Druckverlust Vorderreifen

Technische Fragen rund ums Motorrad
Antworten
Schwobmarco

Druckverlust Vorderreifen

Beitrag von Schwobmarco »

Hallo,

meine Frage bezieht sich zwar auf unsere F 850 GS mit RDC, könnte so aber auch an meiner 1250 RT vorgekommen sein.

Vor kurzem leuchtete, bei einer Tour, bei meiner Frau plötzlich das rote Warnsymbol auf, verbunden mit der Anweisung sofort anzuhalten.
Nach durchklicken im Men√ľ stellte sich hereus, da√ü im Vorderreifen ca. 0,8 Bar fehlen.
Keine Vorwarnung mit gelber Lampe, daß der Druck langsam verloren geht.
Wir sind dann vorsichtig zur n√§chsten Tanke gefahren und haben tats√§chlich 0,8 Bar nachgef√ľllt. Eine optische Kontrolle des Reifens zeigte keine Sch√§den, oder eingefahrene Gegenst√§nde.
Wir sind dann weitergefahren und haben den Druck beobachtet. Es hat sich seither kein weiterer Druckverlust ergeben.

Kann das sein, da√ü √ľber das Ventil, evtl. durch RDC, pl√∂tzlich, ohne Vorwarnung, 0,8 Bar "verloren" gehen?

Ist sowas schon mal einem von euch passiert.

Gruß

Marco
Gruß aus dem Stauferland

Marco


Dieser Text wurde zu 100 % aus recycelten Wörtern, Buchstaben und Satzzeichen erstellt. Er ist somit voll digital abbaubar !
skoss
Webmaster

Re: Druckverlust Vorderreifen

Beitrag von skoss »

Hallo Markus,

das RDC der R1250RT gibt diese Warnung erst aus, wenn der Luftdruck ausserhalb der zul√§ssigen Toleranz liegt. Deshalb ist es sinnvoll, hin und wieder einen Blick auf die Druckwerte zu werfen, um schleichenden, langsamen Druckverlust fr√ľhzeitig zu erkennen, und nicht erst warten, bis der untere Toleranzwert unterschritten ist. Das ist vermutlich bei Dir geschehen.
Viele Gr√ľsse aus der Schweiz
Stefan
Schwobmarco

Re: Druckverlust Vorderreifen

Beitrag von Schwobmarco »

Hallo Stefan,

ich heiße Marco nicht Markus, aber das ist nicht so schlimm! :P

Bei dem Problem handelt es sich um eine F 850 GS, ich denke aber das RDC funktioniert wie bei der 1250 RT.

Ich hatte auch schon einen "schleichenden Druckverlust" bei meiner RT und da wurde sehr bald eine orange Warnlampe gezeigt, mit einer Druckwarnung, so bei ca. 2,1 Bar und später dann eine rote Warnlampe, so bei 1,7 Bar.

Bei meiner Frau war sofort die rote Lampe an (ohne vorherige Warnung durch gelbe Warnlampe) und es hatten, sowohl laut Display, als auch später an der Tanke nachgemessen, 0,8 Bar gefehlt.

Das hei√üt f√ľr mich, hier trat ein pl√∂tzlicher Druckverlust von 0,8 Bar auf, der dann auch korrekt vom RDC erkannt wurde.

Der Reifen weist keinerlei Besch√§digungen auf und seit dem Nachf√ľllen geht auch kein Druck mehr verloren.

Meine Frage ist nun kann sich jemand dieses Phänomen erklären? Kann das durch den Sensor im Ventil verursacht werden?

Gruß

Marco
Gruß aus dem Stauferland

Marco


Dieser Text wurde zu 100 % aus recycelten Wörtern, Buchstaben und Satzzeichen erstellt. Er ist somit voll digital abbaubar !
anjo61

Re: Druckverlust Vorderreifen

Beitrag von anjo61 »

Schwobmarco hat geschrieben: ‚ÜĎ15.09.2020, 13:40 Hallo,

meine Frage bezieht sich zwar auf unsere F 850 GS mit RDC, könnte so aber auch an meiner 1250 RT vorgekommen sein.
Hallo Marco,
bist du dir sicher, dass das System der F850GS völlig identisch mit der 1250RT ist?
Braucht ja nur eine andere Software drauf sein oder von BMW ist der erste Meldepunkt (orange) bei dem Modell nicht vorgesehen.
W√ľrde ich also erstmal in der Bedienungsanleitung nachsehen einfach bei BMW nachfragen.
Gruß Andreas
Gr√ľ√üe aus der Lutherstadt Wittenberg
Schwobmarco

Re: Druckverlust Vorderreifen

Beitrag von Schwobmarco »

Hallo Andreas,

laut BDA gibt es auch bei der 850 GS die gleiche Logik, wie bei unseren RTs. Gelbe Warnleuchte, sobald der Druck (Zitat BDA) "im Grenzbereich der zul√§ssigen Toleranz" ist. Und die rote Warnleuchte kommt wenn der "Reifenf√ľlldruck ausserhalb der zul√§ssigen Toleranz" ist.
Somit muß es sich um einen plötzlichen Druckverlust handeln.
Wie kann denn sowas vorkommen?

Gruß

Marco
Gruß aus dem Stauferland

Marco


Dieser Text wurde zu 100 % aus recycelten Wörtern, Buchstaben und Satzzeichen erstellt. Er ist somit voll digital abbaubar !
anjo61

Re: Druckverlust Vorderreifen

Beitrag von anjo61 »

Schwobmarco hat geschrieben: ‚ÜĎ15.09.2020, 18:56 laut BDA gibt es auch bei der 850 GS die gleiche Logik, wie bei unseren RTs. Gelbe Warnleuchte, sobald der Druck (Zitat BDA) "im Grenzbereich der zul√§ssigen Toleranz" ist. Und die rote Warnleuchte kommt wenn der "Reifenf√ľlldruck ausserhalb der zul√§ssigen Toleranz" ist.
Somit muß es sich um einen plötzlichen Druckverlust handeln.
Ja, dann sollte eine vorherige gelbe Warnung kommen. Heißt aber trotzdem noch nicht zu 100%, dass es ein plötzlicher Druckverlust war, da es ja nur ein teilweiser Verlust war. Dann wäre die Luft wahrscheinlich komplett weg gewesen.
Was w√§re ein technischer Defekt? Gl√ľhl√§mpchen hinter dem orangenen kaputt, Kabelbruch, keine Ansteuerung, Steuerger√§t hat Druckverlust (innerhalb der Toleranz) nicht erkannt?
Lass doch einfach mal bei eingeschalteter Z√ľndung langsam Luft aus dem Reifen und schau, ob die orangene Warnlampe reagiert. Wenn auch dann nicht, dann hei√üt es suchen.
Oder gleich Diagnosegerät.

Gruß Andreas
Gr√ľ√üe aus der Lutherstadt Wittenberg
BMWRT7

Re: Druckverlust Vorderreifen

Beitrag von BMWRT7 »

Hallo Marco,
einen schnellen Druckverlust √ľber das Ventil - kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.
War das Käppi noch aufgeschraubt ?
Bleibt der Druck jetzt stabil - oder wird er immer geringer - es könnte ja sein, dass schon länger schleichender Druckverlust vorliegt - nur hat man es nicht bemerkt.
Auf Tour hat dann RDC gemeckert - erklärt aber nicht, warum schon gleich ROT gezeigt wurde.
Bei der RT (hier die 2014 LC) wird spätestens nach unterschreiten der unteren Grenze im Display automatisch auf die RDC Anzeige mit rot markiertem betroffen Reifen geschaltet.
RT-Freunde Gruß
Hans-Dieter

Der Weg ist das Ziel


Meine RT Fotos einfach hier KLICK https://photos.app.goo.gl/4Dwe8XmYSmHmsMSC9
Kurventreiber

Re: Druckverlust Vorderreifen

Beitrag von Kurventreiber »

Bist Du damals sehr schnell gefahren?

Ich hatte ähnliches Problem mit meinem Daimler vom letzten Jahr.

Druck war immer ok, √ľber mehrere Tausend Kilometer. Aber immer wenn ich l√§ngere Zeit (20 Minuten+) √ľber 200 Km/h gefahren bin hat der Reifen pl√∂tzlich Luft verloren und der BC hat Alarm geschlagen. Ich war 2 x beim Reifenh√§ndler, nichts gefunden. Dann Mercedes Werkstatt in HH aufgesucht- so arrogant bin ich noch nie abgeblitzt worden, kurz und knapp von den: "Es muss am Reifen liegen" (der Daimler war nagel neu). Dann wieder verzweifelt zum Reifenh√§ndler gefahren und den Fehler gefunden: Das Ventil (bei Mercedes montiert) war nicht komplett reingeschraubt, hat sogar etwas gewackelt, Bei hohen Geschwindigkeiten hat ihn die Zentrifugalkraft wohl "weg" bewegt und Luft konnte entweichen. Ventil festgezogen und seit dem keine Probleme mehr.

Aber der Gedanke, dass Mercedes das Ventil nicht richtig befestigt und mich bei einer Reklamation einfach weg schickt, weil "nicht sein kann was nicht sein darf" und ich die Pferchen regelm√§√üig mit halbfestem Ventil ausfahre war f√ľr mich schon schockierend. Ein weiterer Grund sich von dem Stern zu trennen. Aber dieser Absatz ist OffTopic.
Gruß aus DoRTmund

Henryk
RT-Runner

Re: Druckverlust Vorderreifen

Beitrag von RT-Runner »

Hallo Henryk,

Diesen Effekt hatte ich vor vielen Jahren bei einer XJ600N.
Exakt bei 160km/h öffnete das Vorderradventil und der Druck war sofort bei unter 1,4Bar.

Grund: die Ventilfeder war zu weich geworden. Neues Ventil rein und gut war’s.

Ebenso kann aber auch ein Nagel einen spontanen und teilweisen Druckverlust erzeugen und danach erst mal scheinbar wieder dicht sein, bis eine äußere Belastung, z. B. Schräglage wieder den Nagel verschiebt.
Also, Ursache beheben und nicht einfach ignorieren!
Gruß aus Hildesheim
Arnd


2010-2018 R1200RT ..... Bj. 2009
2018 - .... R1200RT LC .. Bj. 2018
skoss
Webmaster

Re: Druckverlust Vorderreifen

Beitrag von skoss »

Schwobmarco hat geschrieben: ‚ÜĎ15.09.2020, 16:48 Hallo Stefan,

ich heiße Marco nicht Markus, aber das ist nicht so schlimm! :P

Bei dem Problem handelt es sich um eine F 850 GS, ich denke aber das RDC funktioniert wie bei der 1250 RT.

Ich hatte auch schon einen "schleichenden Druckverlust" bei meiner RT und da wurde sehr bald eine orange Warnlampe gezeigt, mit einer Druckwarnung, so bei ca. 2,1 Bar und später dann eine rote Warnlampe, so bei 1,7 Bar.

Bei meiner Frau war sofort die rote Lampe an (ohne vorherige Warnung durch gelbe Warnlampe) und es hatten, sowohl laut Display, als auch später an der Tanke nachgemessen, 0,8 Bar gefehlt.

Das hei√üt f√ľr mich, hier trat ein pl√∂tzlicher Druckverlust von 0,8 Bar auf, der dann auch korrekt vom RDC erkannt wurde.

Der Reifen weist keinerlei Besch√§digungen auf und seit dem Nachf√ľllen geht auch kein Druck mehr verloren.

Meine Frage ist nun kann sich jemand dieses Phänomen erklären? Kann das durch den Sensor im Ventil verursacht werden?

Gruß

Marco
Hallo Marco,

entschuldige bitte den falschen Namen - das war vermutlich die automatische Rechtschreibkontrolle. Geht ja schon aus Deinem Nicknamen hervor, und auch aus dem Profil.

Schon klar, dass es um eine 850er geht. Ich kann aber nur f√ľr die 1200LC und die 1250er aus Erfahrung berichten. Bzw. aus der Bedienungsanleitung.
In keiner meiner Bedienungsanleitungen beider Fahrzeuge, auch nicht in der neuesten Version von der BMW-Homepage, finde ich einen Hinweis darauf, dass die Anzeige zunächst auf orange/gelb springt. Überall steht nur, dass die allgemeine Warnlampe rot blinkt, wenn der Luftdruck ausserhalb der Toleranz ist - der Druckwert wird dann rot dargestellt. Gelb leuchtet die allgemeine Warnleuchte im Zusammenhang mit dem RDC bei einer Übertragungsstörung oder bei schwacher Sensor-Batterie.

Es werden zwar die drei Druckbereiche erwähnt:
  • F√ľlldruck innerhalb der zul√§ssigen Toleranz
  • F√ľlldruck im Grenzbereich der zul√§ssigen Toleranz
  • F√ľlldruck au√üerhalb der zul√§ssigen Toleranz,
aber ich finde nirgends einen Hinweis auf eine gelbe Warnung wenn man im Grenzbereich der zulässigen Toleranz ist.
Selber hatte ich bei meinen 1100ern schon mehrfach Reifenpannen, die ich jeweils √ľber die Anzeige des nachger√ľsteten Tire Watch erkannt habe. Seit ich die LC (BJ 2016) habe, hatte ich keine weiteren Druckverluste. Deshalb habe ich da keine praktischen Erfahrungen. Ich schaue aber regelm√§ssig nach dem Luftdruck und erkenne damit schleichenden Verlust lange bevor das System ihn anzeigen w√ľrde. √úbertragungsst√∂rungen und Sensordefekte hatte ich an der LC Anfang 2019. Da hatte ich dann gelbe Warnungen wegen √úbertragungsst√∂rungen, und rot, wenn das System komplett ausgefallen war. Die Sensoren wurden auf Garantie getauscht.

Gestern bin ich seit langem mal wieder mit der LC gefahren, die ja zum Verkauf steht seit ich die 1250er habe. Aufgrund der Standzeit von mehreren Monaten war ein Druckabfall vorhanden. Vorne hat das System 1.9 Bar angezeigt, hinten 2.2. Bei diesen Werten erfolgte noch keinerlei Warnung, weder gelb noch rot; ich musste die Anzeige selber umschalten, um das zu sehen.

Ich gehe mal davon aus, dass das System der 850 prinzipiell √§hnlich dem der 1250er ist. Nat√ľrlich k√∂nnen die Warnschwellen unterschiedlich programmiert sein. Ein Defekt am Ventil kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, vor allem keinen, der sich selbst heilt. Denkbar w√§re, dass der Ventileinsatz nicht richtig eingeschraubt ist; das hatte ich schon mal; dann h√∂rt der Luftverlust aber nicht auf. Es k√∂nnte jedoch sein, dass er durch die Ventilkappe mehr oder weniger dicht ist.

Eine weitere M√∂glichkeit w√§re, dass das Ventil durch die Fliehkraft leicht √∂ffnet und die Kappe nicht ganz fest aufgeschraubt war. Dazu m√ľsste man aber wohl schon recht flott unterwegs sein. Und das Ventil muss in der Felge sitzen, nicht wie bei den 12x0RT seitlich ausgerichtet in einer Speiche.

Ich w√ľrde mal den Ventileinsatz pr√ľfen, ob er fest ist. Dann mit z.B. Seifenwasser am Ventil pr√ľfen, ob dort langsam Luft austritt. Ansonsten auf den n√§chsten Touren h√§ufig den Luftdruck anzeigen und kontrollieren.
Viele Gr√ľsse aus der Schweiz
Stefan
Schwobmarco

Re: Druckverlust Vorderreifen

Beitrag von Schwobmarco »

Guten Morgen RT Freunde,

Danke f√ľr die R√ľckmeldungen, da sind einige Ans√§tze dabei.
Also das Ventilkäppchen war drauf, ich weiß allerdings nicht ob es fest angezogen war.
Die Fahrgeschwindigkeit war nicht extrem hoch, so max. 120 bis 130 km/h. Das k√∂nnte aber trotzdem zum √Ėffnen des Ventils gef√ľhrt haben, werde das mal checken, evtl. ist ja der Ventileinsatz defekt.
Seit diesem Vorfall passt der Luftdruck, ohne jeglichen Verlust, ist also ein einzelnes Ereignis, ich schließe somit einen Fremdkörper im Reifen aus.
Das langsame Ablassen des Drucks werde ich mal ausprobieren, ob dann die orange Lampe kommt, ist ja so in der BDA beschrieben.

Außerdem geht das Bike nächste Woche zum Kundendienst, wir werden das Problem da mal ansprechen.

Gruß

Marco
Gruß aus dem Stauferland

Marco


Dieser Text wurde zu 100 % aus recycelten Wörtern, Buchstaben und Satzzeichen erstellt. Er ist somit voll digital abbaubar !
Papa Heinrich

Re: Druckverlust Vorderreifen

Beitrag von Papa Heinrich »

Hallo,
ich hatte auch eine gelbe Warnung √ľber zu wenig Luft im Vorderreifen. Kam bei ca. 1,9 bar und wurde mir im Navi mit angezeigt

Gruß
Heinrich
hajma

Re: Druckverlust Vorderreifen

Beitrag von hajma »

Hallo,

so ein minimaler Druckverlust √ľber l√§ngere Zeit kann evtl. auch daran liegen, dss sich zwischen Reifen und der Felge ein kleines K√∂rnchen plaziert hat. Soll passieren.

Gruß
Hans-J√ľrgen
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)
Antworten