrad Öl.

Beim Motorrad mit Nasskupplung sind die Anforderungen an das Öl etwas anders als beim PKW. Auch das Getriebe wird mit dem Öl geschmiert.

Daher gibt es extra Öle für Motorräder.
Gruß aus DoRTmund

Henryk
BMWRT7

Re: Motoröl

Beitrag von BMWRT7 »

Bei Wolle bin ich mir nicht sicher, ob das der Wolle von früher ist.
Wenn ja, bin ich mir wieder nicht sicher, ob die Frage ernst gemeint ist.
:oopsp:
Eine 1250iger verbraucht doch überhaupt kein Öl. :up:
RT-Freunde Gruß
Hans-Dieter

Der Weg ist das Ziel


Meine RT Fotos einfach hier KLICK https://photos.app.goo.gl/4Dwe8XmYSmHmsMSC9
Kurventreiber

Re: Motoröl

Beitrag von Kurventreiber »

:lol: komisch wie man manchmal schnell die gleichen Gedanken bekommt. War bei mir ähnlich :mrgreen:
Gruß aus DoRTmund

Henryk
flypg

Re: Motoröl

Beitrag von flypg »

Naja, so schnell würde ich einen Zusammenhang mit dem ehemaligen Wolle nicht herstellen wollen.
Wenn er seine Registrierung vervollständigt und sich hier weiter beteiligt, wird sich sehr schnell herausstellen, ob er der Wolle ist.
Ich habe schon soviel aus meinen Fehlern gelernt, dass ich überlege, noch mehr zu machen.
Wolle

Re: Motoröl

Beitrag von Wolle »

Hallo !
Danke für die Antworten :thanks:
Ich will ja auch kein Öl nachkippen,sondern nur dabei haben ,brauchte mal Öl in den Pyrenäen (mit meiner Bandit ) :shock:
und nun die Sache mit Wolle ,ich bin immer noch derselbe ,aber nicht der den ihr meint ich bin zum ersten mal im RT Forum .
Gruß an alle :up:
flypg

Re: Motoröl

Beitrag von flypg »

Wolle hat geschrieben: 06.10.2019, 16:42 ich bin immer noch derselbe ,aber nicht der den ihr meint ich bin zum ersten mal im RT Forum .
Gruß an alle :up:
Ist ja ´ne klare Ansage in Sachen Wolle, zu unserem damaligen Troll und wird von allen hier sicher als beruhigend angenommen.
Nur zu deiner Vorsicht zur Mitnahme von Öl, du brauchst bei der LC oder bei der 1250er absolut kein Öl mehr im Motorrad mitnehmen.
Ich habe schon soviel aus meinen Fehlern gelernt, dass ich überlege, noch mehr zu machen.
Kurventreiber

Re: Motoröl

Beitrag von Kurventreiber »

Muss ich Peter absolut zustimmen. Fahre seit 2014 eine LC und habe noch nie zwischen den Inspektionen nachfüllen müssen
Gruß aus DoRTmund

Henryk
Wolle

Re: Motoröl

Beitrag von Wolle »

Gut also kein Öl dann habe ich ja noch Platz für meine Frau :banana:
eluisepellmoe

Re: Motoröl

Beitrag von eluisepellmoe »

Ich würde ihr das nicht verraten, musst dann mehr Klamotten von ihr mitnehmen, wenn es auf Tour geht :lol: :lol: 😇
Beste Grüße aus Nordhessen
Volker

Man muß keine Kuh kaufen, wenn man ein Glas Milch trinken will, wenn man RT fahren will schon!!!
Kurventreiber

Re: Motoröl

Beitrag von Kurventreiber »

Jetzt wo alles geklärt ist ein Tipp von mir : sprich mit den Mods, ob man deinen Nicknamen ändern kann :lol:

Ich meine, es steht Dir natürlich alles frei, aber es gibt so Namen, wie.... hmmm.... Kevin, Chantal, Greta, ja sogar Angela :shock: ....die assozieren bei vielen (meisten?) nix gutes. Hier im Forum ist das der "Wolle".....
Erst recht, wenn man Dein Bild nicht sehen kann. Da ahnt man phöse* Geister über einen schweben.........

Nur ein freundlich gemeinter Hinweis..... :mrgreen:



*@Gerhard
Dass man "phöse" eigentlich anders schreibt ist mir schon klar. Nicht, dass Du hier nochmal unnötig eingreifst :mrgreen:

Lieben Gruß aus der Goldenen Stadt Prag :hallo:
Zuletzt geändert von Kurventreiber am 08.10.2019, 10:31, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß aus DoRTmund

Henryk
pandu53
Reinickendorfer Geburtstagsfuchs

Re: Motoröl

Beitrag von pandu53 »

Kurventreiber hat geschrieben: 07.10.2019, 23:24 aber es gibt so Namen, wie.... hmmm.... Kevin :shock: ....die assozieren bei vielen (meisten?) nix gutes.
Lieben Gruß aus der Goldenen Stadt Prag :hallo:
Moin du "Prager" Lümmel,
dafür von dem anderen Gerhard die dunkelgelbe Karte
:hallo: :prost:
Beste Grüße aus dem Norden Berlins
Gerhard


Bild
Kurventreiber

Re: Motoröl

Beitrag von Kurventreiber »

Nur zur allgemein Info: es hat sich gerade der falsche Gerhard gemeldet

:D :prost:
Gruß aus DoRTmund

Henryk
Tourenfahrer
Chefnavigator

Re: Motoröl

Beitrag von Tourenfahrer »

wenn ein(e) BMW Öl braucht würde ich mich sofort trennen, kein Witz
Eine MÜ kam für mich nie in Frage und alle anderen auch nicht, eine LC braucht kein Öl und das ist gut so.
Die alten 318,320,325 man wat geile Kisten. Immer wenn man hinter den Dingern herfuhr, blaue Ölwolke aus dem Auspuff. :wallb:
BMW halt - Stand der Technik :mrgreen: auch 2019 - manchmal, aber längst nicht so häufig wie früher
Ab 1985 hat keins meiner Fahrzeuge je Öl gebraucht und das soll auch so bleiben.
lHzG
Udo
--------------------------------------------
Stau ist nur hinten blöd - vorne gehts
RT-Kalle

Re: Motoröl

Beitrag von RT-Kalle »

Tourenfahrer hat geschrieben: 08.10.2019, 10:21 ...
Die alten 318,320,325 man wat geile Kisten. Immer wenn man hinter den Dingern herfuhr, blaue Ölwolke aus dem Auspuff. :wallb:
...
Hallo Udo,
du meinst sicher die Baureihe e21. Ich hatte davon 3 316er.
Nun, der 316 und der 318 hatten 4 Zylinder. Ab 320 wurden 6 Zylinder verbaut. :hallo:
Mir wurde damals gesagt, dass die 6-Zylindermotoren dieser Baureihe mit fortschreitender Kilometerleistung
Haarrisse im Motorblock bekamen und spätestens ab 150000 km blaue Fahnen hinter sich herzogen.
Da halfen leider auch keine neuen Dichtungen mehr.

Das war übrigens noch die Zeit, als es hieß: "Einmal BMW - immer BMW"
Heute heißt es fast: "Einmal BMW - nimmer BMW" :blink2: (Wohlgemerkt gemünzt auf 4-rädrige Fahrzeuge)
Gruß mit der linken Hand

Karl
(der mit der Q tanzt)
:R1200RT_-_granitgrau: :BMW_R1100RT_-_blau:

Ich träume nicht, ich (er-)fahre meinen Traum.
anjo61

Re: Motoröl

Beitrag von anjo61 »

Schorsch hat geschrieben: 05.10.2019, 10:56 Beim Freundlichen ist die Flaschenware im Showroom von BMW.
Naja, steht zumindest BMW drauf, aber drin ist ein Öl der anderen bekannten Hersteller. Wenn man weiß, von wem und welche Sorte, dann kann man auch direkt dieses kaufen. Spart man sich zumindest den BMW-Aufschlag.
Ist halt wie bei vielen anderen Produkten so.

Gruß Andreas
Grüße aus der Lutherstadt Wittenberg
r1150rt

Re: Motoröl

Beitrag von r1150rt »

anjo61 hat geschrieben: 18.10.2020, 08:05
Schorsch hat geschrieben: 05.10.2019, 10:56 Beim Freundlichen ist die Flaschenware im Showroom von BMW.
Naja, steht zumindest BMW drauf, aber drin ist ein Öl der anderen bekannten Hersteller. Wenn man weiß, von wem und welche Sorte, dann kann man auch direkt dieses kaufen. Spart man sich zumindest den BMW-Aufschlag.
Ist halt wie bei vielen anderen Produkten so.

Gruß Andreas
Für die Boxermotoren mit Nasskupplung hat BMW das 5W-40 von Castrol das Power 1 Racing empfohlen, damit die Kupplungsscheiben nicht trocken, sondern auch tatsächlich komplett im Öl läuft. Die meisten Händler verwendeten auch das Castrol und der Kunde konnte dieses auf dem freien Markt auch kaufen. 2015 erfolgte dann die Umstellung auf BMW Advantec Ultimate 5W-40 und die Aufnahme im ETK. Damit haben fast alle Händler umgestellt, denn je mehr über den ETK bezogen wird, desto mehr Konditionen gab es für den Händler und so erfolgte auch eine zunehmende Kunden- und Händlerbindung. Dieses Öl kommt von Shell und ist in 5W-40 auf dem freien Markt nicht erhältlich. Shell bietet nur das Advance 4T 10W-40 und 15W-50 an. Der Kunde kann demnach auf dem freien Markt jedoch das BMW Advantec Ultimate 5W-40 für ca. 9 €/L erwerben.
Da der Service von Shell unterdurchschnittlich ist, konnte ich damals nicht herausfinden was es mit dem 5W-40 auf sich hat, ob das ein modizifiziertes 10W-40 oder ein aus dem PKW verwendetes 5W40 mit oder ohne veränderten Aditiven ist. Da Motul nicht nur eine ganz andere Entwicklung und Transparenz aufweist und bei den Tests sich auch immer wieder zeigt, dass es einer der Besten ist, kam deshalb das Motul 7100 5W-40 rein.
______________
Viele Grüße Herb
Antworten